» Regenbogen

Conde

Abschied der Pflegestelle:
Liebster unvergessener Conde,
wir denken oft an dich und
reden von dir, grad so,
als wärst du noch hier.
Nur vier Wochen konnten wir dich lieben,
dann musste diese schreckliche Krankheit dich besiegen.
Warum?
Das fragen wir uns immer,
ist so leer, jedes Zimmer.
Du warst so lieb,
so gut, so treu.
Trotz allem wollte dich keiner haben.
Haben diese Menschen denn einen Schaden?
Mach dir nichts draus,
geliebter alter Mann,
uns zogst du sofort in deinen Bann.
Wir werden uns wiedersehen,
ganz bestimmt, da wo du jetzt bist,
in einem besseren Leben.
In unser aller Herzen lebst du weiter!
In Liebe und inniger Zuneigung, deine Pflegefamilie mit Rocco




Lass mich Dir meine Liebe schenken,
auf immer und auf ewig.
Wenn Du mich brauchst, bin ich für dich da.
Ich habe Dich nicht verlassen,
ich bin immer in Deinem Herzen,
da wo ich hingehöre.
Meine Liebe ist so unendlich
wie das Leuchten der Kerze
und dieses Leuchten der Kerze
erleuchtet den Weg zum Himmel
und zur Regenbogenbrücke .

Ich werde hier geduldig auf Dich warten,
bis zu unserem unumgänglichen
und wunderbaren Wiedersehen,
und ich werde Dich immer lieben.

(Verfasser unbekannt)
*************** ******

Wir sind so unendlich traurig lieber Conde, genau diesen Mesnchen, auf den du dort oben warten wolltest, durftest du leider nicht mehr kennen lernen.
Aber eines Tages wirst du dort deine Pflegefamilie wiedertreffen, genau diese Familie, die dir noch ein wunderschönes restliches Leben geschenkt hat, Menschen, die an dich geglaubt und dich sehr lieb hatten.
In unendlicher Trauer, dein Team der Vergessenen-Pfoten



Bitte hilf mir!

Turna benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube