» Regenbogen

Coyote

† 29.03.2019

Nach fast auf den Tag genau acht Jahren in seiner Familie ist Coyote über die Regenbogenbrücke gegangen. Er hatte in den vergangenen drei Jahren viele gesundheitliche Probleme und doch hat er stets gekämpft und sich immer wieder zurück ins Leben gekämpft. Doch nun versiegte seine Kraft und "Coyo" musste erlöst werden. Er ist ganz friedlich mit dem Kopf in Frauchens Hand in seinem Körbchen eingeschlafen.

Wir danken Coyotes Familie von Herzen für ihre Liebe und Geduld und wünschen ihr viel Kraft in dieser schweren Zeit.


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


Coyotes Frauchen hat ihrem Schatz zum Abschied einen Brief geschrieben:

"Mein geliebter Coyo-Schatz,

vor genau acht Jahren hast Du Dich auf die Reise gemacht, um woanders ein besseres Leben zu führen - und kamst zu uns!

Am Anfang hattest Du noch ziemlich viel Angst und manchmal haben wir Dich mit unserer Liebe wohl auch überfordert. So kam es zu dem ein oder anderen Vorfall, aber ich war immer überzeugt, dass wir ein Dreamteam werden! Heute trage ich die Narben mit Stolz, denn ich hatte Recht!

Mit der Zeit wuchsen wir zu einer Einheit zusammen, Du warst immer da, wo ich war, egal, wohin ich ging, ich konnte sicher sein, dass Du nicht mehr als einen oder zwei Schritte von mir entfernt warst. Du warst (und bleibst für immer) mein 2. Schatten. Es gab nichts, was wir noch ohne Dich unternommen hätten. Egal ob Touren mit unserem Wohnmobil, dem Boot oder Städtereisen - Du hattest an allem Spaß! So waren wir in den acht Jahren nicht einen Tag getrennt.

Heute, acht Jahre und zwei Tage später setzt Du Deine Reise fort, wieder hin zu einem Ort, an dem es Dir besser geht - und wir bleiben unendlich traurig zurück. Aber wir glauben fest daran, dass wir uns da irgendwann wiedersehen und bis dahin bleibst Du ganz fest in unseren Herzen!!
Run free, kleiner Schatz!!!

In Liebe
„Mama“, „Papa“ und die Jungs"


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


Hinterm Horizont geht’s weiter

…ein neuer Tag
hinterm Horizont immer weiter
zusammen sind wir stark
das mit uns ging so tief rein
das kann nie zu Ende sein
so was Großes geht nicht einfach so vorbei

… denn zwei wie wir
die können sich nie verlier'n

Bitte hilf mir!

Turna benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube