» Regenbogen


Cherie

† 01.05.2021

Sechs lange Jahre musste Cherie, die wundervolle Cherie, im Refugio warten, bis sie endlich die große Chance bekam, in der Fernsehsendung "Tiere suchen ein Zuhause" aufzutreten und dafür als Pflegehund nach Deutschland reisen durfte.

Wir alle hatten die Jahre über nie verstanden, wieso niemand Cherie adoptieren wollte. Cherie zeigte sich im Refugio als Goldstück: freundlich, sensibel, verschmust und mit samtenem Fell.

Natürlich wurde sie nach der Ausstrahlung der Sendung schnell vermittelt und durfte dann endlich das Leben genießen, das sie so verdient hatte. Fast sechs Jahre waren es am Ende bei ihrem Frauchen und wir sind sehr glücklich, dass Cherie diese tolle Zeit erleben durfte.

Wir werden Cherie nie vergessen und sie ganz bestimmt irgendwann hinter den Wolken wiedersehen...


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


Cheris Frauchen schreibt:

"Liebes Vergessene-Pfoten-Team,

im Oktober 2015 durfte ich Chérie mit nach Hause nehmen :-)! Eigentlich hatte sie mich damals gewählt :-) !

Unsicherheiten und Ängste, die sich anfangs zeigten, hat sie so schnell abgelegt und wir hatten eine so wunderschöne Zeit mit so vielen schönen Abenteuern!

Gestern Morgen ist sie Zuhause in meinem Armen ganz friedlich eingeschlafen. Auch ihr Hunde-Kumpel Campeo war dabei; wir waren alle um sie herum. Es war sehr friedlich und würdevoll für sie in ihrem Zuhause.

Wir vermissen sie sehr; eine großartige, liebevolle Seele die unser Leben so bereichert hat. Eine Windhund-Seele, die einen starken Charakter, hatte und bis zum Ende sehr selbst bestimmt war …

Ich bin zu tiefst dankbar für die wunderschöne gemeinsame Zeit.

Ich danke euch, dass ihr mir damals Chérie anvertraut habt…"

   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube