» Regenbogen

Tara

† 16.05.2018

Wieder ist ein geliebter Hund von uns gegangen. Tara war das ein und alles ihrer Familie, der EINE Hund, das größte Glück. Nun ist sie nicht mehr da und der Schmerz über diesen Verlust ist so unvorstellbar groß...

Wir sind Taras Familie so dankbar, dass sie unserem Schützling ein Leben geschenkt hat, das so viele spanische Hunde nicht führen dürfen. Ihr habt Tara in Eure Familie aufgenommen und so sehr geliebt. Genau wie sie es verdient hat.

Wir sind in Gedanken bei Euch.
Das Team der Vergessenen Pfoten


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


„Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege - sie sind unvergessen, weil sie immer in einem weiterleben.
Man spürt es in seinem Denken, in seinem Handeln und seinem Fühlen.
Kein Tag vergeht, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen.“



Liebe Tara,

Du bist dieser Seelenhund für mich..

Nun sind bereits einige Wochen vergangen, seitdem Du am 16.05.2018, ganz plötzlich und unerwartet, über die Regenbogenbrücke gegangen bist. Und noch immer kann ich es nicht begreifen. Keine Worte können ausdrücken, wie sehr Du mir fehlst..

Ich werde niemals den Augenblick vergessen, als ich Dich vor 8 Jahren am Flughafen in Köln abgeholt habe und Dich zum ersten Mal in meine Arme schloss.
Sofort war da eine tiefe Verbundenheit und Vertrautheit, die ich kaum mit Worten beschreiben kann. Bereits am ersten Abend kringeltest Du Dich auf meinem Schoß zusammen, als wärest Du immer schon bei mir zu Hause gewesen.. und ich bei Dir.. Fortan waren wir unzertrennlich und verbrachten viele glückliche Jahre miteinander..und unsere Verbundenheit wuchs.

Du liebtest ausgiebige Spaziergänge, bei denen Du die Welt entdecken konntest, gemeinsame Urlaube, Du liebtest es zu kuscheln, Dich ganz eng an Deine Menschen zu schmiegen und auch Dein gemütliches Plätzchen auf der Couch. Du warst ein so fröhlicher, neugieriger und aufgeweckter Hund. Du hast stets gute Laune verbreitet und alle mit Deiner Lebensfreude angesteckt. Wenn Du fröhlich auf mich zu gerannt kamst, war ich der glücklichste Mensch.

Ich kann kaum in Worte fassen, wie sehr Du mein Leben bereichert hast und wie sehr Du mir nun fehlst.

Ich danke Dir für die vielen glücklichen Jahre und die Freude, die Du mir geschenkt hast. Du wirst immer einen Platz in meinem Herzen haben.

Ich wünsche Dir, dass es Dir gut geht am anderen Ende der Regenbogenbrücke, und wenn wir uns irgendwann wiedersehen, werde ich Dich wieder in meine Arme schließen.

In Liebe
Deine Familie

Bitte hilf mir!

Turna benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube