» Regenbogen


Jordan (jetzt Pepe)

† 27.09.2021

Zehn behütete Jahre durfte Pepe im Kreise seiner Familie verbringen. Viele lange Spaziergänge, schöne Urlaube und innige Momente haben sein Leben und das Leben seiner Menschen erfüllt und die gemeinsame Zeit unvergesslich gemacht.

Pepe, lass es Dir gut gehen im Hundehimmel, friss so viele Würstchen, wie Du willst, schlaf auf den kuscheligsten Sofas und jag' alle Kaninchen, die Dir über den Weg laufen. Deiner Familie bist Du immer noch unendlich nah und sowieso unvergessen. ♥


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


Pepes Familie schreibt ihrem geliebten Freund zum Abschied:

"Unser sehr geliebter herzenzguter kleiner Schatz Pepe ist nicht mehr bei uns.

Leider hatte er 2011, als er zu uns gekommen ist, die fürchterliche Leishmaniose und nur eine Niere im Gepäck.

Eigentlich sind wir ganz gut über die 10 Jahre, die er bei uns sein durfte, gekommen.

Bis im Dezember 2020 dann unser Kampf um sein Leben begann. Blasensteine, die seine Harnröhre verschlossen haben wurden operativ entfernt. Er bekam regelmäßig Infusionen, um seine Niere zu spülen. Eine Heilpraktikerin hat auf natürliche Weise versucht ihm zu helfen.

Leider sollten wir diesen Kampf wohl nicht gewinnen. Am 27.09.2021 haben wir unseren geliebten kleinen Sonnenschein auf seine letzte Reise über die Regenbogenbrücke geschickt. Er durfte nur 10 Jahre alt werden.

Dieses kleine Geschöpf hat unser Leben so sehr bereichert. Wir vermissen ihn so sehr und sind aber auch sehr dankbar für all die schönen Momente, die er uns geschenkt hat."
   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube