» Zuhause gefunden Detailansicht

Simeon (jetzt Sam)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Siam
  Nein

  geb. ca. 12/2009
  Rüde
  Ja
  

  Spanien / Andujar
  


17.02.2013

Die neue Familie von der jungen Hundedame Buri und Kater Simeon haben es sich nicht nehmen lassen und sind selber nach Andújar geflogen um ihre neuen Lieblinge keinen Tag länger als nötig warten zu lassen.

Buri und Simeon haben bisher zusammen in einer Pflegestelle in Spanien gelebt und sind dicke Freunde geworden. Diese Freundschaft darf und soll bestehen bleiben, sodass beide zusammen ihr neues Zuhause beziehen. Wir freuen uns riesig, dass die Beiden nicht getrennt werden.

In Duisburg werden sie von zwei weiteren Samtpfoten erwartet. Wir wünschen Buri und Simeon alles Liebe für die Zukunft und möchten uns nochmal ganz herzlich bei den Adoptanten bedanken, die dies ermöglicht haben und keine Kosten und Mühen gescheut haben.


Simeon wurde von unserem Tierschutzengel Noelia allein und regungslos auf einer Straße in Andújar gefunden.

Noelia rechnete schon mit dem Schlimmsten. Doch als sie näher trat, hob Simeon vorsichtig das Köpfchen und sah sie mit seinen strahlend blauen Augen flehend an. Bitte hilf mir, sprach aus seinen Augen.

Bei genauerem hinsehen, sah Noelia eine Kopfverletzung bei dem abgemagerten Kater. Sie überlegte nicht lange und fuhr sofort mit ihm in die nächstgelegene Tierklinik.

Hier stand schnell fest, dass Simeon eine Schussverletzung im Kopf hatte. Der Arme wurde tatsächlich angeschossen :( Wie kann man nur so grausam sein??

Doch Simeon ist ein Kämpfer, laut Tierarzt ist es ein Wunder, dass er überhaupt noch lebte.

Zur Genesung durfte er bei Rebecca einziehen. Die sich liebevoll um ihn kümmert. Mittlerweile ist er nicht mehr rappeldürr und genießt wieder sein Leben. Was zu seinem vollkommenen Glück noch fehlt ist ein eigenes Zuhause, denn er kann nicht für immer bei Rebecca bleiben.

Er ist ein ruhiger Zeitgenosse und liebt es mit seinen Artgenossen oder auch Hunden zu kuscheln. Rebecca sagt, dass er einen ganz wundervollen Charakter hat und man seinem Charme einfach nur ergeben sein kann.

Wir gehen davon aus, dass er bevor er auf der Straße landete, in einer Familie lebte.

Wir suchen für ihn einen ruhigen Haushalt mit Artgenossen oder Hunden. Er ist ein perfekter Familienkater :) Da er es gewohnt ist, sollte sein Zuhause in ländlicher Umgebung sein, sodass ein sicherer Freilauf gewährleistet werden kann.

Simeon ist nun bereit für die Reise ins eigene Heim. Er ist wieder gesund und hat mittlerweile alle erforderlichen Maßnahmen erhalten um auszureisen.

D.h. er ist komplett geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf FIV und Leukose getestet worden.

Bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt mit Simeon´s Vermittlerin auf.


Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube