» Zuhause gefunden Detailansicht

Robin (jetzt Tobi)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Rauhaar-Podenco
  Nein

  geb. ca. 08/2011
  Rüde
  Ja
  ca. 40cm

  Spanien / Andujar
  


10.03.2013

Unser ROBIN brauchte nicht lange im Refugio warten. Schnell hat er die Herzen seiner neuen Familie erobert und darf sein neues Leben im schönen Bucholz erkunden.

Viele Hände werden klein Robin verwöhnen und streicheln. Robin hat sein Glückslos gezogen und wir wünschen ihm alles Gute und Liebe in seiner neuen Familie.


Andujar, 12.02.2013

Hallo, liebe Leute, dies ist Klein-Robin. Er hat sich selbst das Leben gerettet.
Robin war vor einiger Zeit ganz alleine auf den Straßen unterwegs, so dünn, dass er kaum mehr laufen konnte, durchnässt und verdreckt. Er gab ein Bild absoluter Einsamkeit und Traurigkeit ab. Es hätte nicht mehr viel gefehlt und Robin wäre nicht mehr auf dieser Erde gewesen.

Doch es kam alles anders. Marga entdeckte das kleine braune Fellknäul vom Auto aus und hielt an. Robin presste sich zuerst ins Gras und versuchte, sich unsichtbar zu machen. Dann aber, als Marga die Autotür öffnete, rappelte Robin sich auf und stieg einfach ins Auto!

Er war schrecklich hungrig, aber Robin musste auch gewusst haben, dass Marga ihm nichts tun würde. Beide fuhren also zusammen ins Refugio, wo Klein-Robin sich sofort auf sein Futter stürzte und danach erschöpft auf seiner vielleicht ersten Decke im Leben zusammenrollte und einschlief. Nun war Robin in Sicherheit – und er wusste es.

Inzwischen ist Robin wieder deutlich fitter, man sieht seine Rippen nicht mehr. :-) Und er ist ein unheimlich aufgeweckter kleiner Kerl, schmust für sein Leben gerne und ist nicht scheu Menschen gegenüber. Genauso liebt er es, mit anderen Hunden herumzuspringen und um die Wette zu rennen. Trotz seiner kurzen Beine ist er dabei ganz schön schnell. ;-)

Als Podenco wird er einen Jagdtrieb entwickeln. Im Refugio ist es kaum abzuschätzen, wie stark dieser ausgeprägt ist. Podencos sind eben unheimlich anhängliche Hunde, aber auch kleine Jäger. Klein-Robin ist auch ein echter Abenteurer. Er will überall dabei sein, neue Menschen und Hunde kennenlernen und viel Action erleben. Klar, das Hunde-ABC muss er noch lernen, aber so klug, wie er ist, wird er dies ganz schnell und super meistern.

Wer möchte diesem fröhlichen Hund, ein warmes Körbchen – gerne auch mit vorhandener Hündin oder vorhandenem Rüden – schenken?


01/2013



02/2013

Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube