» Zuhause gefunden Detailansicht

Curro

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Bodeguero
  Nein

  Geb. ca. 02/2010
  Rüde
  Ja
  ca. 43 cm

  Spanien / Andujar
  


29.10.2017

Nun hält auch endlich für unseren lieben Curro das Glück Einzug. Über 4 lange Jahre musste der kleine Kerl im Refugio warten, aber nun darf er seine Köfferchen packen und in den Flieger nach Deutschland steigen.

In der Pfalz hat er sein neues Zuhause gefunden, inmitten von vielen lieben Hundekumpels wird er sich sicherlich schnell wohl fühlen.

Wir sind sehr dankbar, dass Curro das Glück einer eigenen Familie nun genießen darf. Lieber Curro, wir wünschen dir alles Liebe und Gute und ein langes Leben im Kreise deiner neuen Lieben.


Update 11.10.16

Wenn wir eins nicht verstehen können, dann, warum Curro immer noch keine Familie gefunden hat. Curro ist ein Traum von Hund. Er hat eine tolle Größe, ist sehr menschenbezogen und verträglich. Er freut sich tierisch über die Nähe der Menschen und vor allem über deren Zuwendung, ist aber dennoch zurückhaltend und nicht aufdringlich. Wir hoffen sehr, dass auch die Menschen da draußen verstehen, was dort für ein toller Hund auf ein liebevolles Zuhause wartet.

-----------------------------------------------------------------------

Update 07.04.15

Von Curro sind einfach alle Menschen begeistert. Man sagt er habe einen goldenen Charakter ;-)

Er ist sowohl mit Menschen und Hunden verträglich und kann sich gut unterordnen. Er ist trotz seiner Leishmanioseerkrankung einfach immer nur gut drauf und sehr lustig.

Alles in allem gibt es nichts schlechtes über den „dritten Bruder“ von Zipe und Zape zu berichten.

-----------------------------------------------------------------------

Update 01.06.2014

Hier kommen Neuigkeiten von Curro. Er ist immer noch dick mit Zipe und Zape befreundet, man könnte sogar sagen, wie ein dritter Bruder ;-) Die drei lieben sich einfach, aber trotzdem sind wir uns sicher, dass Curro sich schnell an seine eigene Familie gewöhnen würde, weil er recht unkompliziert ist.

Bei Menschen ist er zuerst etwas zurückhaltend, aber taut bei Leckerchen schnell auf. Wir gehen davon aus, dass er Bodeguero-typisch über Jagdtrieb verfügt, da er auf dem Gelände des Refugios relativ viel mit der Nase am Boden ist und bekannte Stellen gezielt abschnüffelt, aber mit gewissem Training ist dies bestimmt in richtige Bahnen zu lenken.

-----------------------------------------------------------------------

Update 13.12.2013

Hier kommen Neuigkeiten von Curro. Es hat sich einiges getan bei mir in den letzten Monaten.

Ich lebe zusammen mit Zipi und Zape in einer Box. Und das will schon was heißen. :-) Sie sind meine besten Freunde und wir kommen super zusammen klar.

Über Tag sind wir noch mit anderen Hunden zusammen im Auslauf und das klappt auch hervorragend. Mit mir kann man keinen Streit bekommen. Ich mag alle Hunde. Egal ob Männlein oder Weiblein. Ballspiele finde ich total klasse. Doch leider fehlt den Menschen hier die Zeit jeden Tag mit uns zu spielen.

Ich bin fit und munter und wie immer ein ganz liebes Kerlchen, dass einfach nur auf ein eigenes Körbchen wartet. Ruf einfach meine Vermittlerin an, die regelt dann alles für uns! Zipi und Zape kommen auch ohne mich gut zurecht. :-)

-----------------------------------------------------------------------

Andujar, 21.02.2013

Katzenfreund gesucht? Traumhund gesucht? Hier kommt Curro!

Curro hatte das Glück, von der lieben Frau gefunden zu werden, die sich schon um unseren Bello kümmerte, bevor er ins Refugio kam. Sie las den völlig verschreckten Curro auf der Straße auf und nahm ihn mit zu sich nach Hause.

Schon dort präsentierte er sich als kleiner Charmeur. Er benahm sich vorbildlich im Haus, machte nichts kaputt und verstand sich von Anfang an mit den beiden Hunden im Haus. Curro wollte einfach nur gefallen und lieb gehabt werden. Er schlief die Nächte durch und freute sich über jede Streicheleinheit.

Als er ins Refugio umziehen konnte, zeigte er sich auch Marga von seiner besten Seite. Curro ist äußerst menschenfreundlich, kennt Kinder und Katzen, wie man auf einem der Fotos sehen kann. Er machte keine Anstalten, die Katze zu jagen, sodass er auch gerne zu einer hundeerfahrenen Katze ziehen könnte.

Andere Hunde sind natürlich auch kein Problem für Curro – der schöne Rüde würde sich überall eingewöhnen. Wer möchte ihm seinen größten Wunsch erfüllen und ihm ein Zuhause für die Ewigkeit schenken?


Der Bodeguero:

Der Bodeguero ist ein Terrier. Er ist freundlich und gelehrig, aber auch ein kleiner Dickkopf. Zudem verfügt er über Jagdtrieb – nur wenige Ausnahmen kümmern sich nicht um Hase, Eichhörnchen & Co. Allerdings ist der Bodeguero auch eine der sanftesten Terrierrassen. Er ist natürlich aktiv und arbeitsfreudig – ein kluger Kopf will beschäftigt werden –, aber er ist auch sehr verschmust und treu und eine echte Schlafnase, wenn er genug rennen und toben durfte.

Jenny Humpert hat eine Patenschaft für Curro übernommen!
Herzlichen Dank :-)

Mehr Informationen über die Rasse finden Sie auf : http://www.bodeguero.de/



02/2017



11/2015





06/2015



04/2015



11/2013









03/2013





Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube