» Zuhause gefunden Detailansicht

Nolan

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Mischling
  Nein

  geb. ca. 11/2013
  Rüde
  Ja
  ca. 32cm

  Spanien / Andujar
  


18.09.2016

Lieber kleiner Nolan-Schatz,

viel zu lange hast du im Refugio gesessen und mit deiner Scheu gegenüber Menschen kämpfen müssen. Obwohl du so klein und süß bist gab es niemanden, der dich adoptieren wollte. Da lag die Vermutung nahe, dass sich aufgrund deiner Angst keiner an diese Aufgabe herangetraut hat. Genau aus diesem Grund haben wir – deine Pflegefamilie – dich nach Deutschland geholt. Wir wollten die ersten Schritte in dein neues Leben mit dir gemeinsam gehen und dir zeigen, wie schön ein gemütliches Zuhause bei uns Menschen sein kann. In unsicheren Momenten waren wir an deiner Seite und haben versucht dir die Scheu zu nehmen. Und das alles hat so gut geklappt! Du hast dich toll entwickelt und jeden Tag große Fortschritte gemacht. Wie schön war der Moment, als du das erste Mal zum kuscheln zu uns auf´s Sofa gehüpft bist. Und als du uns morgens beim Aufstehen mit deinen süßen Knopfaugen erwartungsvoll angeschaut hast – da war nach kurzer Zeit ein fröhlicher Hund zu sehen statt einem ängstlichen Kerl.

Nun hast du es endlich geschafft, du hast deine eigene Familie gefunden. Ab jetzt wirst du in Bottrop leben, deine neue Familie wird all das weiterführen, was wir begonnen haben und noch viele Fortschritte mit dir feiern. An Otto, deinem neuen Hundekumpel, kannst du dich orientieren und zusammen könnt ihr das Leben genießen.

Wir werden dich vermissen, aber wir freuen uns so sehr für dich und wünschen dir von Herzen alles Liebe!

Deine Pflegefamilie

PS: Deine Geschwister Dhalia und Timothy sind genauso tolle Hunde wie du und wir versprechen dir, für sie auch schnell ein Zuhause zu finden!


Update 24.08.2016

Nun ist es nach über 2 Jahren endlich soweit und Nolan, der Erste der drei ängstlichen Geschwisterchen, bekommt seine Chance, langsam zu erlernen, dass Menschen nicht alle böse sind und darf in Rodgau seinen Pflegestellenplatz beziehen. Wir sind sehr dankbar für die tolle Chance und sind uns sicher, dass Du, Nolan, mit der Geduld und Liebe Deiner Pflegeeltern und den vorhandenen souveränen Hunden deine Scheu ablegen und eine tolle Familie finden wirst!


Update 03.05.2015

Wir dachten, die drei Geschwister Dhalia, Nolan und Timothy würden im Handumdrehen neue Familien finden; sind sie doch alle drei handlich, niedlich und jung. Doch falsch gedacht… :-(

Während Nolan Fremden gegenüber noch sehr scheu ist, trauen sich Dhalia und Timothy schon an die Hand von unseren Vermittlerinnen heran, die im vergangenen Monat im Refugio zu Besuch waren. Die drei sind generell jedoch eher zurückhaltende Hunde, die sich neue Dinge erst einmal aus der Ferne anschauen. Deshalb würden wir sie gerne zu weiteren Hunden vermitteln, die ihnen Sicherheit geben und ihnen zeigen, dass die Welt nicht nur gefährlich, sondern auch aufregend und toll sein kann.

Die Geschwister vertreiben sich bislang die Zeit damit, mit ihren Freunden in den Ausläufen herumzutoben und sie sind nicht unglücklich damit. Dennoch wünschen wir uns, dass die drei bald das Glück erleben dürften, in einer Familie zu leben und ein warmes Körbchen zu haben.

Dhalia, Timothy und Nolan dürfen natürlich getrennt vermittelt werden.

-----------------------------------------------------------------------

Andujar, 06.06.2014

Lucinda hat inzwischen mehrere Generationen Welpen bei uns im Refugio. Sie lebte gemeinsam mit Dhalia, Timothy und Nolan in einem alten Abwasserrohr in der Nähe einer Schnellstraße. Dieses Zuhause war für die Hundefamilie lebensgefährlich.

Leider war es nicht möglich, die Mama einzufangen, sodass wir nur ihre Welpen Dhalia, Timothy und Nolan aufnehmen konnten. Die drei sind etwa sieben Monate alt und alle um die 32cm groß. (Glücklicherweise konnte Lucinda inzwischen eingefangen werden und hat vor kurzem bei uns sechs gesunde Welpen auf die Welt gebracht!)

Da die drei in den ersten, prägenden Lebenswochen keinen Kontakt zum Menschen hatten, sind sie zunächst sehr schüchtern gewesen. Inzwischen lassen sich alle von unseren Spaniern anfassen und keiner der Geschwister hat bislang beispielsweise beim Impfen oder Einsprühen mit Fliegenschutzmittel angstaggressives Verhalten gezeigt.

Dhalia, Timothy und Nolan leben problemlos mit anderen Hunden zusammen und benötigen nur ein wenig Zeit, um sich noch mehr an Menschen zu gewöhnen. Sie können gerne als Zweithunde vermittelt werden, sodass sie von einem sichereren Hund lernen können, dass die Welt nicht so gruselig ist, wie sie befürchten.

Der hübsche Nolan ist der schüchternste der drei Junghunde. Er hat bezaubernde grüne Augen und zeigt sich als sehr friedliebender Hund. Konflikten geht er aus dem Weg und bisher hatte er noch keinen Streit mit einem der anderen Hunde.

Für ihn wäre es sehr sinnvoll, mit einem souveränen Ersthund zusammenzuleben, damit er schnell lernt, dass die Welt um ihn herum nicht gefährlich ist. Von unseren spanischen ehrenamtlichen Helfern lässt er sich streicheln, er braucht aber etwas Zeit, um Vertrauen zu jemandem zu fassen.

Da Nolan ein junger Hund ist, wird er sich mit etwas Geduld sehr gut eingewöhnen. Möchten Sie dem hübschen Nolan die Welt zeigen? Dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin!


04/2015

Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube