» Zuhause gefunden Detailansicht

Misha

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Mischling
  Nein

  geb. ca. 04/2014
  Hündin
  Nein
  ca. 29 cm

  Spanien / Andujar
  


15.05.2016

Mishas neue Familie reiste mit dem Wohnmobil aus dem über 300 km entfernten Gütersloh an, um mit der süßen Maus in ihr endgültiges Zuhause zu fahren. Für ihre neuen Zweibeiner war es Liebe auf den ersten Blick. Misha hat ihr Herz ganz einfach im Sturm erobert.

Wir freuen uns riesig und wünschen Dir ein schönes unbeschwertes, langes und glückliches Hundeleben.


Update 15.03.2016

Unsere kleine Misha verliert leider unverschuldet ihr Zuhause. Sie ist eine bezaubernde kleine Minimaus, gerade einmal 4 kg leicht, jedoch bei weitem kein Spielzeughund.

Misha lebt derzeit mit zwei kleinen Kindern, einem Kater sowie mehreren Hunden im Hundekindergarten ihres Frauchens zusammen und mit allen versteht sie sich wunderbar. Autofahren ist kein Problem und auch kann sie die meiste Zeit (im neuen Zuhause natürlich erst nach Eingewöhnung) ohne Leine laufen, da sie bislang keinen Jagdtrieb zeigt.

Die fröhliche Misha liebt es, auf dem Schoß zu liegen und sich kraulen zu lassen, die Sonne zu genießen und spazierenzugehen. Sie ist nicht hyperaktiv, aber auch nicht langweilig. :-)

Für die kleine Mischlingshündin suchen wir ein Zuhause mit ganz normalem, nicht übermäßigem Trubel, in dem sie geliebt und umsorgt wird. Gerne dürfen dort auch Kinder, Katzen oder andere Hunde leben. Die schokobraune Schnuffelmaus freut sich schon auf die gemeinsamen Abenteuer mit ihren neuen Menschen!

Haben Sie sich in die süße, kleine Hündin verguckt? Dann kontaktieren Sie uns schnell, damit Sie Misha bald besuchen können! ♥

-----------------------------------------------------------------------

Andujar, 24.09.2014

Halllo ihr Lieben da draussen. Ich bin Misha und noch nicht mal ein halbes Jahr alt. Ich sehe aus wie ein kleines Mini-Reh in einer Schoko-Sonderlackierung, hihi.
Also ich habe zurzeit 25cm und gerade mal 4kg Kampfgewicht. Ich werde wohl nicht mehr viel wachsen, sagen die Helfer hier im Refugio.

Ich bin sooo froh, dass ich jetzt erstmal im Refugio bleiben darf. Ich wurde vor ein paar Wochen von einer tierlieben Frau auf der Straße aufgegriffen. Ich war unheimlich traurig und hatte eine riesen Angst. Ich dachte ich würde vor Angst sterben. Kennt Ihr das, wenn Ihr Euch kaum noch bewegen könnt, weil ihr soo dolle Angst habt? Ich wünsche Euch, dass Ihr diese Erfahrung nie in eurem Leben machen müsst.

Die Frau nahm mich erstmal mit nach Hause und behielt mich solange bis ein Plätzchen im Refugio frei wurde.

Als ich hier ankam war ich erstmal von den ganzen Eindrücken überfordert. So viele Hunde, boah da hab ich mir fast in die Hose gemacht. Nach ein paar Tagen und mit der Bestärkung der lieben Helfer hier im Refugio habe ich aber schnell gemerkt, dass die Hunde hier alle total nett zu mir sind. Man kann sogar mit ihnen raufen und spielen :-)

Aber sobald ein Helfer in der Nähe ist, rase ich zu ihm und versuche ein paar Streicheleinheiten zu erhaschen. Ich bin doch noch ein Baby und brauche gaanz viel Liebe. Leider bleibt den Helfern bei der vielen Arbeit hier kaum Zeit dafür. Wie Ihr auf den Fotos sehen könnt, bin ich vom scheuen Reh zu einem aufgeweckten und neugierigen Hundebaby heran gereift :-)

Die Helfer sagten mir, dass sie mir ein schönes Zuhause suchen. Zuhause? Was ist das? Nach einigen Gesprächen mit meinen Artgenossen habe ich erfahren, was mich da erwarten würde: Liebe, Geborgenheit, ein warmes Plätzchen, Fürsorge... Woooow! Das klingt super! Genau das möchte ich haben!

Also, wenn Ihr auf der Suche nach einer jungen, hübschen und verspielten Mini-Hündin seid, dann seid Ihr hier genau an der richtigen Adresse.

Wenn Ihr nun also Interesse habt, meldet Euch einfach bei meiner Vermittlerin!!

Bis gaaanz bald,
Eure Misha aka das Mini-Reh ;-)


03/2016:



Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube