» Zuhause gefunden Detailansicht


Daisy

RasseGalga
Altergeb. ca. 06/2013
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien / Andujar
Aufenthaltsort25355 Bullenkuhlen
Größeca. 60cm

05.09.2015

Unsere Daisy hat es geschafft ! Sie hat sich ganz still und leise, manchmal auch ein wenig stürmisch :-), in die Herzen ihrer Pflegefamilie geschlichen. Sie gehört ab heute ganz offiziell zur Familie und wird ihr Leben weiterhin mit ihren beiden Galgoschwestern in Bullenkuhlen geniessen. Liebes "Gänseblümchen" , wir wünschen Dir ein langes, glückliches Leben im Kreise Deiner Familie.

Update 05.07.2015

Hallo Leute,

ich bin’s wieder, Eure Daisy.

Ich habe mich super bei meiner Pflegefamilie eingelebt und begrüße nach wie vor jeden Besucher, ob Hund oder Mensch, mit viel Freude.

Zu ganz kleinen Kindern sollte ich vielleicht lieber nicht, da die Begrüßung schon mal etwas stürmisch ausfallen kann und alle im Haushalt lebenden Personen sollten etwas standhaft sein. Wir arbeiten aber daran!

Das Zusammenleben mit den Katzen ist überhaupt kein Problem, aber sie sollten hundeerfahren sein.

Was ich auf jeden Fall brauche, ist ein Hundekumpel, denn ich spiele und raufe für meine Leben gern. Auch möchte ich lieber auf dem Land leben, denn Geräusche und Co. erschrecken mich doch sehr und ein eingezäunter Garten ist natürlich auch von Vorteil, denn ich renne auch für mein Leben gern und ableinen ist nur bedingt möglich, denn mein Jagdtrieb ist sehr ausgeprägt.

Ansonsten war ich gerade beim Tierarzt und bin kerngesund.

Also, wer einen etwas kleineren Galgo sucht, ich wiege 17 Kilo, der meldet sich gerne bei meiner Vermittlerin.

Alles Liebe,
Eure Daisy







Update 12.06.2015

Hallo,

ich bin’s! Daisy!

Ich bin letzten Samstag in Hamburg gelandet und lebe jetzt mit zwei anderen Galgo-Damen und zwei Katzen im sehr ländlichen Bullenkuhlen bei Elmshorn.

Es ist, als wäre ich noch nie woanders gewesen. Ich habe mich gleich mit allen angefreundet und begegne auch den Besuchern mit großem Hallo, wirklich ängstlich und kontaktscheu bin ich nicht.

Die Katzen müssen hundeerfahren sein, denn ab und zu beschleunige ich sie schon mal. Ich meine es aber nicht böse.

Essen muss man vor mir in Sicherheit bringen, sonst ist es meins!! Ich bin da auch überhaupt nicht mäkelig und mein Magen ist auch nicht empfindlich.

Ich fahre jeden Tag mit meinem Pflegefrauchen in den Stall und auch da wird jeder von mir freundlichst begrüßt. Autofahren ist eh ne tolle Sache, da kann man auch schön schlafen…Wir fahren auch zum Einkaufen und dann kommt meine Pflegemama immer mit tollen Hundesnacks wieder! Ich komme also immer gerne mit, springe schon von alleine ins Auto und warte auf neue Abenteuer.

Ich laufe gut an der Leine, bin immer auf der Suche nach etwas, dass ich jagen kann, also von der Leine werde ich irgendwie nicht gelassen…..

Aber Zuhause ist alles im grünen Bereich! Da spiele ich mit den Menschen und anderen Galgos, ich bin stubenrein und schlafe auch die Nacht durch.

Ich liebe alle Menschen und mein Essen!

So, das war ein erster Bericht von mir, macht es gut!!

Eure Daisy

-----------------------------------------------------------------------

Update 06.06.2015

Unsere wunderschöne, zarte Galgodame Daisy musste nicht lange im Refugio warten, bis sie gesehen wurde. Sie hat heute ihre Siebensachen gepackt und ist in den Flieger nach Hamburg gestiegen.

Daisy wird erst mal ein Körbchen in einer lieben Pflegefamilie beziehen und das kleine Örtchen 25355 Bullenkuhlen unsicher machen. Dabei helfen werden ihr sicher die beiden Galgodamen der Pflegeeltern.

Liebe Daisy, die erste Hürde ist geschafft, wir drücken Dir ganz fest die Daumen, dass Du bald Deine ganz eigene Familie findest.

-----------------------------------------------------------------------

Update 23.04.2015

Daisy wurde letztes Wochenende das erste Mal von ihrer Vermittlerin im Refugio besucht.

Sie ist eine wunderhübsche Galga, zierlich, verschmust aber durchaus auch lustig und verspielt. Einfach ein Traumhund.

Wir hoffen sehr, dass diese so zarte Galga nicht lange im Refugio auf ihr Zuhause warten muß.

-----------------------------------------------------------------------

Andujar, 22.12.2014

Vor kurzem bekam Marga einen Anruf vom Tierarzt. Arbeiter von der Stadt waren gerade dabei, ein altes Gebäude abzureißen, als sie eine Galga entdeckten und diese zum Tierarzt und damit in Sicherheit brachten.

Daisy hatte unendliches Glück, dass die Arbeiter sie überhaupt bemerkt haben, ansonsten wäre sie heute nicht mehr am Leben. Fast so, als ahnte sie dies, zeigt sich die schöne Galga mit den sanften Augen im Refugio von ihrer ausgelassenen und fröhlichen Seite. So tobt sie durch den Auslauf und nutzt jede Chance mit ihren neuen Freunden Samu und Isira zu spielen.

Wenn sie nicht gerade mit ihren Hundefreunden spielt, nutzt Daisy jede freie Sekunde, um mit unseren Helfern vor Ort zu schmusen. Sie ist unheimlich menschenbezogen, geht sehr sanft mit Kindern um und vereint in sich alle guten Eigenschaften, die eine Galga nur haben kann!

Daisy wäre ein wunderbarer Zweit- oder Dritthund und wird ihre neue Familie sicherlich glücklich machen, denn Daisys Familie bekommt einen wahren Schatz von einem Hund!

Wenn Sie unserer Daisy ein Zuhause geben möchten, wenden Sie sich bitte an ihre Vermittlerin, dann kann die hübsche Maus vielleicht schon bald in ihrem neuen Körbchen in Deutschland liegen.

Kerstin Sattler hat eine Patenschaft für Daisy übernommen!
Herzlichen Dank :-)


04/2015



03/2015

   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube