» Zuhause gefunden Detailansicht

Thorin

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Brackenmischling
  Nein

  geb. ca. 01/2013
  Rüde
  Nein
  ca. 70 cm

  Spanien / Andújar
  


28.11.2016

Thorin hat die Probezeit bestanden und darf nun bei seiner Familie bleiben. Die Leishmaniose hat an dieser Entscheidung nichts geändert und dafür sind wir sehr dankbar! Und auch wenn die Chemie zwischen allen Katzen und ihm nicht auf Anhieb so gut war, sind jetzt alle bemüht dies entspannt hinzubekommen. Lieber Thorin, wir freuen uns riesig für Dich und wünschen Dir und Deiner Familie ein schöne Zeit!


Update 14.09.16

Unser Prachtkerl Thorin hat es geschafft, er hat eine Einladung nach Dortmund bekommen. Er wird dort von seiner Pflegefamilie schon sehnsüchtig erwartet.

Den Katzentest in Spanien hat Thorin bereits bestanden und, wenn er die 4 Katzen der Familie auch mit seinem Charme überzeugt, bleibt sein Koffer für immer ausgepackt. Das ganze Team der Vergessenen Pfoten drückt Dir alle Daumen!!






Update 05.07.2016

Thorin ist ein bildhübscher Riese mit sanftem Herz. Er genießt die weinigen Streicheleinheiten sehr und sieht sich manchmal als Schoßhund, was wegen seiner imposanten Erscheinung dann sehr lustig wirkt.

Aber eigentlich ist dies traurig, denn hiermit drückt er seine Sehnsucht aus, endlich von seinen Menschen nach Hause geholt zu werden.

Es wäre für Thorin das Größte, mit seiner Familie durch Wald und Felder zu wandern. Wir vermuten jedoch, das Thorin aufgrund seiner Rassezugehörigkeit über Jagdtrieb verfügt, weswegen er angeleint laufen sollte. Auch das Hunde-Ein-mal-Eins sollte ihm beigebracht werden.

Aufgrund seiner Größe wäre es gut, wenn eventuelle Kinder in der Familie schon standfest sind.

Wenn Sie also einen großen und sportlichen Hund mit Kuschelfaktor suchen, dann ran ans Telefon.

Thorins Vermittlerin freut sich auf Ihren Anruf.

-----------------------------------------------------------------------

Andújar, 10.01.2016

Unser hübscher Thorin wurde, wie es so typisch ist, einfach ausgesetzt, als seine Besitzer ihn nicht mehr gebrauchen konnten. Eine Frau fand ihn in Marmolejo, einer kleinen Stadt etwa 10 km von Andújar entfernt. Dort lebte der abgemagerte Hund auf der Straße und kämpfte um sein Überleben.

Als seine Retterin Thorin anlockte, kam er – dankbar, dass sich endlich jemand seiner annahm – zu ihr gelaufen und drückte sich ihr in die Arme. Kurzerhand nahm die Frau den Rüden mit zu sich nach Hause, wo Thorin fraß und trank, als hätte er tagelang nichts mehr gehabt. :-(

Inzwischen hat der hübsche Kerl wieder einige Kilogramm zugenommen und ist ins Refugio gezogen. Hier sind alle Helfer begeistert von Thorin. Er versteht sich problemlos mit Hündinnen und anderen Rüden und fand sogar unsere Riesen Zipi und Zape nicht besonders gruselig. Während er draußen gerne herumtobt und mit den anderen Hunden spielt, ist Thorin in der Box ruhig und ausgeglichen. Zu Menschen ist er sehr freundlich. Zu gerne würde Thorin eine Familie haben, die ihn liebt und in der er all die Streicheleinheiten nachholen kann, die ihm in seinem bisherigen Leben verwehrt geblieben sind.

Als Jagdhund benötigt Thorin verständige Menschen, die mit seinem eventuellen Jagdtrieb umgehen können und sich nicht daran stören, dass es explizites Training bedarf, einen Hund wie Thorin möglicherweise einmal frei laufen lassen zu können.

Wenn Sie Freude an einem sportlichen, sensiblen und treuen Hund wie Thorin haben, kontaktieren Sie gerne Sabine Krüger, um weitere Infos zu erhalten. Der hübsche Rüde warttet schon auf Ihren Anruf!

Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube