» Zuhause gefunden Detailansicht

Rita (jetzt Jacky)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Mischling
  Nein

  geb. ca. 01/2016
  Hündin
  Nein
  Endgröße ca. 35 cm

  Spanien / Andújar
  


23.05.2016

Nach 34 Tagen darf unsere kleine Zuckerschnute Rita schon in den Flieger steigen und zu ihrer Familie reisen. In Dachau wartet schon der 7-jährige Maxi ganz aufgeregt auf seine Jacky, denn so wird Rita von nun an heißen.

Er hat seine Jacky schon in der Welpenspielstunde angemeldet und auch die Hundeschule für Einsteiger werden die beiden gemeinsam besuchen. Aber auch der Rest der Familie freut sich schon riesig auf ihr neues Familienmitglied und hat schon ein kuscheliges Körbchen und die Grundausstattung für die Kleine besorgt.

Wir wünschen euch alles Liebe und ganz viel Spaß.


Andújar, 19.04.2016

Haaaaaallo! Huhu, guckt mal nach unten! Genau, hier bin ich! Ich bin Rita und soll mich hier einmal vorstellen und von meiner Schokoladenseite zeigen. Ich weiß überhaupt nicht, was Schokolade ist und wo diese Seite an mir sein soll, aber ich möchte Euch trotzdem ein bisschen was über mich erzählen:

Also, ich bin knapp zwölf Wochen alt und wurde von meinen Besitzern ausgesetzt. Ich möchte sie nicht Familie nennen, denn eine richtige Familie stelle ich mir ganz anders vor. Sie wollten das Geld für die Kastration meiner Mama sparen, aber aufgepasst haben sie auch nicht, also kam ich auf die Welt. Behalten wollten sie mich auch nicht, also sind sie mit mir in die Stadt gefahren, haben angehalten, mich aus dem Auto gehoben, auf den Weg gesetzt, sind wieder eingestiegen und einfach weggefahren, ohne sich auch nur einmal umzudrehen.

Tja, da saß ich nun. Ich wusste gar nicht, was ich machen sollte und die erste Nacht ohne meine Mama unter freiem Himmel war ganz schrecklich. Ich hatte so viel Angst! Zum Glück hat mich ganz schnell eine Frau gefunden, die gemerkt hat, dass ich nicht nur einen Spaziergang mache, sondern ausgesetzt wurde. Sie nahm mich mit und so kam ich schließlich ins Refugio in Andújar.

Von hier aus suche ich nun eine richtige Familie, in der man mich lieb hat. Ich werde vermutlich einmal um die 35 cm groß werden und verstehe mich natürlich mit allen anderen Hunden. Ich spiele für mein Leben gerne und würde auch gerne eine gut geführte Welpenspielgruppe mit meiner neuen Familie besuchen und das ganze Hunde-Einmaleins lernen.

Wichtig ist mir, dass ich nie wieder von irgendwo weg muss, weil sich jemand nicht so gut überlegt hat, einen Hund anzuschaffen. Bitte adoptiert mich nur, wenn Ihr ganz sicher seid, mich für immer und ewig bei Euch haben zu wollen. Ich bin schon auf die Welt gekommen, ohne von meinen Besitzern geliebt zu werden - das würde ich nicht noch einmal ertragen.

Wenn Ihr meine Schokoladenseite jetzt entdeckt und für gut befunden habt und mich gerne bei Euch haben möchtet (auch wenn ich ein kleiner, anstrengender Welpe bin), dann meldet Euch doch bei meiner Sekrät… äh Vermittlerin!

Ich gehe solange mit den anderen Kleinen spielen und danach kuschel\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\' ich mich in mein Körbchen und träume schon einmal von all den Abenteuern, die wir bald gemeinsam erleben werden. ♥

Deine Rita

Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube