» Zuhause gefunden Detailansicht


Noa

RasseBodeguero
Altergeb. ca. 01/2018
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar
Größeca. 43 cm

24.11.2018

Mit Parvovirose wurde unsere hübsche Noa ausgesetzt. Gott sei Dank wurde sie gefunden und nach einem kurzen Klinikaufenthalt ging es ihr dann besser und sie zog in einer Pflegestelle ein.

Es dauerte nicht lange und liebe Menschen aus Rutesheim haben sich in Noa verliebt und sie adoptiert. Ein ganz neues Leben mit vielen Abenteuern und neuen Eindrücken warten auf die kleine Maus und sie darf endlich erfahren, was es heißt, sein eigenes Zuhause seine eigene Familie zu haben.

Liebe Noa, wir wünschen Dir von Herzen alles Gute und ein langes glückliches Hundeleben. Ein großes Dankeschön geht auch an Deine spanische Pflegefamilie.
Andújar, den 01.09.2018

Hallo, liebe Hundefreunde an den Computern und Smartphones!

Ich weiß, dass es viele Hundert, wenn nicht gar viele Tausend Hunde gibt, die – so wie ich – im Ausland auf „die eine“ Chance warten. Es ist gar nicht so einfach, aus all diesen Hunden herauszustechen. Ob ich das kann?

Von meiner Geschichte kann ich Euch schon einmal nicht besonders viel erzählen, zumindest hatte ich keine Familie, die wirklich an mir hing. Vor einigen Wochen wurde ich dann ausgesetzt, da hatte ich gerade Parvovirose und war wirklich krank. So schlecht wie da ging es mir glaube ich noch nie. Zum Glück fand mich eine Hundefreundin und nahm mich mit.

Ich habe dann ein paar Tage in der Tierklinik verbracht und bin inzwischen wieder topfit! Auch meine alte Lebensfreude habe ich wiedergefunden. Derzeit darf ich in einer lieben Pflegefamilie leben und dort bleiben, bis ich ein gutes Zuhause in Deutschland gefunden habe. Hoffentlich dauert das nicht mehr allzu lange!

Meine Pflegefamilie ist – ich mag nicht eingebildet klingen – ganz entzückt von mir. Sie sagt, ich sei ein Goldstück mit einem riesengroßen Herzen, ein wundervoller Hund. (Wenn das mal kein Kompliment ist! Wenn Hunde rot werden könnten, wäre ich wohl angelaufen wie eine Tomate, als ich das gehört habe.)

Für meine neue Familie wünsche ich mir einfach liebe Menschen, die Lust darauf haben, einen jungen Hund zu adoptieren. Ich kann gerne mit anderen netten Hunden, Katzen oder Kindern zusammenleben, das ist gar kein Problem für mich!

So, und nun beobachte ich mal das Telefon und warte auf Euren Anruf!

Eure Noa
   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube