» Zuhause gefunden Detailansicht

Montaña

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Europäisch Kurzhaar (EKH)
  Nein

  geb. ca. 11/2016
  männlich
  Ja
  

  Spanien / Andújar
  


25.07.2020

Unser kleiner Montaña hatte Glück und wurde von einem lieben Mann mit vielen anderen Katzen versorgt. Doch bald wurden es zu viele und der hübsche Karter kam zu uns ins Refugio.

Schnell wurde er von seiner Familie im Internet entdeckt und man hat sofort beschlossen, dass Montaña einziehen darf. In Mönchengladbach wird er als Einzelprinz verwöhnt und geliebt, auch die Gegend darf der kleine Mann erkunden. Montaña darf sein Katzenleben nun richtig genießen und dafür wünschen wir ihm alles Gute und ein langes gesundes Leben!


Andújar, den 21.11.2019

Montaña hat nicht nur einen klangvollen spanischen Namen, er ist auch ein prächtiger Kater. Er lebte bislang wie Lunares und Beyoncé bei einem spanischen Katzenfreund, der in seiner Garage einige Straßenkatzen aufgenommen hatte, um ihr Überleben zu sichern. Da er aber immer mehr Katzen aufnahm, aber kaum welche vermitteln konnte, übernehmen wir ab und zu einige Tiere, sobald wir Platz in unserem Katzengehege haben – so auch Montaña.

Der hübsche Kater war zunächst ausgesprochen ängstlich und hat sich in den ersten zwei Monaten bei uns quasi durchgängig vor den spanischen Tierschützern versteckt. Es war überhaupt nicht möglich, sich ihm zu nähern oder ihn gar zu streicheln.

Mit viel Mühe, Geduld und Zeit (okay, und Nassfutter zur Bestechung) haben es die Spanier schließlich geschafft, Montañas Vertrauen zu gewinnen. Inzwischen können sie ihn problemlos anfassen und er genießt die gemeinsame Schmusezeit. In einem neuen Zuhause mit fremden Menschen wird Montaña sicherlich etwas Zeit brauchen, um sich umzugewöhnen, doch er hat bereits bewiesen, dass er Menschen insgesamt gar nicht mehr so schlecht findet. ;-)

Montaña wünscht sich bevorzugt ein Zuhause mit Freigang in ruhiger Umgebung (nach Eingewöhnung), gerne kann er auch zu anderen Katzen ziehen. Bei reiner Wohnungshaltung sollten mindestens ein gesicherter Balkon oder eine gesicherte Terrasse sowie mindestens ein Artgenosse vorhanden sein.

Haben Sie Interesse an unserem charismatischen Montaña oder weitere Fragen zur Vermittlung? Dann kontaktieren Sie gerne unseren „cat man“ Stefan Schakau!

Montaña wurde negativ auf FIV und FeLV getestet.

Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube