» Zuhause gefunden Detailansicht

Pamela (jetzt Anni)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Galgo Español
  Nein

  geb. ca. 12/2016
  Hündin
  Ja
  ca. 62 cm

  Spanien / Andújar
  


27.07.2020

Die wunderschöne Pamela, jetzt Anni, hat das Herz ihrer Pflegefamilie von Anfang an im Sturm erobert. Anni liebt ihre Familie und ihr Rudel und sie bekommt natürlich eine Für-Immer-Couch. ;-)

Das Vergessene-Pfoten-Team wünscht Euch von Herzen eine schöne Zeit und bleibt gesund!


Update 07.03.2020

Sie ist ein besonderer Schatz! Unsere sanfte und verschmuste Pamela hat den Sprung nach Deutschland geschafft. Pamela freut sich sehr auf ihre Pflegefamilie in der Nähe von Berlin, auf schöne Spaziergänge und gemeinsames Kuscheln auf dem Sofa.

Insgeheim hofft das Vergessene-Pfoten-Team, dass die bildschöne weiße Galga ihre Pflegefamilie schnell davon überzeugt, ihr ein Für-Immer-Zuhause zu schenken. Viel Glück, Pamela!

Und lieben Dank an unsere langjährige Pflegestelle in Berlin!

-----------------------------------------------------------------------

Andújar, den 19.12.2019

Die bezaubernde Pamela ist ein Fundhund. Ein aufmerksamer Mann fand sie auf der Straße, beobachtete und fütterte sie einige Tage lang und rief dann Marga an, um zu fragen, ob sie Pamela im Refugio aufnehmen könnte. Zum Glück war direkt ein Platz frei und so zog die hübsche Hündin nur wenig später bei uns ein.

Vom ersten Moment an ist Pamela glücklich im Refugio. Sie versteht sich bestens mit den anderen Hunden und ist zauberhaft im Umgang mit uns. Die hübsche Galga liebt es, gestreichelt und verwöhnt zu werden. Im Auslauf tobt sie gerne herum und spielt mit den anderen Hunden, drinnen kommt sie jedoch auch schnell zur Ruhe und genießt den Schlaf in ihrem neuen, weichen Bett.

Auf die Katzen im Refugio hat Pamela recht gelassen reagiert, sodass wir uns vorstellen können, dass sie auch mit hundeverträglichen Katzen zusammenleben könnte.

Ihr Retter berichtete uns, einige Leute hätten ihm erzählt, dass Pamela Welpen gehabt habe, diese jedoch im Alter von nur wenigen Tagen von Menschen getötet worden seien. Schaut man sich Pamelas Bauch an, erahnt man, dass sie vermutlich schon mehrfach Welpen gehabt hat. Die Geschichte könnte also wahr sein - was für eine grauenhafte Vorstellung...

Ein Galgo Español stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Galgos sind wundervolle, sanfte Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Pamela benötigt die Möglichkeit, sich auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Galgo zu Ihnen passen könnte – gerne beantwortet natürlich aber auch Pamelas Vermittlerin Ihre Fragen.

Hat Pamela Ihr Herz berührt? Dann melden Sie sich bitte bei uns, damit die hübsche Hündin schon bald ihren Koffer packen und zu Ihnen nach Deutschland reisen darf.

Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube