» Zuhause gefunden Detailansicht


Tina

RasseLabrador Retriever
Altergeb. ca. 01/2021
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar
Größeca. 60 cm

21.05.2022

Tinas Start ins Familienleben war kurz. Nach einem knappen Jahr hatte die Familie schon keine Lust mehr auf sie. Nach ein paar Wochen im Refugio kam die zweite Chance - doch auch in dieser Familie hat sie keinen Platz gefunden.

Nun könnte man denken, dass Tina traurig in der Ecke sitzt und aufgibt?!? Nein, nicht mit Tina! Der stets gut gelaunte Sonnenschein hat nicht aufgegeben und macht ihren Rassegenen alle Ehre. ;o)

Da aller guten Dinge DREI sind, hat Glückshund Tina nun ein Zuhause in der Nähe von Köln gefunden. Viele Aktivitäten, Spaziergänge, Schmusen und eine Familie, die sie mit offenen und liebevollen Herzen empfängt.

Wir freuen uns sehr für Tina und wünschen ihr und ihrer Familie ein langes und erfülltes, glückliches Leben.
Andújar, den 13.01.2022

Hallo Menschen an den Smartphones und Computern,

wie schön, dass Ihr mein Profil gefunden habt. Ich nehme an, Ihr seid auf der Suche nach einem Hund in Eurem Leben, da komme ich doch wie gerufen!

Erst einmal möchte ich mich vorstellen: Ich heiße Tina, bin ungefähr ein Jahr jung und lebe momentan im Refugio in Andújar in Spanien. Du denkst vielleicht: Armer Hund, muss in einem Tierheim leben. Aber ich kann Dir sagen, dass ich sehr froh bin hier zu sein und nicht mehr bei meinem vorigen Besitzer. Der hat mich als Spielzeug für seine Tochter gekauft, aber wie das so ist, keiner hatte lange Interesse an mir und dann hat sich auch niemand mehr so richtig gut um mich gekümmert. Als dann ein Bekannter meinen Besitzer fragte, ob er mich nicht abgeben wolle, sagte der auch sofort zu – da sieht man mal, wie groß die Liebe war…

Ich kann Euch sagen, ich glaube, die erste Woche im Refugio bin ich im Auslauf nur herumgerannt. Ich hatte vorher ja fast gar keine Bewegung und es fühlte sich so himmlisch an, endlich einmal all meine Energie herauslaufen zu können. Inzwischen bin ich etwas ruhiger geworden, aber mit meinem knappen Jahr stecke ich natürlich immer noch voller Energie.

Ach so, klar, mit den anderen Hunden im Refugio habe ich natürlich keine Probleme, ganz Retrievermanier. Die neuen Menschen waren mir zunächst etwas unheimlich, aber inzwischen habe ich mich an sie gewöhnt und mag sie sogar richtig gerne! Endlich beachtet mich wieder jemand, endlich werde ich wieder gestreichelt und gesehen.

Ein größeres Geschenk wäre nun nur noch ein ganz eigenes Zuhause bei tollen Menschen, die mich lieben und mich nie wieder weggeben – vielleicht bei Dir?

Hoffnungsvoll
Deine Tina
   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube