Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
13. Juni 2024
Impressum | Datenschutz

» Zuhause gefunden Detailansicht


Diosa

RasseGalgo Español
Altergeb. ca. 03/2020
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar
Größeca. 67 cm

15.07.2023

Wir freuen uns sehr, das Diosa so schnell ein Ticket nach Deutschland bekommen hat.

Diosa, Du wirst ab jetzt mit einer besonders liebevollen Familie durchs Leben gehen. Du bekommst die Ruhe und Geborgenheit, die Du brauchst, um im neuen Zuhause anzukommen. Lady Gaga, jetzt Daisy, die auch aus Andújar kommt, wartet schon voller Vorfreude und wird Dir Sicherheit geben. Wir wünschen Euch alles Liebe für die Zukunft und lasst ab und zu von Euch hören.

Auch für die Treue von Diosas Paten bedankt sich das Vergessene-Pfoten-Team ganz herzlich.
Update 21.06.2023

Diosa muss leider im August ihre spanische Pflegestelle verlassen. Wir möchten auf keinen Fall, dass sie dann zurück ins Refugio ziehen muss, zumal sie sich im engen Kontakt zu Menschen gut entwickelt und viele Ängste abgebaut hat. Diosa macht täglich lange Spaziergänge mit ihrem Pflegefrauchen und genießt diese Ausflüge sehr. Sie hat viele Umweltreize kennengelernt und ist viel mutiger geworden. Nur Männer machen ihr weiterhin anfangs etwas Angst.

Mit anderen Hunden zeigt Diosa sich sehr sozial, auch ältere Kinder sind kein Problem für sie, nur Katzen sollten bitte nicht in Diosas neuen Zuhause leben.

Wir suchen daher dringend eine Pflege- oder Endstelle für Diosa!




Update 08.02.2023

Wir haben gute Neuigkeiten!

Die wunderschöne Diosa darf das Refugio verlassen und wird ab jetzt bei einer spanischen Pflegefamilie leben.

Diosa zeigte sich im Refugio fremden Menschen gegenüber erst einmal ein wenig ängstlich und zurückhaltend. Eine Teamkollegin, die im letzten Jahr vor Ort war, erzählte, dass Diosa nach einer Weile, bei vorsichtiger Annäherung, Streicheleinheiten zuließ. Dabei schloss sie die Augen und genoss die Berührungen sehr. Bei ihrer spanischen Pflegefamilie hat dieser Schatz nun die Möglichkeit, auf ein Leben in Deutschland gut vorbereitet zu werden. Hier wird sie sich sicher schnell zu einem fröhlichen Galgomädchen entwickeln.

Wenn Sie Ihr Herz an Diosa verloren haben und ihr ein endgültiges Zuhause schenken möchten, melden Sie sich bitte bei Diosas Vermittlerin.

Ein herzliches Dankeschön geht an Diosas treue Paten für ihre Unterstützung!




04/2022





Andújar, den 16.03.2022

Diosa ist eine Hündin, die auffällt. Durch ihre Schönheit, durch ihren Sanftmut, durch ihren tollen Charakter. Über Diosas Vergangenheit wissen wir leider nur sehr wenig – sie wurde von einer Frau zu uns gebracht, die sie angeblich gefunden hat. Unsere spanischen Kollegen hatten jedoch eher den Eindruck, dass die Frau die Besitzerin der Hündin war, sie dies jedoch lieber nicht zugeben wollte…

So oder so, es ist für die hübsche Maus sicherlich besser, bei uns zu sein und die Chance auf ein neues Zuhause in Deutschland zu haben, denn ihre anfängliche Unsicherheit und Schüchternheit sprechen nicht für eine ideale Sozialisation und ebensolche Lebensbedingungen.

Von Fremden lässt Diosa sich zunächst nicht anfassen, sie braucht etwas Zeit, um Vertrauen zu fassen. Mit den anderen Hunden, mit denen sie aktuell zusammenlebt, gibt es hingegen keinerlei Schwierigkeiten, wir können uns Diosa also sehr gut als Zweit- oder Dritthund vorstellen.

Ein Galgo Español stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Galgos sind wundervolle, sanfte Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Diosa benötigt die Möglichkeit, sich auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Galgo zu Ihnen passen könnte – gerne beantwortet natürlich aber auch Diosas Vermittlerin als langjährige Galgohalterin Ihre Fragen.

Wenn Sie unserer Diosa ein vertrauensvolles Zuhause schenken können, in dem sie genügend Ruhe und Zeit für ihre Entwicklung bekommt, dann melden Sie sich gerne bei uns!


**

Kerstin Sattler hat eine Patenschaft für Diosa übernommen :o)
Vielen lieben Dank dafür!