Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
13. Juni 2024
Impressum | Datenschutz

» Zuhause gefunden Detailansicht


Xena (jetzt Erna)

RasseBardinomischling
Altergeb. ca. 07/2022
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar
Größeca. 55 cm

11.05.2024

Hasta la vista, hübsche Xena... Der Tag ist endlich gekommen, um das Refugio zu verlassen und nach Deutschland in das neues Zuhause umzuziehen. Deine Menschen waren sofort begeistert von dir und deinem tollen Wesen und erwarten dich schon sehnsüchtig!

Jetzt kannst du deinen Menschen zeigen, wie gerne du mit ihnen durch dick und dünn gehen möchtest und ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wirst. Liebe Xena, wir wünschen dir und deinen Menschen eine glückliche, gesunde und aufregende Zeit.

Andújar, den 11.07.2023

Dürfen wir vorstellen: Xena! Was für eine Schönheit, stimmt’s?

Die etwa ein Jahr junge Hündin wurde auf der Straße gefunden. Ihre Finder in behielt sie einige Tage bei sich, bis ein Platz im Refugio frei wurde und Xena zu uns ziehen konnte.

Im Tierheim war Xena zunächst von all den anderen Hunden, dem Gebell und den fremden Menschen überfordert, doch sie lernt schnell und hatte sich bereits nach wenigen Tagen an ihre neue Umgebung gewöhnt. Nun zeigt sie sich als aktive, verspielte und verschmuste Hündin.

Bei Xena wurde Mikrophthalmie diagnostiziert. Bei dieser Erbkrankheit sind ein oder beide Augen ungewöhnlich klein. Ursache ist ein bereits vor der Geburt auftretender Vitamin-A-Mangel aufgrund eines missgebildeten Vitamin-A-Rezeptors.
Xena ist nicht blind, sieht aber möglicherweise etwas weniger oder anders als andere Hunde. Sie selbst jedenfalls stört ihre Erkrankung nicht, Xena springt und tobt für ihr Leben gerne mit Menschen oder anderen Hunden herum.

Xena ist eine Hündin mit tollem Wesen. Sie versteht sich gut mit den anderen Rüden und Hündinnen im Refugio, liebt es zu toben und möchte unheimlich gerne einen Menschen haben, mit dem sie durch dick und dünn gehen darf. ♥








Frau Nina Struve-Maerouf hat eine Patenschaft für Xena abgeschlossen :o)
Vielen lieben Dank dafür!