Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
28. Februar 2024
Impressum | Datenschutz

» Zuhause gefunden Detailansicht


Tobias (jetzt Oskar)

RasseDalmatiner
Altergeb. ca. 05/2023
GeschlechtRüde
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar
GrößeEndgröße ca. 60 cm

21.10.2023

Süßer, kleiner Tobias - Dein Köfferchen ist gepackt, Deine Familie erwartet Dich sehnlichst. Du hast das große Glückslos gezogen. Du darfst in große Fußstapfen treten, denn dich scheint der Himmel geschickt zu haben und endlich wird das Haus wieder mit Punkten gefüllt.

Wir sind uns sicher, Du wirst viel Freude und noch mehr Leben und Albernheit in Dein neues Zuhause tragen. Wir freuen uns, von Dir zu hören und ein wenig an Deiner Entwicklung teilzuhaben. Komm gut an und leb Dich gut ein. Wir alle freuen uns mit Dir und Deiner Familie.
Andújar, den 11.08.2023

Der hübsche, noch kleine Tobias lief einsam auf den Straßen Spaniens umher. Er hatte das Glück, von einer lieben Familie entdeckt zu werden. Sie haben Marga informiert und ihn vorübergehend in ihrem Zuhause aufgenommen.
Leider kann Tobias uns von seinem Start ins Leben nichts berichten. Doch vielleicht ist das auch besser so - denn egal welchen Grund es hat, dass das niedliche Hundekind verlassen umherlief: Nun kann alles nur noch besser werden.

Tobias ist ein etwa 3,5 Monate junger Welpe, der von der Welt noch nicht allzu viel gesehen hat. Wir vermuten, dass ein Dalmatiner in ihm steckt. In seinem Alter sollten die Tage aus viel Schlaf, Zuneigung und vielen guten Erfahrungen bestehen. Wir sind glücklich, dass er vorerst bei der Familie bleiben darf, die ihn auf der Straße gefunden hat. Er lebt nun gemeinsam mit den Pflegemenschen und weiteren Hunden im Haus und lernt gute Kontakte und Alltagssituationen kennen. Sie berichten, dass Tobias ein aufgeschlossener und liebenswerter Welpe sei, der sich altersentsprechend verspielt und freundlich zeigt.

Für Tobias wünschen wir uns bewegungsfreudige Menschen mit viel Zeit, Geduld und Hundeverstand.
Die Welpen- und Junghundezeit ist wunderschön, aber durchaus auch sehr fordernd. Ein junger Dalmatiner benötigt liebevolle, konsequente Erziehung und Ansprache. Die Zeit des Auf- und Zusammenwachsens wird sicher mindestens so unvergesslich bleiben, wie die vielen bunten Flausen, die ein agiler, alberner Junghund mitbringt.

Dalmatiner sind charmante, durchaus sensible Punktetiere, die voller Energie stecken und sich ein Leben lang Auslastung ihres intelligenten, neugierigen Wesens wünschen. Sie lieben es, ihren Menschen aktiv zu begleiten. Es gibt rassetypische Veranlagung für bestimmte Erkrankungen und auch eine purinreduzierte Ernährung ist für die meisten Dalmatiner empfehlenswert.

Wir können uns vorstellen, dass Tobias sich an der Seite der richtigen Menschen zu einem cleveren und anhänglichen Partner entwickeln wird, der über das 1x1 der Welpenschule hinaus lernen und beschäftigt werden möchte.

So hoffen wir, dass ihm ein Umzug ins Refugio, welches für die Entwicklung eines jungen Hundes ganz sicher nicht der richtige Ort ist, erspart bleibt. Dafür fehlen Tobias nur noch die richtigen Menschen, deren Leben zu einem jungen, aktiven Begleithund passt.

Tobias' Vermittlerin freut sich auf Ihre Nachricht.

08/2023