Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
13. April 2024
Impressum | Datenschutz

» Zuhause gefunden Detailansicht


Lavinia (jetzt Tilly)

RasseMischling
Altergeb. ca. 02/2023
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar
Größeca. 36 cm

17.02.2024

Das Profil von Lavinia war noch nicht ganz online, da kamen die Anfragen schon im Minutentakt und es war wirklich nicht leicht, das richtige Zuhause für diesen selbstbewussten kleinen Floh zu finden. Denn trotz oder vielleicht auch gerade wegen ihrer Körpergröße hat dieses niedlich wirkende Wesen es faustdick hinter den Ohren.

So wird Lavinia, die ab jetzt Tilly gerufen wird, ein wunderschönes Zuhause mit 24/7 Rundumbetreuung bekommen. Sie wird für die Eingewöhnung alle Zeit der Welt haben und in ihrem neuen "Bruder" einen tollen Spielgefährten sowie souveränen Lehrmeister an ihrer Seite haben.

Liebe Tilly, nun darfst Du endlich zur Ruhe kommen und ein Leben in Liebe und Geborgenheit verbringen. Das Ticket ist gebucht, also heißt es Köfferchen packen und auf nach Nürnberg, wo Du schon sehnsüchtig erwartet wirst! Wir wünschen Dir und Deiner Familie eine tolle Zeit und freuen uns schon auf Berichte von Dir!

Andújar, den 29.11.2023

Warum nur setzt jemand eine zauberhafte junge Hündin wie Lavinia aus? Wir werden es wohl nie verstehen. Die kleine Lavinia so eine süße, anhängliche und rundum tolle Hündin. Sie strotzt nur so vor Lebensfreude und Energie, spielt unheimlich gerne mit anderen Hunden und Menschen und genießt nach der Anstrengung die Kuschelstunde mit ihren Menschen.

Auch Lavinia wurde (wie so viele unserer Schützlinge) ausgesetzt. Vielleicht wurde sie als Welpe für die Kinder angeschafft oder einfach nur, weil sie so süß ist, und dann wurde sie immer aktiver, wollte beschäftigt werden und wurde ihren Besitzern dann doch lästig – so ein Hund ist eben kein Spielzeug, das man an- und ausschalten kann.

Die kleine Hündin war an Parvovirose erkrankt, als wir sie fanden, weshalb sie einige Tage in unserer Tierklinik Cevan verbrachte, bevor sie ins Refugio umziehen konnte. Inzwischen geht es Lavinia aber wieder gut und sie hat sich auch im Tierheim schnell eingelebt und mit ihrer charmanten Art direkt Hunde- und Menschenfreunde gefunden.

Nach diesen schlechten ersten Lebensmonaten soll es für Lavinia nun nur noch bergauf gehen. Wir hoffen, dass sie schnell eine liebevolle Familie findet, die dieser Maus das schönste Leben bereiten will, das ein Hund sich vorstellen kann.

Obwohl sie eine kleine Hündin ist, möchte Lavinia kein Schoßhund sein, sondern viel in Bewegung sein, ihren Kopf anstrengen dürfen und viel beschäftigt werden.

Möchten Sie Lavinia dieses Zuhause schenken? Dann melden Sie sich bei uns!