» Zuhause gefunden Detailansicht

Queen (jetzt Sombra)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Mischling
  Nein

  geb ca. 11/2008
  Hündin
  Ja
  60 cm

  Spanien/Andujar
  


12.09.2016

Queen (jetzt Sombra) wird für immer in Ihrer Pflegefamilie bleiben. Das "Eselchen", wie sie liebevoll genannt wird, hat sich so gut in das vorhandene Rudel integriert und ist nicht mehr wegzudenken. Viel zu lange musstest Du auf diese Chance warten, nun bist Du endgültig zu Hause angekommen. Liebe Sombra, wir wünschen Dir eine schöne Zeit und noch viele aufregende Unternehmungen mit Deiner Familie.


Update 17.05.2016

Queen ist nun seit einem guten halben Jahr in ihrer Pflegestelle und hat sich wunderbar eingelebt. Sie liebt lange und abwechslungsreiche Spaziergänge, läuft gut an der Leine, meistert problemlos kleine Stadtgänge, läuft hervorragend am Fahrrad und ist eine rundum tolle und
charakterstarke Hündin.

Jagdtrieb zeigt sie kaum, lieber tobt und rauft sie mit großen Rüden. Bei Hundebegegnungen ist sie durchweg freundlich interessiert und fordert ebenfalls interessierte Hunde gerne sofort zum
Spielen auf. Ist das Gegenüber uninteressiert oder gar grantig, geht Queen einfach weiter und kümmert sich nicht weiter um den Grummelkopf.

Queen ist sehr neugierig und menschenbezogen, sie geht offen auf Menschen zu und lässt sich gerne streicheln und kraulen. Queen liebt es, im Mittelpunkt zu stehen und macht gerne allerlei niedliche Faxen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Ihre Besitzer sollten also so konsequent
sein, sich von ihrem Schmelzblick in dem grauen Zauselgesicht nicht um die Pfote wickeln zu lassen.

Queen würde sicherlich sehr gerne in einem Haushalt mit mehreren Personen leben, wo immer was los ist und eine streichelnde Hand zur Stelle. Queen kann hervorragend als Einzelhund oder zu einem oder mehreren Rüden vermittelt werden. Mit Hündinnen hat sie prinzipiell keine Probleme, jedoch ist für sie sonnenklar, dass sie, ihrem Namen ensprechend, die Königin im Haushalt und die Nummer 1 ihrer Menschen ist und das Sagen in der Hundegruppe hat.

Etwaige im Haushalt vorhandene Katzen sollten hundeerfahren und souverän sein, andernfalls macht Queen sich gerne einen Spaß daraus, der Mietzekatze nachzulaufen und sie nicht in Ruhe zu lassen. In der Pflegestelle lebt sie mit einem ruhigen und taffen Kater zusammen, den sie auch sofort akzeptiert hat, da er sich nicht von ihr zum Weglaufen reizen lässt.

Queen lässt sich sehr gut führen und erziehen, weil sie ihrem Menschen gefallen will. Ihre
Menschen sollten jedoch über Konsequenz und Durchsetzungsvermögen verfügen, damit Queen in ihrer unbedarften und selbstbewussten Art nicht übers Ziel hinaus schießt und ihren eigenen Kopf durchsetzt.


-----------------------------------------------------------------------

Update 15.10.2015

"Fröhlich, aufgeschlossen, bildhübsch" sucht...liebevolles Zuhause!

Queen ist am 11.10.2015 in ihrer Pflegestelle angekommen und zeigte sich direkt von ihrer besten Seite. Sie war von Anfang an stubenrein, macht nichts kaputt, klaut nicht vom Tisch und auch das Katzenfutter bleibt an Ort und Stelle. ;-)

Queen ist sehr lernwillig und versteht schnell, was sie darf und was nicht. Allerdings ist sie auch spitzbübisch genug, um nur auf konsequente Ansagen direkt zu reagieren. Mit anderen Hunden, egal ob groß oder klein, versteht Queen sich gut und geht Streit eher aus dem Weg.

Draußen zeigt die hübsche Hündin sich verspielt und an allem interessiert, was sich bewegt. Sie wirkt eher wie ein unerfahrener Junghund als wie eine gestandene Hundedame.

In vielen Alltagssituationen reagiert Queen noch erstaunt und hier merkt man deutlich, dass sie den Großteil ihres Lebens in der Eintönigkeit des Tierheims verbringen musste. Da sie jedoch sehr aufgeschlossen ist und ein großes Vertrauen zum Menschen hat, meistert sie neue Herausforderungen sehr schnell.

Einen gewissen Hang zum Jagdtrieb kann man ihr sicher nicht absprechen. Ihr Pflegefrauchen ist jedoch überzeugt, dass Queen mit gezieltem Training gut abrufbar wird, da sie sich sehr an ihrem Menschen orientiert. An der kurzen Leine läuft sie bereits sehr gut, nun wird das Laufen an der Schleppleine geübt.

Autofahren ist ebenfalls kein Problem, nur das Annähern an das gruselige Auto bereitet Queen noch etwas Angst, was sich jedoch bestimmt schnell legen wird. Der im Haus vorhandene Kater wird immer mal wieder zum Spielen aufgefordert, da er Queen aber die kalte Schulter zeigt, dann auch in Ruhe gelassen.

Queen ist sehr verschmust und genießt jede menschliche Zuwendung, ohne ihren Menschen ständig hinterher zu laufen. Im Haus ist sie ruhig und genießt die Nickerchen in ihrem Körbchen. Auch kurzzeitiges Alleinebleiben in Hundegesellschaft klappt bereits problemlos.

So ein Goldstück darf natürlich auch eine kleine Macke haben. Queen ist so ausgehungert nach menschlicher Zuwendung, dass sie andere Hunde, die auf den Menschen zugehen, mit dem Queen gerade schmust, hier und da noch mit einem wenig freundlich aussehenden "Blendaxlächeln" bedenkt. Hier muss Queens Pflegefamilie noch eingreifen, doch wir sind uns sicher, dass die Hündin schnell lernt, dass sie von nun an so viel Liebe und Aufmerksamkeit bekommen wird, dass sie diese auch mit anderen Vierbeinern teilen kann.

Queen ist eine Allrounderin. Sie kann sowohl als Einzelhund als auch zu anderen Hunden vermittelt werden. Da sie Menschen liebt, wäre sie auch als Familienhund geeignet. Wichtig sind ihr ausreichend Zeit für ausgiebige Spaziergänge und Spiel- und Schmuseeinheiten. Da sie im Haus sehr ruhig ist, wäre sie bestimmt auch ein guter Bürobegleithund.

Wer verliebt sich in dieses wunderhübsche Strubbelgesicht und gibt ihr ein Zuhause?


-----------------------------------------------------------------------

Update 11.10.2015

Als Jungspund kam unsere Queen ins Refugium und musste unglaubliche sechs lange Jahre warten, bis sie diese Chance bekam.

Queen hat nun das große Glück, bei einer lieben Pflegefamilie in 47877 Willich ihre ersten Schritte in Deutschland in eine bessere Zukunft zu machen.

Wir alle drücken die Daumen, denn wenn Queen sich mit den vorhandenen Fellnasen arrangieren kann, braucht sie ihr Köfferchen nie wieder einzupacken.

----------------------------------------------------------------------

Update 04.05.2015

Ein Jahr ist leider wieder anfragenlos verlaufen. Queen wartet jetzt schon mehr als 5 1/2 Jahr auf ein schönes und warmes Zuhause.

Die lange Zeit hat bei ihr Spuren hinterlassen. Obwohl sie erst 7 Jahre alt wird, ist sie schon ganz schön grau und ruhiger geworden. Ihre Augen werden immer trauriger und das tut uns in der Seele weh.

Sportlich ist Queen aber immer noch. Sobald ein Mensch in den Auslauf geht, möchte sie bespasst werden und am liebsten nur spielen. Doch nicht mehr so extrem wie früher.

Queen möchte, wie jeder andere Hund auch, beschäftigt werden. Was aber nicht heißt, dass sie nie zur Ruhe kommt. In einem eigenen Zuhause, wo sie regelmäßig ausgelastet wird, wird sich sicher schnell alles einspielen. Sie möchte gefallen und liebt die Aufmerksamkeit der Menschen.

Wer gibt dieser Schönheit endlich eine Chance? Sie möchte nicht ihr ganzes Leben im Refugio verbringen. Bitte meldet Euch bei ihrer Vermittlerin.

-----------------------------------------------------------------------

Update 30.04.2014

Langsam wird die aufgedrehte Queen erwachsen und ruhiger. Aber auch ihre Augen werden immer trauriger, denn bis jetzt hat sich niemand für sie interessiert.

Wobei doch auch sie nur eine Familie sucht, in der sie Hund sein darf und die mit Ausdauer und Geduld gemeinsam mit ihr die Welt erkunden.

-----------------------------------------------------------------------

Update 28.03.2012

Bei unserem letzten Besuch im Refugium durften wir feststellen, dass auch unsere damals so aufgedrehte Queen etwas ruhiger geworden ist.
Sicherlich gehört sie auch jetzt nicht zu den Couch-Potatoes, aber sie ist nicht mehr ganz so stürmisch.

Wenn sie in ihrem neuen Zuhause aber gut ausgelastet wird, so schafft sie es dann bestimmt auch, in ihrem Körbchen zur Ruhe zu kommen.

Dennoch bleibt Queen eine der Hündinnen, die wir lieber zu etwas hundeerfahrenen Menschen vermitteln möchten.

.......................................................................

Update 15.02.2011

Queen, unsere Königin der aufgedrehten Hühner :o)

Queen hat Power ohne Ende!! Sie ist definitiv KEIN Hund für sogenannte Couchpotatoes.
Menschen gegenüber ist sie einfach nur ein großer Schatz, verschmust und gerne bei ihnen.

Für Queen suchen wir ein Familie / Frauchen / Herrchen, die auf jeden Fall hundeerfahren sind. Queen muss zunächst eine Hundeschule besuchen, sobald sie in Deutschland ist. Gefragt sind Menschen, die einen Hund suchen, mit dem sie aktiv arbeiten wollen und die viel Zeit für ihren Vierbeiner investieren können und wollen.
Queen ist eine ganz tolle und besondere Hündin aber stellt wie gesagt ihre gewissen Ansprüche.
Wir hoffen sehr, dass sich nun jemand angesprochen fühlt und sagt, „das ist meine Herzdame, nach der ich schon so lange gesucht habe…“

.........................................................

Andujar, 18.09.2009

Hallo, mein Name ist Queen und ich war eine sehr lange Zeit die Königin der Straßen.

Ich war übrigens nicht alleine unterwegs, an meiner Seite befand sich stets meine Freundin Bella.
Eines Tages wurde Bella von einem Mann getreten und an einem Bein verletzt, ich mußte mich ganz intensiv um sie kümmern, aber dazu sind Freunde ja auch da. Ich habe sie beschützt, so gut ich konnte und eines Tages wurde ein Mann auf uns aufmerksam und rief im Refugio an.
Im Refugio war wenig Platz und somit durfte Bella erstmal bei unserem Retter bleiben, war ja infolge ihrer Verletzung auch viel besser so.

Ich lebe jetzt im Refugio und sie nennen mich hier Crazy-Baby, denn ich bin sehr glücklich, sehr lebendig und aktiv, liebe es zu spielen, renne für mein Leben gern und liebe die Menschen hier über alles. Ich versuche ständig in der Nähe der Tierschützer zu sein, springe und wackel mit meinem Hinterteil, sobald ich sie sehe, um ihnen all meine Liebe zu zeigen.
Ich bin sozusagen wirklich drollig. Ich habe einer sehr guten Charakter und verstehe mich mit allen Hunden, egal ob männlich oder weiblich.

Tja, was gibt es da noch groß zu sagen!!!!?????
Sucht du Crazy-Horse, dann kauf dir ein Pferd, aber suchst du ein Crazy-Baby, dann adoptier mich.
Du wirst es sicherlich niemals bereuen.
Crazy-Baby + Crazy Mensch = Crazy-Family
.... ich glaube, uns wird niemals langweilig werden und immerhin, mein Name ist Queen, somit sind wir dann auch eine Königfamilie.

Andrea Ristow hat eine Patenschaft für Queen übernommen.
Vielen lieben Dank!


04/2015





04/2014



11/2013



03/2013

Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube