» Zuhause gefunden Detailansicht

Luna

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Mischling
  Nein

  geb ca 07/2010
  Hündin
  Ja
  ca. 44cm

  Spanien/Andujar
  


01.12.2013

Ein schöneres Weihnachtsgeschenk kann es nicht geben: für Luna geht ein Traum in Erfüllung. Sie darf in ihrer Pflegefamilie bleiben.

Obwohl das Zusammenleben für alle Zwei - und Vierbeiner mit Luna nicht immer einfach ist, hat sich die Familie entschieden, dass sie bleiben darf.

Luna, wir wünschen Dir und Deiner Familie alles alles Gute und ein langes gemeinsames glückliches Leben.


Update 18.10.2013

Auf den Tag genau drei Jahre nach unserem ersten Update konnte Luna ihr Köfferchen packen und endlich in den Flieger nach Deutschland steigen.

Sie wird vorerst als Pflegehund bei einer lieben Familie am Rande von Stuttgart leben und wird dort schon sehnsüchtig erwartet.

Mit zur Familie gehört auch die Labradorhündin Malou und wenn die beiden Hundedamen sich sympathisch sind und wie erhofft ein Dream-Team werden, darf Lunas Köfferchen endgültig ausgepackt bleiben.

Liebe Luna: gib Alles !!!! Wir drücken Dir ganz fest die Daumen.

-----------------------------------------------------------------------

Update 28.12.2012

Unsere kleine süße Luna hatte dieses Jahr leider kein Glück ein eigenes Zuhause zu bekommen. Seid über zwei Jahren wartet sie nun traurig auf ein liebevolles Zuhause. Wir tun alles, dass Ihr Wunsch im neunen Jahr erfüllt wird.

Luna ist ein süße unscheinbare Hündin. Weshalb sie wohl bisher immer übersehen wurde. Sie ist überhaupt nicht fordernd. Ganz im Gegenteil. Sie ist einfach nur froh, wenn sie Menschen in ihrer Nähe hat, die sie beachten und streicheln. Der Erstkontakt läuft vorsichtig ab, da sie in ihrem alten Leben sicher sehr viel Schlimmes erfahren musste. Nach dem ersten Beschnuppern ist sie jedoch sehr anschmiegsam. Einfach eine rundum tolle Hündin.

Wer sie adoptiert, bekommt einen traumhaften Herzenshund. Schauen Sie ihr in die Augen, dann schauen sie ihr direkt ins Herz.

Bitte melden Sie sich bei ihrer Vermittlerin um mehr über sie zu erfahren und alles weitere zu besprechen. Dann kann Luna schon bald in ihren Armen liegen.

-----------------------------------------------------------------------

Update 09.06.2012

Unsere liebevolle Luna hat sich zu einer wunderhübschen Hundedame entwickelt.

Bei unserem Besuch hat sie auf eine sehr charmante Art unsere Aufmerksamkeit eingefordert. Sie hat sich an mein Bein geschmiegt und sich schnell zu Boden fallen lassen. Zum einen sucht sie die Nähe der Menschen und möchte gerne gestreichelt werden, auf der anderen Seite hat sie noch Angst vor der Berührung und verhält sich unterwürfig. Da kann es schonmal sein das sie ein paar Angsttröpfchen verliert.

Luna ist stehts freudig und fröhlich gestimmt und es macht große Freude sie beim schlafen, spielen und schmusen zu beobachten.

Und klar, mit anderen Hunden ob Männlein oder Weiblein hat sie kein Problem. Ihr Motto: "Mit Freundlichkeit kommt man auch ans Ziel." Sie ist einfach BEZAUBERND!!! ;-)

-----------------------------------------------------------------------

Andujar, 18.10.2010

Luna, die kleine Doppelgängerin :-)

Wenn ich einmal groß bin, dann werde ich wohl so aussehen wie unsere Blanche, sie wurde 2009 von einer sehr lieben Familie adoptiert.
Ich muß ja wohl eine extreme Ähnlichkeit mit ihr haben, alle Tierschützer denken immer wenn sie mich sehen, sie haben Blanche als Welpen vor Augen.
O.K., ich bin aber nicht Blanche, ich bin die kleine süße Luna, eine eigene Persönlichkeit.

Ich wurde übrigens einsam und verlassen auf der Straße gefunden, zum Glück war es eine Mitarbeiterin von Nuria und Marga, die mich entdeckte.
Ich saß total traurig und verloren an einer Straßenecke und hatte Angst.
Die Mitarbeiterin mußte mich einfangen, so verunsichert war ich, warum sollte ich auch jemandem vertrauen, hatte man mich doch gerade erst einfach im Stich gelassen.

Das Leben ist grausam, Spanien ist grausam und trotzdem gibt es immer noch ein paar sehr liebe Menschen, die sich um uns Tiere kümmern.
Hierfür möchte ich jetzt sofort erst einmal
- - - - - D A N K E - - - - - -
sagen. Wenn es diese lieben Menschen nicht geben würde, dann gäbe es immer weniger Chancen für uns ausgesetzte Lebewesen.
Wo leben wir denn eigentlich, sind wir nicht eine zivilisierte Gesellschaft??
Ihr Menschen was macht ihr nur, laßt eure Hunde einfach in der Wildnis verkommen und so etwas in zivilisierten Ländern ! :-(
Ohh, hatte gar nicht bedacht, dass die verantwortlichen Spanier diesen Text ja gar nicht lesen werden, sondern nur die Menschen, die so etwas sicherlich niemals tun würden.

Ganz im Gegenteil, ihr seid ja hier auf dieser Seite um uns zu helfen und dafür möchte ich mich im Namen aller meiner Freunde auch einmal ganz herzlich bei euch bedanken.
Schön, dass es euch gibt *freu*.

Inzwischen habe ich mich im Refugio eingelebt und tobe überglücklich mit all meinen neuen Freunden durch die Ausläufe, die kleine verrückte Luna *grins*.
Übrigens habe ich hier sehr viele Freunde, die scheinen mich alle super gerne zu haben :-)
Mit dem Fotografieren ist das so eine Sache, für so etwas habe ich gar keine Zeit, ich muß immer spielen, rennen, springen und toben, aber naja, da ich sehr gerne esse, schaffen es die Tierschützer vielleicht noch mal *schmunzel*.

Ach hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich mich sehr über ein neues Zuhause freuen würde?!

Also denn, bis hoffentlich bald
eure Luna

----------------

01/2013



02/2013





Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube