» Zuhause gefunden Detailansicht

Nico

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Podenco
  Nein

  geb. ca. 02/2010
  Rüde
  Ja
  ca. 42 cm

  Spanien / Andujar
  


26.02.2013

Fast ein halbes Jahr ist vergangen, seit unser Sorgenkind Nico seine Reise nach Deutschland in eine liebevolle Pflegefamilie antreten durfte.

Seine Pflegemama ist in dieser Zeit durch einige Höhen und Tiefen mit ihm gegangen und nun steht es fest: Nico hat sich ganz still und heimlich in die Herzen aller Familienmitglieder geschlichen und sie lassen ihn nie wieder gehen.

Lieber Nico, wir wünschen Dir von ganzem Herzen ein unbeschwertes, langes und behütetes Leben im Kreis Deiner Familie, Du hast es so verdient.

Ein riesiges Dankeschön an die Pflegemama und jetzige Mama von Nico: Ohne Dich hätte er es nicht geschafft ! Alles Gute für Euch !


Update 17.09.2012

Hallo, ich bin´s, der Nico. Ich bin jetzt schon 3 Wochen in Deutschland bei meiner lieben Pflegemama und möchte Euch berichten, wie es mir so geht.

Ich habe mich bereits sehr gut eingelebt, dabei hat mir mein neuer Kumpel Brownie sehr geholfen. Und natürlich meine Pflegemama und ihr Sohn. Ich kann Euch sagen, am Anfang war das alles schon sehr aufregend und ich habe mich gefürchtet und war ziemlich unsicher.

Aber mittlerweile habe ich verstanden, wie das hier so läuft und seitdem ich sicherer geworden bin, fährt Pflegemama mit uns beiden Jungs öfter auf eine riesengroße eingezäunte Wiese, wo viele Hunde spielen und da können wir uns so richtig austoben. Das macht vielleicht Spaß, da kann ich rennen und rennen......Wenn wir dann zu Hause sind, spielen Brownie und ich noch ne Runde und dann kuscheln wir uns aufs Sofa und träumen vom nächsten Ausflug.

Die Untersuchungen beim Tierarzt sind bis jetzt ziemlich gut gelaufen. Ich muß z.Zt. gar keine Tabletten mehr einnehmen und es geht mir supergut.

So, jetzt hab ich aber lange genug erzählt. Ich muß jetzt erst mal mit Pflegemama kuscheln gehen, denn das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen...

-----------------------------------------------------------------------

Update 26.08.2012

Unser Herzensbrecher Nico durfte heute auch der spanischen Hitzewelle entfliehen und seine Reise nach Deutschland antreten.

Nico wird sein Körbchen erst mal bei einer lieben Pflegemama in Mülheim an der Ruhr aufstellen, bevor er dann, hoffentlich bald, ein endgültiges Plätzchen findet.

Seine Pflegemama, ihr Sohn und ein kleiner Hundekumpel werden Nico helfen, sich hier zurechtzufinden. Auch gesundheitlich ist er dort in den besten Händen, denn Pflegemama ist sozusagen vom Fach und wird seine eventuelle Epilepsie genau im Auge behalten und sicher auch noch genauer untersuchen lassen.

-----------------------------------------------------------------------

Update 05.06.2012

Unser Nico ist ein richtiger Herzenshund. Er ist super freundlich zu Menschen, läßt sich gerne bekuscheln und hat am letzten Wochenende öfter in den Armen seiner Vermittlerin Siesta gehalten. Danach war wieder Rennen und Spielen angesagt. Und das tut er für sein Leben gerne.

Er zeigt sich im Refugio sehr verträglich und souverän im Umgang mit Artgenossen beiderlei Geschlechts.

Leider hatte Nico vor einigen Wochen einen kleinen epileptischen Anfall und bekommt z.Zt. Medikamente. Deshalb wünscht er sich ganz schnell eine Familie, die bereit ist, ihm trotz seiner Erkrankung ein liebevolles Zuhause zu geben.

Diese Liebe wird dieser kleine Podenco-Mann tausendfach zurückgeben, denn eines ist sicher: er ist ein kleiner Herzensbrecher unser Nico !

-----------------------------------------------------------------------

Andujar 24.02.2012

Unser Nico ist einer unserer vielen "Straßenkinder". Von der Straße wurde er von einem der spanischen Helfer aufgegabelt und mit ins Refugium gebracht.

Den Beschreibungen nach handelt es sich bei Nico um einen recht unkomplizierten Hund. Er zeigte von Anfang an keinerlei Scheu oder Angst. Er ist freundlich zu allen Helfern, und mit Hunden versteht er sich absolut problemlos und spielt sehr gerne mit ihnen. Es scheint, als ob Nico geradezu sein Leben genießt. Als sei er in einem Hotel angekommen um hier Urlaub zu machen. Schließlich gibt es im Refugium regelmäßig eine Mahlzeit, fürsorgliches "Personal" und vor allem Sicherheit.

Aber wir alle würden uns sehr freuen, wenn Nico erfahren dürfte, dass das Leben noch viel schöner sein kann, nämlich in seinem eigenen Zuhause.


Andrea Ristow hat eine Patenschaft für Nico übernommen.

Vielen Dank ! :o)


9 / 2012



Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube