» Zuhause gefunden Detailansicht

Roseta (jetzt Emma)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Podenco-Ibicenco-Mix
  Nein

  geb. ca. 05/2006
  Hündin
  Ja
  ca. 50 cm

  Spanien / Andujar
  


10.08.2012

Roseta hat es geschafft. Auf der Suche einem neuen Familienmitglied ein Zuhause mit eigenem Körbchen auf Lebenszeit zu schenken,
egal ob weiß ,braun, oder gepunktet, hat sich die Familie auf die Suche gemacht.

Sie sahen Roseta und ihre wunderschönen Augen, da war es geschehen. Die Blicke haben Herz und Seele der Familie erobert.

Unsere 7-fach Mama wird von nun an in einem Haus mit großem Garten in Osnabrück leben, dort wurden die Zäune auf schick gebracht, damit alle sorglos das Leben genießen können.

Wir freuen uns alle sehr, dass Du, Roseta, ein neues Leben beginnen kannst, und wünschen Dir und Deiner neuen Familie alles erdenkliche Gute.


Update 5. Juni 2012

Unsere tapfere Mami ist derzeit ziemlich entkräftet. Ihre Babys verlangen ihr einiges ab und sie ist eine sehr sanfte Mutter, die sich viel gefallen lässt.

Die Babys sind nun schon um einiges größer und haben sehr viel Energie.

Roseta braucht schnell einen Platz, auf dem sie sich erholen kann. Die zwei Jahre auf der Strasse und die ständige kommenden Babys haben sichtlich an ihr gezehrt.

Sie ist so sanft und vorsichtig, dass ihr ein ruhiger Haushalt wohl am besten gefallen würde.

-----------------------------------------------------------------------

Andujar, 24.05.2012

Das Märchen: " Der Wolf und die sieben Geißlein" oder
Die Realität: "Spanien und die sieben Welpen"

Es war einmal eine spanische Ibicenco Mischlingshündin (Roseta) von ungefähr 6 Jahren. Sie lebte mit ca 5 Monate jungen Hunden auf der Straße in der Nähe des Flusses, als Marga sie zum ersten Mal sah.

Jeden Tag versuchten die Tierschützer sie einzufangen, aber es war nicht möglich, sie liefen immer wahnsinnig schnell davon und immer in Richtung Straße oder Eisenbahnschienen. Die Tierschützer waren sehr in Sorge, die Hunde durch ihr eingreifen in unnötige Gefahr zu bringen.
Somit entschieden sie sich erstmal täglich Wasser und Futter für die Hunde bereitzustellen, bis sich eine Gelegenheit bot, die Tiere einzufangen.
Eines Tages konnte Marga erkennen, dass Rosetta trächtig war und war von da ab sehr in Sorge. Sie versuchte herauszufinden, wo Roseta mit den jungen Hunden schlief. Drei der jungen Hunde verließen Roseta und sie blieb allein mit ihrer Tochter zurück. Eines Tages entdeckte Rebeca endlich den Platz, wo Roseta mit ihrer Tochter lebte und Marga stellte dort jeden Tag frisches Wasser und Futter bereit.
......... und dann kamen wohl die sieben Babys zur Welt, Roseta war plötzlich verschwunden, aber die Tierschützer stellten weiterhin täglich Futter und Wasser für die Tochter zurecht. Nach 4 Wochen entdeckten sie endlich Roseta, sie versteckte ihre Jungen in einem alten Abwasserrohr. Die Tierschützer waren verzweifelt, da sich dieser Ort viel zu dicht an einer Hauptverkehrsstraße befand und sie entschieden sich, Roseta und die Jungen sofort ins Refugio zu holen. Roseta war ruhig und entspannt, als sie und ihre Babys mitgenommen wurden, aber leider konnten die Tierschützer bis heute nicht ihre ältere Tochter in Gewahrsam nehmen. Sie war und blieb verschwunden. :-(

Roseta war die ersten Tage im Refugio sehr erschrocken, aber ihre Babys gewöhnten sich schnell ein. Inzwischen sind sie alle glücklich und zufriedene Hundebabys.
Auch Roseta hat inzwischen vollstes Vertrauen zu den Menschen entwickelt, ist anhänglich, ruhig und hat einen sehr liebenswerten Charakter. Sie versorgt ihre Babys sehr liebevoll und versteht sich mit anderen Hunden aus dem Refugio ohne Probleme.
Inzwischen sind alle ihre Babys aus dem Gröbsten raus und jetzt könnte für Roseta endlich mal die Sonnenseite des Lebens beginnen:
"Ein Familienleben ohne wenn und aber, ein Leben voller Liebe für eines der liebenswertesten Geschöpfe unserer Welt!!"

Ein Familienleben für Roseta, die alles dafür geben wird, um nur ein klein bisschen geliebt zu werden!!!!!!!!!!!!!!!



Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube