» Zuhause gefunden Detailansicht

Bobby

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
 
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Bobtail
  Nein

  geb. 09.12.2003
  Rüde
  Ja
  ca. 58cm

  Spanien / Andujar
  


13.09.2012

Frauchen schreibt:

Nun sind es schon über 2 Wochen her, dass Bobby bei uns eingezogen ist.
Er hat sich wunderbar eingelebt und ist ein toller Fußballer.
Zusammen mit unserem anderen Bobtail, Luna, pest er durch den Garten.
Luna fängt und er rennt mit einem eingenen Ball in der Schnauze mit ihr mit. Ab und zu klaut er den Ball aus Lunas Schnauze.
Er ist, wie Sie gesagt haben, ein echter Cown. Ein ganz Lieber!!!!
Alle vier - Bobby, Luna, Dschum-Dschum (Yorshire 7 Jahre) und Gini (Yorkshire 11 Jahre) - genißen heute noch die frühherbstliche Sonne.
Wie Sie sehen, geht es allen gut.
Auch an der doppelt gesicherten Leine läuft Bobby zusammen mit Luna relativ entspannt.
Bobby wurde am Sonntag nach der Ankunft vier Mal mit Shampoo abgebraust und mit Spülung versehen. Am Montag kam er zum Hundefriseur. Er ist ein Tapferer. Und das Fell wächst schon wieder.
Bleiben Sie so engagiert für die Hunde.
Es lohnt sich!!!

-----------------------------------------------------------------------

25.08.2012

Heute war ein aufregender Tag für unseren Glückspilz Wuschel Bobby Bobtail.

Er ist in sein neues Zuhause eingezogen, wo ihn drei Mädels auf vier Pfoten schon sehnsüchtig erwarten. Von nun an wirst Du Hahn im Korb sein. ;-)

Bobby teilt sich Haus und Garten in Offenburg mit seiner neuen Familie.

Lieber Bobby, wir hoffen so sehr für Dich, dass Du nun Dein Körbchen für immer gefunden hast.
Wir wünschen Dir und Deiner neuen Familie alles Glück dieser Erde.


Andujar, 24.06.2012

Hallo Ihr lieben Menschen. Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Bobby; Bobby Bobtail.

Ich bin der Glückspilz der Woche. Bis vor kurzem hatte ich nämlich kein schönes Leben. Stellt Euch mal vor. Ich wurde damals von einem Mann adoptiert, der mir anfangs noch sehr sympathisch war. Ich dachte, wow jetzt hast Du es endlich geschafft und bekommst eine eigene Familie. Er nahm mich mit zu sich nach Hause. Doch nach nur kurzer Zeit hat er mich genommen und in die alte Perrera gebracht wo ich einfach umgebracht werden sollte. Ich habe die Welt nicht mehr verstanden. Was habe ich Schlimmes getan? Warum tut er so was? Hat er mich denn gar nicht gemocht? Bin ich so ein schlimmer Kerl? So abstoßend? So hässlich? Zu alt? Ich bin zwar nicht mehr der Jüngste, aber für mein Alter noch unheimlich fit. Er hat doch vorher schon gewusst, dass ich nicht mehr taufrisch bin. Das ist doch kein Grund mich einfach abzustoßen.
Wo ich all die Jahre davor war, weiß ich schon gar nicht mehr. Das habe ich schon ausgespeichert.

In der Perrera hat es mir gar nicht gefallen. Aber wem gefällt es schon da. Es ist die Endstation für jedes Hundeleben, wenn nicht gerade Engel vorbeikommen und uns retten. Ich habe jeden Tag gebetet, dass auch mich ein Engel rettet. Zum Schutz habe ich mich hinter meinen Haaren versteckt. Ich habe sie mir ganz tief in die Augen fallen lassen, dass ich nichts mehr sehen konnte. Ich dachte, wenn ich nichts sehe bin ich in Sicherheit und der Mann aus der Perrera sieht mich auch nicht. Dann lässt er mich am Leben.

Und eines Tages wurde mein Gebet erhört. Ein Engel namens Marga kam vorbei und nahm mich mit. Sie versicherte mir, dass es keinesfalls an mir liegt, dass ich in der Perrera sitze. Mein ehemaliger Besitzer ist einfach nur böse und hat schon viele Hunde zum Töten in die Perrera gebracht. Das machte mir wieder Mut, dass ich doch nicht schlecht bin. Marga nahm mich mit ins Refugio, wo schon ganz viele andere geretteten Hunde auf mich warteten. Ich verstehe mich mit Rüden und Hündinnen.

Alle sagen, dass ich ein wunderschöner, liebevoller und menschenbezogener Clown bin. Ich bringe auf Grund meiner lustigen Art alle zum Lachen. Das bringt der Bobtail so mit sich. Das ist meine Bestimmung.
Unter meinen langen Haaren befinden sich wunderschöne Augen, die jeden verzaubern.

Ich wünsche mir nichts sehnlicher, als endlich ein eigenes Zuhause zu finden. Habt Ihr nicht noch ein Körbchen oder einen Platz auf Eurer Couch frei? Es ist ein großartiges und wunderbares Abenteuer mit einem Hund wie mir zusammen zu leben. Ich werde es mit meiner ganzen Liebe danken.

Alles Liebe und tausend Küsse
Euer Bobby

Bitte hilf mir!

Zipi benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube