» Zuhause Gesucht

Quino

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
Aufenthaltsort
Vermittlung
Schutzgebühr

Vermittlerin
Email
Telefon
  Bodegueromischling
  Nein

  geb. ca. 05/2014
  Rüde
  Nein
  ca. 50 cm

  Spanien / Andújar
  Spanien / Andújar
  Bundesweit
  270 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €)

  Lea Mayerhofer
  l.mayerhofer (at) vergessene-pfoten.de
  0170/3310997


Update vom 22.06.2018

Quino, gezeichnet und geprägt von seinem bisherigen Leben, erholt sich nun im Refugio und ist in Sicherheit. Er ist ein sanftmütiger und ruhiger Hund und saugt jede Streicheleinheit förmlich auf. Mit dem Stress im Refugio kommt der freundliche Quino leider gar nicht gut zurecht, er sucht immer ein ruhiges Plätzchen. Natürlich spielt und tobt er aber auch gerne mal mit seinen Freunden durch den Auslauf. Für Quino ist es so wichtig, aus dem Refugio herauszukommen, um endlich auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen.

Wenn Quino Ihr Herz berührt hat, dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin.

Nina Poppenhäger hat eine Patenschaft für Quino übernommen :o)
Vielen lieben Dank dafür!

-----------------------------------------------------------------------
06/2018


-----------------------------------------------------------------------

Andújar, den 17.05.2018

Quino und Mafalda lebten gemeinsam mit einigen anderen Hunden bei einem Mann etwas abseits von Andújar. Er kümmerte sich kaum um seine Hunde und eines Tages zog er weg, ohne die Hunde mitzunehmen. Er ließ sie einfach zurück, ohne sich um ihren Verbleib zu kümmern, ja, sogar ohne Futter und Wasser. Glücklicherweise verfolgte Dani die Szene bereits einige Zeit lang und griff ein, sobald klar war, dass die Hunde alleine vor Ort waren.

Mafalda und Quino leben nun im Refugio und erholen sich dort von ihren Strapazen. Die beiden halten auch jetzt noch zusammen, schmusen miteinander und schlecken sich gegenseitig ab. (Deshalb werden sie im Refugio auch Romeo und Julia genannt.)

Quino ist zunächst etwas schüchtern, wenn er neue Menschen kennenlernt, taut dann jedoch schnell auf und zeigt sich von seiner allerbesten Seite. Die ungewohnte Zuwendung genießt er sichtlich. Er ist ein Hund, der eher in sich ruht und Problemen aus dem Weg geht.

Es wird Zeit, dass Quino das wahre Leben entdeckt und erfährt, was es bedeutet, geliebt zu werden! ♥

Bitte hilf mir!

Zipi benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube