Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
13. Juni 2024
Impressum | Datenschutz

» Zuhause gesucht


Samy

RasseGalgo Español
Altergeb. ca. 11/2018
GeschlechtRüde
Kastriertja (bei Ausreise)
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar

Größeca. 65 cm
Listenhundnein
Katzenverträglichunbekannt

VermittlungsgebietBundesweit
Schutzgebühr270 € zzgl. Transportkosten (ca. 110 €)
VermittlerinMarion Schwarzenberg
E-Mailm.schwarzenberg(at)vergessene-pfoten.de
Telefon0172 / 64 65 286

Update 17.05.2024

Unser wunderschöner Samy macht Fortschritte.

Hundetrainer Helle, der sich in unserem Refugio um die ängstlichen und schüchternen Hunde kümmert, berichtet, dass Samy durch den täglichen Kontakt zu ihm großes Vertrauen aufgebaut hat und sogar Futter aus seiner Hand angenommen hat.

Samy ist ein freundlicher und liebenswerter Galgorüde. Wir glauben fest, dass er sich in einer Familie, die ihm Sicherheit und Zeit gibt, schnell zu einem tollen Familienmitglied entwickelt.

Ein gesicherter Auslauf zum Flitzen, ein freundlicher windiger Hundekumpel, ein glückliches Galgoleben - all das wünschen wir uns für unseren Samy.

Wir suchen nach der langen Zeit im Refugio dringend eine Familie für diesen Schatz!




Update 13.12.2023

Heute möchten wir Euch noch einmal unseren Samy ans Herz legen. Samy muss schon viel zu lange im Refugio ausharren. Die Jahre ziehen ins Land und unser wunderschöner Galgobub wird einfach von den Menschen übersehen.

Anfangs ist er zurückhaltend und beobachtet alles aus der Ferne, bis er sich dann doch neugierig nähert. Es ist wichtig ihm Sicherheit zu geben, einfühlsam und geduldig zu sein. Samy begegnet anderen Hunden freundlich und lebt zurzeit mit den beiden Galgorüden Corintio und Palermo zusammen.

Wenn da doch endlich jemand wäre, der Samy die Chance auf ein neues Leben geben würde. Irgendwo muss doch seine Familie auf ihn warten?

Wir sind sicher, dass er an der Seite erfahrener Menschen Vertrauen aufbauen und auftauen wird. Samy wird sich zu einem treuen Freund und Begleiter entwickeln. Was für ein kostbares Geschenk!




Update 21.06.2023

Samy hatte vor kurzem Besuch von seiner Vermittlerin aus Deutschland, die viel Zeit mit ihm verbracht hat.

Der wunderschöne schwarze Galgorüde beobachtet erst einmal alles aus der Ferne. Er braucht Zeit alles einzuschätzen, ist vorsichtig und nähert sich dann mit Abstand den spanischen Pflegern.
Vor einigen Wochen zog er vom großen Galgoauslauf in ein kleineres Gehege im vorderen Bereich des Refugios. Der verstärkte Kontakt zu Menschen tut Samy sichtlich gut. Er baut langsam Vertrauen auf, öffnet sich immer mehr und lässt auch schon Streicheleinheiten zu.

Wir suchen für Samy eine galgoerfahrene Familie, die nichts von ihm erwartet und ihm alle Zeit der Welt gibt, weiter Vertrauen aufzubauen. Es wäre toll, wenn mindestens ein Galgokumpel an seiner Seite leben würde.

Wo sind die Menschen, die ihm mit Geduld und Liebe zeigen, wie schön ein Galgoleben sein kann? Samy wartet schon seit einem Jahr und vier Monaten im Refugio auf seine eigene Familie!

Sollten Sie Ihr Herz an Samy verloren haben, melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin.




Update 13.05.2022

Der wunderschöne, schwarze Samy zeigte sich beim Besuch des Pfotenteams vor einigen Wochen erst einmal vorsichtig und auf Abstand bedacht. Nach einer Weile siegte dann seine Neugierde und er näherte sich langsam. Ein Berühren war noch nicht möglich.

Samy ist noch sehr unsicher und es wird Zeit brauchen, Vertrauen aufzubauen, um ihn aus seinem Schneckenhaus herauszuholen. Wir sind jedoch sicher, dass Samy sich mit einer einfühlsamen Familie an seiner Seite öffnet und liebevolle Zuwendung zulassen wird.

Das Vergessene-Pfoten-Team sucht für diesen Schatz Menschen mit Geduld und Gelassenheit, die ihm Sicherheit und Ruhe vermitteln. Ein stabiles Umfeld, ein gesicherter Auslauf, feste Rituale und ein freundlicher Spielgefährte - all das wünschen wir uns für Samy.

Wer gibt Samy die Chance, ein glückliches Galgoleben zu führen?




Andújar, den 03.02.2022

Palermo, Samy und Corintio übernahmen wir von einem befreundeten spanischen Tierschutzverein, dessen Kapazitäten mehr als erschöpft sind. Da wir aktuell in der glücklichen Lage sind, nicht voll belegt zu sein, haben wir die drei Galgorüden gerne bei uns aufgenommen.

Seinem Pass zufolge wurde Samy am 29.11.2018 geboren – das ist auch schon alles, was wir über den schwarzen Galgorüden wissen. Sicherlich hatte er bisher kein besonders schönes Leben, wurde bei einem Jäger geboren, der drei Jahre lang Freude an ihm hatte und ihn dann aussortierte. Dieses Schicksal ereilt auch heute noch Jahr für Jahr zig Tausende Galgos in Spanien.

Samy zeigt sich bislang als unsicherer, aber neugieriger Hund. Zwar lässt er sich noch nicht anfassen, doch er ist sehr interessiert an uns und wird hoffentlich bald genügend Vertrauen zu uns gefasst haben, um seine ersten Streicheleinheiten genießen zu können.

Mit anderen Hunden beiderlei Geschlechts zeigt Samy sich rassetypisch sehr sozial.

Ein Galgo Español stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Galgos sind wundervolle, sanfte Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Samy benötigt die Möglichkeit, sich auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Galgo zu Ihnen passen könnte – gerne beantwortet natürlich aber auch Samys Vermittlerin Ihre Fragen.

Möchten Sie unserer schwarzen Schönheit Samy ein Zuhause und ein glückliches Galgoleben schenken? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage!