Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
13. April 2024
Impressum | Datenschutz

» Zuhause gesucht


Corintio

RasseGalgo Español
Altergeb. ca. 07/2017
GeschlechtRüde
Kastriertja (bei Ausreise)
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar

Größeca. 68 cm
Listenhundnein
Katzenverträglichunbekannt

VermittlungsgebietBundesweit
Schutzgebühr270 € zzgl. Transportkosten (ca. 110 €)
VermittlerinMarion Schwarzenberg
E-Mailm.schwarzenberg(at)vergessene-pfoten.de
Telefon0172 / 64 65 286

Update 30.12.2023

Zwei Jahre und zehn Monate ist es schon her, dass Corintio zu Beginn der Jagdsaison als unbrauchbar aussortiert wurde. Seit dieser Zeit lebt der sechs Jahre alte Galgorüde schon im Tierheim und wird leider von den Menschen einfach übersehen.

Wir suchen dringend eine Familie, die ihr Herz für ihn öffnet und ihm Sicherheit und Stabilität vermittelt. Wenn man Corintio Zeit gibt, das verlorene Vertrauen zum Menschen behutsam wieder aufzubauen, wird er ein toller Gefährte fürs Leben werden.

Für Corintios Eingewöhnung wäre ein Haus mit eingezäuntem Garten in ländlicher Umgebung von Vorteil. Für 2024 wünscht sich seine Vermittlerin sehnlichst: Gebt Corintio die Chance auf ein neues Leben! Er hat es so verdient, nach der langen Zeit des Wartens die Geborgenheit einer Familie zu erfahren.




Update 21.06.2023

Der wunderschöne Galgorüde Corintio wartet im Refugio schon seit einem Jahr und vier Monaten auf seine eigene Familie.
Seine Vermittlerin aus Deutschland hat Corintio vor kurzem besucht und viel Zeit mit ihm verbracht.
Corintio wirkte unsicher und versuchte seine Besucher zu verbellen. Er beobachtete alles aus der Ferne und zog seine Kreise. Eine Annäherung war zunächst nicht möglich.

Vor einigen Wochen zog Corintio vom Galgoauslauf in ein kleineres Gehege im vorderen Bereich des Refugios. Hier hat er mehr Kontakt zu seinen spanischen Pflegern, was ihm sichtlich guttut. Er taut langsam auf und fasst Vertrauen. In der Gruppe der Galgos ist er sehr sozial.

Wir wünschen uns für diesen stattlichen Galgobub einen weiteren freundlichen Hundekumpel im neuen Zuhause, der ihm Sicherheit und Orientierung gibt.
Ein ländliches Zuhause in Liebe und Geborgenheit bei galgoerfahrenen Menschen, die ihm Ruhe und Geduld vermitteln, wäre für seine weitere Entwicklung sehr wichtig.

Wo ist Corintios Familie, die ihm zeigt, wie schön ein Galgoleben sein kann? Wenn Sie diesen Schatz in Ihr Herz geschlossen haben, würde sich seine Vermittlerin über einen Anruf sehr freuen.




Update 13.05.2022

Corintio ist ein großer, stattlicher Galgorüde. Wir wissen nicht, was Corintio in seinem bisherigen Leben widerfahren ist. Er wird jedoch kein leichtes Leben geführt haben und mit wenig menschlichem Kontakt gehalten worden sein. Beim Besuch des Pfotenteams vor einigen Wochen zeigte er sich misstrauisch und hielt großen Abstand. Corintio kennt es einfach nicht, dass man sich ihm liebevoll zuwendet. Mit einfühlsamen Menschen an seiner Seite, die ihm viel Zeit geben, wird er sich öffnen.

Seine Vermittlerin hofft sehr, dass Corintio nicht zu lange auf eine eigene Familie warten muss. Er braucht unbedingt eine feste Bezugsperson, um Vertrauen aufzubauen. Für Corintio suchen wir eine hundeerfahrene Familie, die ihm Sicherheit und Stabilität gibt. Er sollte die Möglichkeit bekommen, in einem gesicherten Auslauf mit anderen Hunden zu flitzen und zu toben.

Auch die Gesellschaft anderer Langnasen wäre von Vorteil für die Eingewöhnung in sein neues Leben.

Der wunderschöne Corintio wartet auf sein Ticket ins Glück! Wer lässt diesen Traum wahr werden?




Andújar, den 03.02.2022

Palermo, Samy und Corintio übernahmen wir von einem befreundeten spanischen Tierschutzverein, dessen Kapazitäten mehr als erschöpft sind. Da wir aktuell in der glücklichen Lage sind, nicht voll belegt zu sein, haben wir die drei Galgorüden gerne bei uns aufgenommen.

Über Corintios Vorgeschichte wissen wir leider nichts. Er soll am 20.07.2017 geboren worden sein und verbrachte seine ersten Lebensjahre vermutlich bei einem Jäger, die ihre Hunde häufig im Alter von drei bis vier Jahren aussortieren – haben sie Glück, landen sie wie Corintio im Tierheim und haben die Chance auf ein neues Leben.

Corintio zeigt sich aktuell als noch ängstlicher als Palermo und Samy. Betreten unsere spanischen Kollegen den Auslauf, nimmt er die größtmögliche Distanz zu ihnen ein und beäugt das Geschehen aus sicherer Entfernung. Corintio hat bei uns alle Zeit der Welt und wir hoffen sehr, dass er uns Stück für Stück mehr vertrauen wird.

Mit seinen Artgenossen beiderlei Geschlechts versteht Corintio sich gut.

Ein Galgo Español stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Galgos sind wundervolle, sanfte Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Corintio benötigt die Möglichkeit, sich auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Galgo zu Ihnen passen könnte – gerne beantwortet natürlich aber auch Corintios Vermittlerin Ihre Fragen.

Wenn Sie dem hübschen Cortinio ein schönes Galgoleben ermöglichen möchten und Sie viel Geduld für ihn mitbringen können, melden Sie sich gerne bei uns.