Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
28. Februar 2024
Impressum | Datenschutz

» Zuhause gesucht


Helga

RasseAmerican-Staffordshire-Terrier-Mischling
Altergeb. ca. 09/2020
GeschlechtHündin
Kastriertja (bei Ausreise)
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar

Größeca. 48 cm
Listenhundja
Katzenverträglichunbekannt

Vermittlungsgebietkeine Vermittlung nach Deutschland
Schutzgebühr270 € zzgl. Transportkosten (ca. 110 €)
VermittlerinKathleen Jungwirth
E-Mailk.jungwirth(at)vergessene-pfoten.de
TelefonBitte um Kontaktaufnahme per E-Mail

Eine Vermittlung nach Deutschland ist aufgrund Helgas geschätzter Rassezugehörigkeit leider nicht möglich. Für eine Vermittlung in andere Länder erfolgt die Prüfung der jeweiligen Einreisebestimmungen.


Update 08.11.2023

Fragt man die Menschen, die Helga bereits kennengelernt haben, nach einer Einschätzung, dann hört man Sätze wie:

“Helga ist wahnsinnig lieb.”
“Sie hat mich wirklich berührt.”
“Sie ist eine sehr nette und hübsche Maus.”
“Helga ist einfach toll.”
“Wer diese süße Maus adoptiert, kann sich wirklich glücklich schätzen.”

All diese Lobeshymnen sprechen für sich. :o)

Helga ist aufgeschlossen, neugierig und sucht stets den Kontakt zu Menschen. Sie bewegt sich gerne, ist sportlich und aktiv, hat aber natürlich auch nichts gegen ausgiebiges Kuscheln und Knuddeln einzuwenden.

Derzeit lebt Helga mit Sempai zusammen und die Beiden verstehen sich gut. Allerdings muss beachtet werden, dass Helga die Ressource Mensch auch gerne mal ungeteilt für sich beanspruchen möchte. Das bedeutet nicht, dass sie unverträglich ist, zuvor lebte sie mit Hilde zusammen und auch das hat gut funktioniert. Helga gehört allerdings in die Hände von hundeerfahrenen Menschen, ein Anfängerhund ist sie nicht. Wichtig sind konsequentes Training, um neben den Grundkommandos auch an der Ressourcenverteidigung zu arbeiten, eine gute körperliche sowie geistige Auslastung, und natürlich … eine Menge Spaß für die hübsche Fellnase. Sie lässt sich gerne mitreißen und hat so viel Freude am Leben - das ist richtig ansteckend.

Falls Kinder in ihrem neuen Zuhause sind, sollten diese bereits größer und standfest sein, da Helga anfangs etwas ungestüm (aber stets sehr freundlich) auf uns Zweibeiner zugeht.

Als Helga letztes Jahr zu uns gekommen ist, wurde sie positiv auf Anaplasmose und Ehrlichiose getestet. Diese Erkrankungen wurden umgehend behandelt und sind vollständig ausgeheilt.

Leider darf Helga als American-Staffordshire-Terrier-Mischling in die meisten Länder nicht vermittelt werden. Umso mehr hoffen wir, dass sie in den Ländern gesehen wird, wo sie willkommen ist – das wären die Schweiz (je nach Kanton), Belgien, die Niederlande, Schweden, Finnland, Italien, Spanien, Luxemburg, Polen etc. . Wenn Sie in einem dieser Länder leben und sich in Helga verliebt haben, melden Sie sich sehr gerne bei ihrer Vermittlerin.




04/2023




Andújar, den 09.10.2022

Nachdem das Tierheim in Patan aufgelöst wurde, übernahmen wir drei Hunde von dort: Helga, Hilde und Nube.
Alle drei Hunde wurden unmittelbar nach ihrer Ankunft unserer Tierärztin vorgestellt und in der Klinik komplett durchgecheckt, wobei Helga positiv auf Anaplasmose und Ehrlichiose getestet wurde. Ihre Behandlung hat sofort nach Bekanntwerden der Ergebnisse begonnen.

Helga ist eine etwa zwei Jahre junge Hündin, die ausgesprochen freundlich und aufgeschlossen ist. Ihre Lebensfreude wirkt auf alle Menschen und Hunde in ihrer Umgebung ansteckend und Helga steckt voller Energie und Neugierde auf die Welt.

Leider steht Helga als American-Staffordshire-Terrier-Mischling in Deutschland und vielen weiteren Ländern auf der Rasse-Liste und darf nicht dorthin vermittelt werden. Wir hoffen daher auf ein passendes Zuhause in der Schweiz oder auch in den Niederlanden, in Belgien, Spanien, Italien, Schweden, Polen etc.

Helgas Vermittlungschancen sind so leider winzig, dennoch hoffen wir, dass sich irgendwo in einem passenden Land ein Mensch in unsere tolle Helga verliebt.

Wenn Sie in einem der genannten Länder oder einem anderen Land leben, das die Einreise von American-Staffordshire-Terriers erlaubt, und Sie Helga adoptieren möchten, melden Sie sich bei uns! Sollten Sie sich unsicher sein, ob Helga in Ihr Land einreisen dürfte, geben wir Ihnen ebenfalls gerne Auskunft.








Maya Schilling und
Kathrin Wippermann haben Patenschaften für Helga übernommen :o)
Vielen lieben Dank dafür!