Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
13. Juni 2024
Impressum | Datenschutz

» Zuhause gesucht


Tommy

RasseMischling
Altergeb. ca. 05/2022
GeschlechtRüde
Kastriertja
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar

Größeca. 50 cm
Listenhundnein
Katzenverträglichja

VermittlungsgebietBundesweit
Schutzgebühr270 € zzgl. Transportkosten (ca. 110 €)
VermittlerinThekla Held
E-Mailt.held(at)vergessene-pfoten.de
TelefonBitte um Kontaktaufnahme per E-Mail

Update 23.11.2023

Auch der hübsche Tommy hatte wieder Besuch von seiner Vermittlerin und diese war komplett überwältigt von seiner wundervollen und sehr sanften Art.

Tommy spielt gerne mit den Hunden in seiner Gruppe, aber die Nähe zum Menschen ist für ihn das Allergrößte. Für Tommy wird es höchste Zeit, dass er das Refugium hinter sich lassen und ein Leben in Geborgenheit führen darf. Er hat ein sehr großes Herz zu verschenken und wünscht sich Menschen, welche dieses Geschenk zu schätzen wissen!

Ihr fühlt Euch angesprochen?

Dann meldet Euch bitte ganz schnell bei Tommys Vermittlerin!




Update 04.08.2023

Auch Tommy hat leider seine Welpenzeit im Refugio verbringen müssen und ist mittlerweile zu einem wunderschönen und lustigen Junghund herangewachsen. Er wäre der perfekte Begleiter für eine aktive Familie, die ihm die Welt erklären möchte und alles beibringt, was er bisher nicht kennengelernt hat. Seine Neugierde und die Liebe zum Menschen sind dabei sicher hilfreich.

Mit den anderen Hunden in seiner Gruppe spielt Tommy sehr gerne und könnte dementsprechend auch zu freundlichen Artgenossen vermittelt werden. Mittlerweile hat auch Tommy seinen ersten Test auf Mittelmeerkrankheiten hinter sich gebracht und wir können mit großer Freude berichten, dass aktuell alle Werte unauffällig sind.

Sie sind auf der Suche nach einem sportlichen Begleiter und scheuen sich nicht vor der Herausforderung, die so ein Junghund mit sich bringt? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage!




05/2023





Andújar, den 28.09.2022

„Hey Leute,

schön, dass ich mich hier mal vorstellen kann. Ich bin Tommy, etwa vier Monate jung und noch ganz grün hinter den Ohren, sagt Marga. Pff, ich finde mich schon ziemlich erwachsen!

Man wird nämlich auf einen Schlag ein ganzes Stück weit erwachsener, wenn man nicht so behütet aufwächst wie zum Beispiel die meisten Welpen in Deutschland, sondern man wie ich einfach ausgesetzt wird, wenn man nicht mehr gewollt ist. Ich kann Euch sagen, dass ich wirklich Glück hatte, dass mich Margas Cousin auf der Straße gefunden hat, so konnte mir schnell geholfen werden. Seitdem lebe ich in einer Pflegestelle und ich werde dort bleiben, bis ich groß genug bin, um ins Refugio umzuziehen.

Meine Pflegemama sagt, ich sei ein sehr netter und freundlicher junger Hund, der nur Spielen und Toben im Kopf hätte. Ich sage Euch, früh übt sich, wer ein eines Tages ein starker und mutiger Hund werden will!

Ich lebe hier übrigens mit anderen Hunden und solchen Tieren zusammen, die sich Katzen nennen. Das ist kein Problem für mich, mit den Hunden spiele ich und die Katzen sind eher langweilig, die beachten mich gar nicht. Auch mit Kindern komme ich gut zurecht, wenn sie nicht mehr ganz klein sind und ein Mensch ein Auge auf uns hat.

Ich wünsche mir nun ein eigenes Zuhause, in dem ich für immer bleiben darf. Ich habe nämlich gehört, dass es in Deutschland ganz viele Menschen gibt, die Hunden wie mir helfen möchten und gerne ein Tier aus dem Ausland adoptieren, anstatt eines vom Züchter aufzunehmen. Diese Aussicht macht mich sehr glücklich und ich drücke alle meine Pfoten, dass mich schon bald meine Menschen entdecken.

Wenn Ihr mich gefunden habt, meldet Euch bitte gleich bei meiner Vermittlerin, ich kann es kaum erwarten, Euch endlich kennenzulernen!

Euer Tommy“