Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
13. Juni 2024
Impressum | Datenschutz

» Zuhause gesucht


Coco

RasseMischling
Altergeb. ca. 03/2023
GeschlechtRüde
Kastriertja
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar

GrößeEndgröße ca. 40 cm
Listenhundnein
Katzenverträglichunbekannt

VermittlungsgebietBundesweit
Schutzgebühr270 € zzgl. Transportkosten (ca. 110 €)
VermittlerinSilke Mihm
E-Mailsilke-stefan (at) vergessene-pfoten.de
TelefonBitte um Kontaktaufnahme per E-Mail

Update 22.04.2024

Hallo ihr lieben Menschen da draußen, schön, dass ihr hier vorbei schaut, das freut mich wirklich sehr!

Ich bin der kleine Coco und kann gar nicht verstehen, warum ich noch im Refugio bin. Meine Vermittlerin hat mich vor ein paar Tagen besucht und war ganz begeistert von mir. Sie sagt, ich sei ein ganz nettes, aufgewecktes Kerlchen und zu jedem und allem freundlich.

Ich mag es so gerne, gestreichelt zu werden, und tobe mit meinen Hundekumpels durch den Auslauf. Gerne lege ich mich auch in die Sonne und genieße die Wärme. Ich wünsche mir so sehr eine Familie, die Spaß daran hat, mir das Hunde-Einmaleins beizubringen, und mir zeigt, wie es sich anfühlt, umsorgt und geliebt zu werden.

Ich bin bereit, alles zu lernen und meiner neuen Familie ein treuer Begleiter zu sein. Wenn ich dein Herz berührt habe und du mich gerne adoptieren möchtest, melde dich doch ganz schnell bei meiner Vermittlerin. Ich warte in großer Hoffnung!

Euer Coco




Andújar, den 30.07.2023

Hallo Freunde!

Schön, dass Ihr Euch auf unser Profil verirrt habt. Vielleicht habt Ihr auch gerade ein Plätzchen in Eurem Herzen frei für einen jungen Hund?

Wir wurden leider am Stadtrand von Andújar ausgesetzt, Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, wie viel Angst wir hatten, als wir alleine waren. Das war ganz schlimm und wir möchten die Zeit am liebsten ganz schnell vergessen… Glücklicherweise hat und Danis Vater gefunden, weil er in der Nähe gearbeitet hat. Er hat uns gleich eingesammelt und zu Marga ins Refugio gebracht.

Meine Güte, hatten wir am Anfang Angst! Jetzt im Nachhinein ist es etwas peinlich, aber wir konnten ja nicht wissen, ob Marga und ihr Team es wirklich gut mit uns meinen… Inzwischen sind wir aber glücklich hier und haben uns an die Abläufe hier gewöhnt.

Zwar haben wir in der wichtigen Sozialisierungsphase der ersten vier Lebensmonate leider nicht viel kennengelernt, was vermutlich dazu führt, dass wir anfangs in neuen Situationen eher ängstlich sein werden, aber zum Glück sind wir neugierige Hunde, die viel Interesse daran haben etwas Neues zu lernen. Es wäre so schön, einen Menschen an der Seite zu haben, der mit und durch dick und dünn geht.

Was können wir ansonsten noch berichten? Wir sind freundlich, verschmust und natürlich sehr verspielt. Mit den anderen Hunden hier gab es auch noch keinerlei Probleme. Gerne ziehen wir also zu einem anderen netten Hundefreund.

Habt Ihr Lust darauf, einem jungen Hund die Welt zu zeigen? Behaltet Ihr auch in der nahenden Pubertät die Nerven und könnt über zerkaute Schuhe hinwegsehen? Sucht Ihr einen treuen Freund fürs Leben, dem Ihr guten Gewissens versprechen könnt, ihn niemals im Stich zu lassen? Dann meldet Euch gerne bei unseren Vermittlerinnen!

Eure drei Brüder Andy, Coco & Kiko