Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
13. Juni 2024
Impressum | Datenschutz

» Zuhause gesucht


Azahara

RasseMischling
Altergeb. ca. 05/2023
GeschlechtHündin
Kastriertnein (altersbedingt)
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar

Größeca. 60 cm
Listenhundnein
Katzenverträglichunbekannt

VermittlungsgebietBundesweit
Schutzgebühr270 € zzgl. Transportkosten (ca. 110 €)
VermittlerinEileen Mohr
E-Maile.mohr (at) vergessene-pfoten.de
Telefon04242 / 66 89 863

Update 19.04.2024

Ein knappes Jahr ist Azahara nun alt und davon lebt sie fast die Hälfte ihres Lebens in unserem Refugio in Spanien. Ihre Vermittlerin hat Azahara nun besucht und berichtet:

„Azahara ist ein Goldstück. Ich war sehr gespannt darauf, sie kennenzulernen, und bin ganz begeistert. Sie ist nicht nur bildhübsch, sondern sehr menschenbezogen und freundlich.

Als wir in ihren Auslauf gekommen sind, war Azahara ganz aus dem Häuschen und aufgeregt. Nach einigen Minuten hatte sie sich jedoch wieder beruhigt und ließ sich dann ausgiebig streicheln, was sie wirklich sehr genossen hat.

Mit den anderen Hunden in ihrer Gruppe gab es keinerlei Probleme. Ich kann mir auch vorstellen, dass Azahara in einer Familie mit älteren Kindern leben kann."

Mit ihrem jungen Alter lässt sich noch nicht gut abschätzen, ob Azahara Herdenschutzhundanteile hat und wie sich diese auswirken. Ihre neuen Besitzer sollten sich also auf diese Eigenschaften vorbereiten, um in ein oder zwei Jahren nicht überrascht zu sein.

Hat diese tolle Hündin Ihr Herz berührt? Möchten Sie Azahara ein verlässliches Zuhause fürs Leben bieten, komme, was wolle? Dann melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin.




Andújar, den 04.11.2023

Azahara wurde wie so viele Hunde ausgesetzt. Seit der positiven Entwicklung in der spanischen Gesetzgebung zum Thema Tierschutz (Kastrationspflicht, verpflichtender Haustierführerschein vor der Anschaffung, Strafe für das Aussetzen von Tieren etc.) werden noch mehr Tiere ausgesetzt, da ihre Besitzer die Auflagen nicht erfüllen und beispielsweise die Kosten für eine Kastration nicht tragen wollen. Wir hoffen, dass das neue Gesetz langfristig die massenhafte Vermehrung (herrenloser) Katzen und Hunde in Spanien eindämmt und wir so vielleicht irgendwann weniger Tierschutztiere aufnehmen müssen.

Zurück zu Azahara: Wir übernahmen die etwa sechs Monate alte Hündin aus dem überfüllten Tierheim in Jaén. Azahara ist eine sehr freundliche Hündin, genießt den Kontakt zu Menschen sehr und spielt ebenfalls gerne mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf. Dort gibt es weder mit Hündinnen noch mit Rüden Probleme.

Mit ihren 60 cm Stockmaß ist Azahara bereits sehr groß. Deshalb und aufgrund einiger phänotypischer Merkmale könnten wir uns vorstellen, dass sie ein Herdenschutzhundmischling sein könnte. Wir suchen daher besondere Menschen für Azahara. Bitte informieren Sie sich vorab, ob ein HSH-Mischling generell in Ihr Lebensumfeld passen könnte. Gerne beantwortet aber auch Azaharas Vermittlerin Ihre Fragen.

Wir wünschen uns, dass Azahara, noch bevor sie ausgewachsen ist, ein liebevolles Zuhause findet, in dem sie erwachsen werden und ihr Leben verbringen darf.

Möchten Sie die freundliche Hündin bei sich aufnehmen? Dann melden Sie sich bei uns!