» Zuhause gefunden Detailansicht


Cherie 

RasseGalgo-Mix
Altergeb.ca 2007
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien / Andújar
Aufenthaltsort45475 Mülheim an der Ruhr
Größeca. 60 cm

11.10.2015

Sechs lange Jahre musste unsere Cherie auf ein warmes Körbchen warten.

Eine liebe Pflegestelle hat sich dann bereit erklärt, Cherie bei sich aufzunehmen, damit die süße Langnase bei „Tiere suchen ein Zuhause“ vorgestellt werden kann.

Nach der Sendung dauerte es dann auch nicht lange, bis die ersten Anrufe kamen, und schon eine Woche später durfte Cherie in ihr Traumzuhause umziehen! Sie wird nun in Wiesbaden mit viel Verständnis, Geduld und Liebe auf ein tolles Leben vorbereitet. :)

Update 17.09.2015

Hallo, ich bin´s, Eure Cherie!

Entschuldigt bitte, dass ich mich jetzt erst melde, aber die letzten zwei Wochen waren so aufregend!

Ich bin jetzt in Deutschland bei einer lieben Pflegefamilie und werde jetzt endlich gaaaanz viel gestreichelt. Ich habe aber auch schon sehr viel gelernt und mein Pflegefrauchen sagt, ich sei sehr klug und lerne ganz schnell neue Sachen.

Ich geh jeden Tag im Wald oder an der Ruhr spazieren und da gibt es allerhand Interessantes zu entdecken. An der Straße ist es aber manchmal ganz schön laut und ich erschrecke mich, wenn zum Beispiel ein LKW an mir vorbeirauscht, aber mein Pflegefrauchen passt auf mich auf und sagt mir, dass mir nichts passierend wird.

Stubenrein bin ich jetzt auch schon! Und das Essen hier ist so toll, ich fühle mich fast wie ein Gourmet, so viele verschiedene neue Sachen kann ich hier probieren. Pansen mag ich bis jetzt am liebsten, aber wer weiß, was es hier noch alles gibt. ;-)

Alleine zu Hause bleiben mag ich leider noch gar nicht. Ich muss dann immer weinen, weil ich Angst habe, dass ich die Menschen, die ich nach dem jahrelangen Warten im Refugio endlich gefunden habe, wieder verliere, aber meine Pflegefamilie sagt, dass ich das lernen muss, also gebe ich mir große Mühe und wenn sie nach Hause kommen, freue ich mich immer sehr.

Ich freue mich schon, Euch kennenzulernen und hoffe, dass ich bald mein ganz eigenes Körbchen haben darf.

Ich melde mich bald wieder! :-)
Bis dann,
Eure Cherie!


----------------------------------------------------------------------

Update 30.08.2015

Heute ist endlich Cheries großer Tag! Seit langen 6 Jahren und 4 Monaten wartet die sanfte Seele auf Ihren Flug ins neue Glück. Eine liebe Pflegestelle aus 45475 Mülheim an der Ruhr möchte Cherie die Chance geben, hier in Deutschland entdeckt, besucht und dann adoptiert zu werden. Wir drücken die Daumen, dass unsere hübsche Cherie nun nicht mehr übersehen wird und sich ganz bald liebe Menschen melden, die der Galga ein Zuhause für immer geben möchten.

-----------------------------------------------------------------------

Update 25.04.2015

In der vergangenen Woche besuchten einige Teammitglieder unsere Cherie, die sich wie immer sehr über den Besuch gefreut hat. Cherie lebt gemeinsam mit ihrem Freund Taylor zusammen, mit dem sie tagsüber im Auslauf tobt.

Uns hat Cherie freudig begrüßt und stand ganz still, als wir sie gestreichelt haben – die wunderschöne Galga weiß wohl, dass sie das perfekte Kuschelfell hat. ;-)

Nach wie vor gibt es nichts Schlechtes über unseren Schatz zu berichten, Cherie ist fröhlich, menschenbezogen und verschmust. Es ist uns ein Rätsel, dass so ein wunderbarer Hund Liebling des Refugioteams ist, aber keine Familie findet. Liegt es an der etwas unspektakulären Fellfarbe? Dann sehen Sie nur einmal in Cheries Augen!

Cherie hat so viel Liebe zu geben. Sie möchte nach den vielen Jahren auch endlich ihr Herz verlieren. Vielleicht an Sie?

-----------------------------------------------------------------------

Update 25.11.2013

Es ist wieder ein Jahr vergangen und ein Update für Cherie muss her. Was schreibt man noch über eine kuschelverrückte Seele von Hund, die immer und immer noch übersehen wird? Leider ist Cherie so weit weg in Spanien, dass sie alleine mit Fotos überzeugen muss. Kommt eine etwas unscheinbare Fellfarbe dazu, hat man es als Hund ziemlich schwer. Dabei ist sie eine ganz bezaubernde Hündin, die – wie auf den Videos zu erkennen – gelassen und freundlich ist. Wie die meisten unserer Spanier liebt sie es, in der Sonne zu liegen und wird vermutlich auch in ihrem neuen Zuhause jeden noch so kleinen Sonnenstrahl ausnutzen, der durchs Fenster hereinfällt.

Als Galga ist Cherie dafür gezüchtet worden, dem Menschen treu zur Seite zu stehen und mit ihm gemeinsam zu jagen. Zwar wird Cherie in ihrem Leben keine jagdlichen Aufgaben mehr haben, sie besitzt dennoch Jagdtrieb. Es ist schwer, diesen im Refugio einzuschätzen, allerdings sollte sich Cheries neue Familie über die Rasseeigenschaften im Klaren sein. Gerne informiert auch Cheries Vermittlerin in einem persönlichen Telefonat über die Eigenschaften von Galgos. Vor allem die Treue und Sanftmut dieser Rasse sind jedoch einzigartig. Und nicht zuletzt deshalb kommen Hundeliebhaber, die einmal einen Galgo besaßen, selten wieder von dieser Rasse los.

Unser großer Wunsch ist es, dass Cherie, bevor im April ihr fünftes Jahr im Refugio anbricht, in ihr eigenes Körbchen ziehen darf. Vielleicht haben Sie noch ein Plätzchen für unsere wunderschöne Langnase frei?

.....................................................................

Update 20.09.2012

Hallo, ich bin´s mal wieder, Eure Cherie.

Ich bin schon sehr lange hier im Refugio und kann gar nicht verstehen, dass mir niemand ein Zuhause geben möchte. Dabei bin ich so wunderschön und auch sehr anhänglich und schmusebedürftig.

Mit meinen Kumpels hier im Refugio komme ich zurecht, aber, wenn es um Ressourcen wie Streicheleinheiten oder Futter geht, mache ich ihnen schon deutlich, dass ich, Cherie, jetzt erst mal dran bin. Ich habe immer furchtbar Angst, dass ich übersehen werden könnte und meine so sehr geliebten Streicheleinheiten zu kurz ausfallen könnten.

Also, wenn Du ein Herz für uns Langnasen hast, lege ich Dir mein Herz zu Füßen. Einen Wunsch habe ich aber: Ich möchte gerne "Einzelprinzessin" sein, damit ich alle streichelnden Hände der Familie auch wirklich für mich habe.

.......................................................................

Update 01.11.2010

Cherie`s Vermittlerin Hanna hat sich persönlich ein Bild von ihr machen können und fand in Andujar eine sehr schmusige und anhängliche Hündin vor, die unendlich liebesbedürftig ist und sogar ihre Freundin Scarlett zu Seite schubst, um Menschen ganz für sich alleine zu haben.
Sie könnte sicher auch gut als Einzelhund leben :-)

.......................................................................

Andujar den 16.04.2009

Was mach ich bloß, ich bin so traurig weil mich keiner lieb hat.

Ich bin CHERIE, das bedeutet in Frankreich Schatz oder Liebling.
Also wenn ich der Schatz von jemandem wäre, dann würde ich bestimmt nicht hier sein. Und das mit dem Liebling – ja ich möchte gerne ein Liebling sein. Das ist ganz leicht, Du musst Dir nur meine Bilder ansehen, Dich in mich vergucken und schon kann ich Dein Liebling, Dein Schatz, oder einfach nur ein ganz feiner Hund für Dich sein.

Hier im Refugio sagen sie, dass ich sehr ruhig, sehr gutmütig, superschön und total liebevoll bin.
Und weil ich so einen guten Charakter habe und mich mit allen Artgenossen vertrage, könnte ich auch mit zu einem anderen Hund ziehen. Auf jeden Fall bin ich hier sehr traurig und nicht richtig glücklich. Aber das ändert sich, wenn Du mich zu Dir holst.
Du brauchst nur anzurufen – mach bitte schnell.

♥ Jessica Krause hat eine Patenschaft übernommen!



06/2015


-----------------------------------------------------------------------

03/2015


-----------------------------------------------------------------------

11/2013


-----------------------------------------------------------------------

02/2013


-----------------------------------------------------------------------

Okt. 2010


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube