» Zuhause gesucht


Caribe (jetzt Barneby)

RassePodenco
Altergeb. ca. 09/2020
GeschlechtRüde
KastriertNein (altersbedingt)
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar

GrößeEndgröße ca. 40-45 cm
ListenhundNein
KatzenverträglichUnbekannt

VermittlungsgebietBundesweit
Schutzgebühr270 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €)
VermittlerinThekla Held
E-Mailt.held(at)vergessene-pfoten.de
TelefonBitte um Kontaktaufnahme per E-Mail

Andújar, den 03.02.2021

Der kleine Caribe wurde mitten im Winter in Marmolejo ausgesetzt. Er irrte verängstigt umher und fror sehr. Glücklicherweise fand ihn eine befreundete Tierschützerin und rettete den kleinen Knirps. Wer weiß, wie lange er alleine draußen hätte überleben können…

Caribe wurde daraufhin einige Tage lang von unserer lieben Mary aufgepäppelt, bevor er ins Refugio umzog. Den Schock, ausgesetzt zu werden, hat Caribe gut verdaut, er präsentiert sich bei uns schon jetzt von seiner charmantesten und fröhlichsten Seite.

Der kleine Podencorüde lebt momentan mit Freya und Audrey zusammen und er versteht sich bestens mit den Hündinnen. Caribes Tageshighlight ist jedoch die Schmuseeinheit mit den Helfern vor Ort. Er freut sich sehr, wenn Menschen in seinen Auslauf kommen und sich mit ihm beschäftigen.

Seine zukünftigen Besitzer werden mit Caribe einen nicht nur entzückenden, sondern auch sehr netten und freundlichen Begleiter adoptieren, der natürlich aber noch eine Menge Erziehung benötigt.

Ein Podenco stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Podencos sind wundervolle, sensible Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Caribe benötigt die Möglichkeit, sich nach Eingewöhnung auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können.

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Podenco zu Ihnen passen könnte – gerne beantwortet natürlich aber auch Caribes Vermittlerin Ihre Fragen.
   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube