Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
15. Juli 2024
Impressum | Datenschutz

» Happy End – Bobby

Patenhund des Monats Juli
Unser herzallerliebster Iker berührt uns so sehr, dass er genau der richtige Kandidat für den Sommermonat Juli ist. Dass wir ihn gerade diesen Monat auswählen, ist kein Zufall, denn er feiert im Juli zum einem seinen sechsten Geburtstag und zum anderen ein trauriges Jubiläum – vor vier Jahren kam Iker zu uns ins Refugio.

Wir hätten nicht gedacht, dass wir für die Podenco-Schnute Iker mal gesondert „Werbung“ in unserer Hund-des-Monats-Aktion machen müssen, denn eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass wir nach nicht allzu langer Zeit ein Zuhause für den sensiblen Rüden finden. Zwar stellt Iker an seine zukünftige Familie besondere Anforderungen, da er zum einen ängstlich ist und die Nähe zum Menschen noch nicht genießen kann und zum anderen in ihm aufgrund seiner Rasseeigenschaften ein kleiner Jäger stecken könnte, aber dennoch dachten wir, dass sich jemand diesem schönen Kerl annehmen will. Doch leider war dem nicht so und es strichen die Tage, Monate und Jahre ins Land. Mehr als die Hälfte seines Lebens ist er nun bei uns und auch die Zeit davor hatte Iker kein erfülltes Leben. Er kam als junger Hund in die Perrera, was er davor erlebt hat, wissen wir nicht. Aber seine noch immer präsente Scheu vor Menschen lässt uns klar erkennen, dass das Leben bisher wohl kaum schöne Erfahrungen für ihn parat hatte.

Iker ist ein toller Hund, der sich in all der langen Zeit noch nicht aufgegeben hat, sich mit dem Leben im Refugio einigermaßen arrangiert und gerne Freundschaften mit seinen Artgenossen knüpft. Auch uns Menschen hat er noch nicht abgeschrieben und ist trotz seiner Schüchternheit interessiert. So kommt er neugierig angelaufen, wenn man ihn ruft, legt sich gerne in der Nähe von uns Zweibeinern ab, beobachtet uns interessiert und traut sich durchaus auch mal zum Schnuppern und für kurze Berührungen heran. Ach, und natürlich sagt er auch zu Bestechungsleckerlis nicht Nein und freut sich stets sehr darüber.

Was Iker braucht, sind Menschen, die Verständnis für ihn und für die Rasse der Podencos haben, ihn richtig anleiten und ihm Zeit geben. Er möchte schrittweise aufblühen und vorsichtig in sein neues Leben stapfen. Iker will so gerne raus aus dem Refugio – ihm fehlt nur noch eine Familie, die ihm diesen Traum ermöglicht.


Die Richtlinien der EU-DSGVO greifen seit dem 25.05.2018. Der Tierschutzverein Vergessene Pfoten e.V. nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Bitte informieren Sie sich in unserer Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und wie die Daten im Einzelnen verarbeitet oder genutzt werden.


Liebe Freundinnen & Freunde von Vergessene Pfoten e.V.,nur durch Ihre und Eure großzügige Unterstützung war und ist es uns möglich, unsere Tiere im Refugio Andújar tagtäglich verantwortungsvoll zu versorgen und ihnen das Leben ohne eine Familie so angenehm wie möglich zu gestalten. Nun gibt es allerdings schlechte Nachrichten: Ab dem 01.07.2024 stehen gemeinnützigen Vereinen im europäischen Raum keinerlei Spendentools auf Facebook und Instagram mehr zur Verfügung. Dort können zukünftig weder (Geburtstags-)Spendenaktionen zu unseren Gunsten ins Leben gerufen noch direkte Spenden getätigt werden.

Unsere Tiere, unser unermüdliches Team in Spanien und unser Verein sind zum Weiterbestehen jedoch auf Spenden angewiesen, daher wird es zeitnah neue Möglichkeiten geben, uns zu unterstützen. Bis es so weit ist, sind Spenden weiterhin direkt auf unser Bankkonto oder via PayPal möglich.

Wir freuen uns über jeden einzelnen Euro und sagen im Namen unserer Tiere von Herzen Danke!


 13. Juli 2024 | Transport vom 13.07.2024 – Sandy, Romero, Diva, Jade & Pili

Liebe Sandy, so lange musstest du im Refugio warten, bis endlich jemand bemerkt hat, was für ein toller Hund du bist. Aber alles Warten hat ein Ende, denn ganz, ganz tolle Leute haben sich Hals über Kopf in dich verliebt. Sie möchten dir ein Zuhause geben, das Du verdienst. Sie werden dir ganz viel Liebe und Aufmerksamkeit schenken und dir das Hunde-ABC beibringen. Und vor allem wirst du mit ihnen ganz viel Spaß und Action erleben. Liebe Sandy, wir wünschen dir und deiner Familie alles Liebe!

Romero heißt ins Deutsche übersetzt „der Pilger“. Für unseren kleinen Pilger nimmt der Weg jetzt eine wundervolle Wendung. Romero darf den Pfad der Entbehrungen verlassen und in eine spannende Zukunft voller Liebe und Abenteuer starten. Er wird als Einzelprinz in einer tollen Familie und neben ganz viel Action nun endlich sein eigenes Kuschlkörbchen und viele streichelnde Hände bekommen.
Liebe Romero, deine Familie war schon ganz viel einkaufen, damit es dir wirklich an nichts fehlt, und sie ist sehr aufgeregt. Jetzt erwartet sie dich voller Vorfreude auf all die Dinge, die sie mit dir erleben wird. Also, Köfferchen packen und auf ins wunderschöne Rheinland-Pfalz. Wir wünschen euch eine lange gemeinsame Zeit und freuen uns schon auf Berichte von dir!

Für die kleine Diva geht es hinaus ins große Leben! Das freut nicht nur uns, sondern ganz besonders Divas Menschen, welche sehnsüchtig auf die junge Hündin warten. Diva weiß noch nicht, wie gut es das Schicksal mit ihr meint: Sie wird ein geliebtes Familienmitglied sein, behutsam ihre neue Welt entdecken und ihre Menschen stets durch das Leben begleiten dürfen. Sie hat das große Glück, nicht im Tierheim aufwachsen zu müssen, und darf nun all die schönen Seiten des Lebens in ihrem eigenen Zuhause kennenlernen.
Diva, wir wünschen dir und deinen Menschen von Herzen eine wunderbare erste Kennenlernzeit und ein langes, gesundes Hundeleben!

Kleine Jade, dein Leben fing nicht gerade liebevoll an, doch nun wird alles besser und du darfst dich auf ein neues tolles Leben, auf ein schönes Zuhause freuen. In Voerde wartet dein Frauchen schon voller Vorfreude und Spannung auf dich und hat alles vorbereitet. Du darfst in Ruhe ankommen, alles Neue ohne Stress kennenlernen und genießen. Auch ein gesicherter Balkon ist vorbereitet und bei gutem Wetter darfst du dich dort sonnen und den Tag verbringen. Kleine Jade, wir wünschen dir alles Gute und wünschen dir ein glückliches Katzenleben.

Pili hat es geschafft und durfte ihr Köfferchen packen. Sie hat sich auf den Weg nach Dinslaken gemacht, wo sie schon freudig erwartet wird. Auch die Samtpfoten Ceres und Malta, ebenfalls aus dem Refugio, warten schon ganz gespannt auf Pili und werden ihr bei der Eingewöhnung sicherlich helfen. Kleine Pili, endlich hast du dein eigenes Zuhause, in dem du sicher und geborgen leben kannst, und mit Ceres und Malta kannst du bei schönem Wetter durch den gesicherten Garten toben. Wir wünschen dir ein tolles und aufregendes neues Leben und alles Gute.


 13. Juli 2024 | Mary & Wendy – Neue Hunde

Mary und Wendy wurden als Gebärmaschinen missbraucht. Ihr Leben hätte vermutlich kaum schlimmer verlaufen können. Umso mehr wird es nun Zeit für sie, endlich geliebte Familienmitglieder zu werden. ♥


 06. Juli 2024 | Transport vom 06.07.2024 – Chispi & Wally

Liebe Chispi, dein persönliches Happy-End ließ nicht lang auf sich warten. Wir sind Überglücklich, dass du so schnell in ein so schönes Zuhause ziehen darfst. Du wirst sehnsüchtig erwartet von der ganzen Familie und deiner neuen Podenca-Freundin Emma. Zusammen werdet ihr allerhand erleben und wir freuen uns auf deine Geschichten. Es ist nicht leicht für einen Podenco, ein geeignetes Zuhause zu finden, umso mehr freut es uns, dass du so schnell deine Reise antreten kannst. Pass auf dich auf!

Lieber Wally, unfassbare 3 Jahre und 10 Monate mussten vergehen, bis deine Menschen dich gefunden haben! Deine Familie hat dich gesehen und war sofort verliebt, also darfst du endlich das Refugio verlassen und nach Gladbeck umziehen. Als Mitglied einer wundervollen Familie wirst du nach so langer Zeit im Tierheim als Einzelprinz Liebe, Vertrauen und Geborgenheit erfahren.
Kleiner Mann, alles ist für dich vorbereitet und du wirst schon voller Vorfreude erwartet. Wir wünschen dir einen guten Start ins Abenteuer Familienhund und eine glückliche Zeit! Ein schönes Happy End, welches uns sehr glücklich macht.


 04. Juli 2024 | Update

Dauerpflegehund Odin hat seine Operation gut überstanden. Nun kann er sich erholen und wir hoffen sehr auf einen beruhigenden Befund aus dem Labor.

Odin freut sich weiterhin sehr über Paten, die uns u.a. bei der Finanzierung seiner Operationskosten unterstützen. ♥


 03. Juli 2024 | Updates

Auch für Yanko, Catalenya und Rey gibt es – teils sehr positive, teils sehr traurige – Updates.


 03. Juli 2024 | Update

Es gibt Neuigkeiten zu Diegos Entwicklung in seiner Pensionsfamilie.


 03. Juli 2024 | Olmo & Parso – Pflegestelle gefunden

Olmo und Parso hatten sicher nicht viel Glück in ihrem bisherigen Leben. Es waren traurige Jahre für die beiden, nie haben sie geliebte Hunde sein dürfen, nie haben sie Vertrauen und Liebe kennenlernen dürfen. Als wäre das nicht schlimm genug für ein ganzes Hundeleben, kommen bei Olmo nun auch noch niederschmetternde Diagnosen hinzu. Es geht dem Rüden überhaupt nicht gut.

Es ist wie so oft, dass das größte Glück und das größte Leid sehr nah beieinander liegen. Olmo und Parso haben zwei Pflegeplätze geschenkt bekommen. Das wohl erste Mal meint es das Leben gut mit ihnen.

Helle und Randi, unsere lieben Auswanderer aus Alicante, die uns seit Jahren unermüdlich vor Ort im Refugio und auch als erfahrene Pflegestelle unterstützen, geben Olmo und Parso die Chance auf ein Leben als geliebte Hunde.
Wir sind einmal mehr sprachlos über diese wunderbare Neuigkeit. Olmo und Parso werden einige Zeit brauchen, bis sie begreifen können, dass Ansprache, liebe Menschen, Vertrauen und Liebe nun zu ihrem Leben für immer dazugehören, und wir werden regelmäßig über die Entwicklung der beiden schüchternen Rüden berichten. Auch hoffen wir, dass Olmo im geeigneten Umfeld gesundheitlich stabiler wird und ihm die Behandlungen helfen werden. Beide Hunde freuen sich sehr über liebe Unterstützer und Paten.

Helle und Randi, uns bleibt mal wieder nur eins zu sagen: DANKE!


 27. Juni 2024 | Happy End – Dobby

Kleiner Dobby, deine Brüder und du teilen das Schicksal viel zu vieler anderer Hundekinder – und doch hast du das große Los gezogen und wir freuen uns sehr, dass du alle mit deinem Charme um den Finger gewickelt hast. Deine Pflegefamilie hat recht schnell festgestellt, dass du aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken bist.

Dobby darf nun weiterhin viel von der Welt sehen und ist immer bei allem mit dabei. Lass es dir gut gehen, kleiner Schatz!


 26. Juni 2024 | Neu im Refugio – Pongo, Lasse, Mundy, Lia, Kaley & Cherry

Fünf neue Hunde sind ins Refugio gezogen. Seid ihr neugierig? Dann lernt sie kennen: Pongo, Lasse, Mundy, Lia, Kaley und Cherry.

Wir danken Michael Lunau & Carsten Putz, Alexandra & Gunnar Sedat, der Quarkeria auf Fehmarn sowie Sabine Riechers, Stephanie Reichel und Isabelle Wiedeking von Herzen für ihre Namenspatenschaften! ♥


 22. Juni 2024 | Transport vom 22.06.2024 – Andy, Mina, Junior & Sempai

Lieber Andy, endlich geht es für dich los in dein Zuhause für immer! Deine Ankunft wurde schon so sehnsüchtig erwartet (gefühlt wären deien Menschen bis ans Ende der Welt gefahren) und alles ist bereits für dich vorbereitet. Nicht nur deine wunderbare Familie freut sich auf dich, sondern auch ein tolles Zuhause mit anderen Hunden und Pferden. Ab sofort wird dein Leben aufregend und voller spannender Abenteuer sein. Aber vor allem wirst du von Menschen umgeben sein, die Dich unendlich lieb haben. Auch einen neuen Namen wirst du ab sofort tragen: Milo! Milo, wir wünschen dir alles Gute und hoffen, dass du ab und zu von dir hören lässt.

Kleine Mina, dein Leben fing alles andere als gut an. Du wurdest mit vier Wochen ausgesetzt und von deiner Mama weggerissen. Doch nun wird alles besser und du darfst in ein neues, tolles Leben starten. In Hamburg warten dein Frauchen und eine Hundefreundin schon ganz gespannt auf dich und haben alles vorbereitet: ein kuscheliges Körbchen, ein eigener Napf und ganz viele Streicheleinheiten warten auf dich genauso wie viele schöne Spaziergänge und ganz viele Abenteuer. Alles wird neu für dich sein, doch du bekommst alle Zeit der Welt, um dich an dein neues Leben zu gewöhnen und zurechtzufinden. Kleine Mina, wir freuen uns ganz doll für dich und wünschen dir alles Gute und ein langes, glückliches Hundeleben in deinem neuen Zuhause!

Junior geht auf Reisen! Er wird bereits freudig erwartet und hat das ganz besonders große Glückslos gezogen: Junior findet sein Für-Immer-Zuhause bei uns gut bekannten Adoptanten und darf sich auf ein Leben an der Seite weiterer Vergessener Pfoten freuen. Sicher wird es einige Zeit dauern, bis Junior sich an sein neues Leben gewöhnt hat und sein Glück fassen kann. Sein neues Leben wird aus langen Spaziergängen, Kuscheleinheiten und viel gemeinsamer Zeit bestehen. Wir freuen uns sehr für alle!
Lieber Junior, leb‘ dich gut ein und lass es dir so richtig gut gehen!

5 Jahre, 11 Monate und 14 Tage… Das ist die unglaublich lange Zeit, die Sempai im Refugio auf diesen Tag warten musste. Auf SEINEN großen Tag – den Tag, an dem er das Refugio verlassen darf und in ein neues Leben starten kann. Und dieser große Tag, SEIN Tag ist nun endlich gekommen! Denn nach unendlich quälend langen 5 Jahren, 11 Monaten und 14 Tagen hat sich Sempai in den Transporter gesetzt und auf den Weg nach Deutschland gemacht.
Nach all der langen Zeit haben wir in Mülheim an der Ruhr endlich eine Pflegestelle für Sempai gefunden und wir sind unheimlich dankbar für diese Chance! Sempais Pflegefrauchen hat seine Ankunft kaum erwarten können. Und heute war es dann so weit – heute konnte sie Sempai empfangen und ihn in seinem neuen Leben begrüßen. Sempai darf endlich lernen, wie es ist, in einer Familie zu leben, erfahren, was Gassigänge sind, wie furchtbar lecker Leckerlis schmecken, wie gut es sich anfühlt, in einem weichen Körbchen zu dösen, und wie toll es ist, geliebt zu werden. Und natürlich auch, wie schön es ist, stundenlang gestreichelt zu werden.
Sempai wird nun, Schritt für Schritt, an ein Leben in einem Zuhause gewöhnt. Er wird bestimmt noch sehr unsicher sein und Zeit brauchen, sich einzufinden. Aber er wird nach und nach auftauen uns sich wohl fühlen, da sind wir uns sicher. Und wir können die Zeit nutzen und nun für ihn nach seinem Für-Immer-Zuhause suchen.


 18. Juni 2024 | Namenspatenschaft gesucht! – UPDATE: Beide Welpen haben bereits Patinnen gefunden! :)

Wir haben weitere Welpen im Refugio: Diese zwei suchen noch Namen, die ihnen hoffentlich Glück dabei bringen, bald eigene Familien zu finden.

Wir suchen also liebe Menschen, die einen der Kleinen mit 50 Euro (für Impfungen, Tierarztuntersuchungen etc.) unterstützen und ihm einen Namen geben möchten. Wenn Sie die gute Fee für einen unserer Welpen sein möchten, melden Sie sich gerne unter Angabe des Welpen (z.B. „Welpe 1, Hündin“) bei unserer Eileen (e.mohr@vergessene-pfoten.de). Sie erhalten dann die Information, ob der Welpe bereits einen Namenspaten hat.

Im Namen der Welpen bedanken wir uns für Ihre Hilfe!


 16. Juni 2024 | Update

Auch von unserer Linda gibt es Neuigkeiten. Sie lebt inzwischen seit zwei Monaten in ihrer Dauerpflegestelle und blüht dort auf.


 14. Juni 2024 | Update

Suko leidet im Tierheim. Er jagt inzwischen zeitweise seine Rute – wir suchen also dringend ein Zuhause für diesen wunderschönen Rüden.


 13. Juni 2024 | Namenspatin gefunden!

Schon haben sie beide Namen, unsere zwei zuckersüßen Welpen! Tanuki und Atticus werden die Zwerge nun heißen und hoffentlich schon bald eigene Familien finden. ♥

Ein großes, großes Dankeschön gilt der Namenspatin Lisa Burschey!


 12. Juni 2024 | Update

Es gibt viele gute Nachrichten von Melocotón. :)


 12. Juni 2024 | Namenspaten gesucht!

Wir haben zwei neue Schützlinge im Refugio: Diese zuckersüßen Welpen, die mit ihren Blicken aber wirklich jedes Herz zum Schmelzen bringen, suchen eigene Familien. Aber vorher wünschen sie sich Namen, denn auch wenn sie noch ganz klein sind, wissen sie doch ganz genau, dass man ohne einen Namen keine Familie finden kann!

Wir suchen nun also liebe Menschen, die einen der Kleinen mit 50 Euro (für Impfungen, Tierarztuntersuchungen etc.) unterstützen und ihm einen Namen geben möchten. Wenn Sie die gute Fee für einen unserer Welpen sein möchten, melden Sie sich gerne unter Angabe des Welpen (z.B. „Welpe 1, Hündin“) bei unserer Eileen (e.mohr@vergessene-pfoten.de). Sie erhalten dann die Information, ob der Welpe bereits einen Namenspaten hat.

Im Namen der Welpen bedanken wir uns für Ihre Hilfe!


 09. Juni 2024 | Update

Es gibt ein Update für unseren kleinen Herzensbrecher Uriel.


 07. Juni 2024 | † Nachruf

Wir trauern um einen langjährigen Freund der Vergessenen Pfoten: Michael Mast.

Michael hatte ein Händchen für „schwierige“ Hunde und hat unseren Verein immer unterstützt, wenn Not am Mann war. Nun hat er sich viel zu früh auf seine letzte Reise gemacht. Unsere Gedanken sind bei Michaels Frau – wir haben Euch viel mehr gemeinsame Zeit gewünscht.

Wir möchten Dir von Herzen DANKE sagen, lieber Michael, und wünschen Dir eine gute Reise – irgendwann und irgendwo sehen wir uns alle wieder, ganz sicher.


 06. Juni 2024 | Update

Seit knapp einer Woche lebt Diego nun in seiner Pflegestelle und es gibt ganz viel Positives zu berichten! :)


 05. Juni 2024 | Polly

Mit zwölf Jahren ist unsere kleine Polly eine Seniorin, die in ihrem Leben ganz sicher viel entbehren musste. Nun wurde sie krank ausgesetzt, vielleicht wollten sich ihre Menschen die Tierarztkosten sparen? Wir hoffen von ganzem Herzen, dass die kleine Polly dennoch ein Zuhause für ihren Lebensabend findet. ♥
Polly freut sich auch sehr über Paten, die uns bei ihren Behandlungskosten unterstützen möchten.


 05. Juni 2024 | Update

Auch zu Alma gibt es Neuigkeiten.


 30. Mai 2024 | Diego

Nach all der Aufregung der letzten Wochen hat Diego nun zum Glück einen tollen Pensionsplatz gefunden und kann sich dort von seinem Trennungsschmerz erholen und in Ruhe auf das Leben bei seinen zukünftigen Herzensmenschen vorbereiten. Wir werden in Kürze wieder von Diego und seiner Entwicklung berichten.

Ihr habt euch in diesen charmanten Rüden verliebt und seid erfahren im Umgang mit großen Hunden? Dann freuen wir uns sehr auf eure Anfrage!

Bis Diego seine Familie gefunden hat, freuen wir uns sehr über Paten, die uns dabei unterstützen möchten, Diegos Pensionskosten aufzufangen.


 29. Mai 2024 | Happy End – Bobby

Lieber Bobby, willkommen auf deiner Reise ins Glück! Du hast dich mit deiner charmanten Art in die Herzen lieber Menschen geschlichen, die dich voller Freude in ihrer Familie willkommen heißen.

Auf dich wartet ein Leben voller Fürsorge und Liebe. Endlich wirst du ein geliebter Hund sein, so wie du es verdient hast.

Deine Menschen haben keine Mühen gescheut und so wurdest du persönlich im Refugio von ihnen abgeholt. Komm gut an in deinem Traumzuhause und genieß dein neues Leben, lieber Bobby!


 26. Mai 2024 | Diego ++ NOTFALL ++

Leider ist Diegos Pflegeherrchen sehr schwer erkrankt, liegt im Krankenhaus und niemand weiß, wie es weitergeht. Daher suchen wir für den großen Buben dringend einen geeigneten Platz mit Erfahrung. Diego ist sehr sensibel, bei Menschen erst zurückhaltend, aber dann eine mega „Knutschkugel“ und Couchpotato mit eher ruhigem Temperament. Er bleibt auch stundenweise alleine.

Draußen ist Diego mitunter nicht so einfach, da bei fremden Hunden die Sympathie entscheidet, und dann wollen 72 cm mit 53 kg erst einmal geführt werden. Diego hat aber auch viele Hundefreunde, seine neuen Menschen sollten hier dennoch aufmerksam sein.

Diego fehlt derzeit noch etwas Grunderziehung und er muss ein paar Kilo abnehmen, wir sind uns aber sicher, dass dies in einer neuen Familie problemlos möglich sein wird. Diego ist wirklich ein ganz netter Riese mit einem ebenso riesigen Herzen. Er wird nur aufgrund der schweren Erkrankung seines Pflegeherrchens abgegeben.

Wir freuen uns über jede Anfrage für Diego!


 25. Mai 2024 | Happy End – Laila

Laila musste etwas auf ihre Familie warten, aber nun ist es so weit. Unser Sonnenschein hat Frauchen sofort verzaubert und diese freut sich schon tierisch auf den Familienzuwachs. Laila wird eine Einzelprinzessin sein und darf sich auf ausgiebige Spaziergänge, Streicheleinheiten und viele Schmackos freuen. Sie wird noch das Hunde-ABC lernen müssen, aber mit viel Geduld und Liebe, wird diese aufgeweckte Maus alles Notwendige erlernen.

Liebe Laila, wir wünschen dir von Herzen ein wunderbares Leben und eine großartige Zeit mit deiner neuen Familie. Lass von dir hören, kleine Maus!


 25. Mai 2024 | Update ++ NOTFALL ++

Rosa und Wilma müssen dringend aus dem Refugio raus. Wer hat eine Idee für die beiden alten Schäferhündinnen?


 17. Mai 2024 | Updates

Es gibt Updates für unsere schönen Galgorüden Kevin, Corintio, Samy, Palermo sowie für Abril und Duna.


 14. Mai 2024 | Updates

Auch von Kobe, Elvis, Hache und Rayo, die allesamt Besuch von ihren Vermittlerinnen hatten, gibt es Neuigkeiten.


 11. Mai 2024 | Donut, Gaby, Dora, Xena, Oliver & Odin

„Was lange währt, wird endlich gut.“ Donut, deine Vermittlerin hat dich in Spanien kennengelernt und wusste nicht, dass sie nur kurze Zeit später dieses schöne Zuhause für dich finden würde. Es hat eine kleine Weile gedauert, bis alle Umbaumaßnahmen fertig waren, doch nun, lieber Donut, erwartet dich der Himmel auf Erden. Deine neue Familie war direkt in dich verliebt und hat dich nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Das verstehen wir gut und freuen uns so sehr, dass du in dieses Paradies ziehen darfst! Lass es dir gut gehen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Gaby und Dora hatten wahrlich keinen guten Start ins Leben, wurden sie doch viel zu früh ihrer Mutter entrissen, aber glücklicherweise hatten sie Glück im Unglück und wurden von einer Tierärztin gefunden, welche die Zwerge liebevoll aufgepäppelt hat. Nun haben die beiden tatsächlich den sprichwörtlichen „Sechser im Lotto“ gewonnen und dürfen zusammen zu ihren wundervollen Menschen reisen! Die Familie war direkt sehr verliebt und dementsprechend groß war natürlich die Freude, als klar war, dass Gaby und Dora bald zur Familie gehören würden. So werden die kleinen kleinen Fellnasen sehnsüchtig erwartet und dürfen in Liebe und Geborgenheit aufwachsen, alles lernen, was ein Familienhund wissen sollte und viele Abenteuer erleben. Liebe Gaby, liebe Dora, alles ist für eure Ankunft vorbereitet, also Köfferchen packen und ab nach Jülich! Viele streichelnde Hände freuen sich auf eure Ankunft und die Action, die ihr mitbringen werdet – und wenn die Verwandten kommen, habt ihr direkt mehrere ehemalige „Vergessene Pfoten“ zum Toben. Wir wünschen euch eine lange gemeinsame Zeit und freuen uns schon sehr auf Fotos und Berichte von euch!

Hasta la vista, hübsche Xena… Der Tag ist endlich gekommen, um das Refugio zu verlassen und nach Deutschland in das neues Zuhause umzuziehen. Deine Menschen waren sofort begeistert von dir und deinem tollen Wesen und erwarten dich schon sehnsüchtig! Jetzt kannst du deinen Menschen zeigen, wie gerne du mit ihnen durch dick und dünn gehen möchtest und ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wirst. Liebe Xena, wir wünschen dir und deinen Menschen eine glückliche, gesunde und aufregende Zeit.

Zahlreiche Anfragen hatte unser Oliver – kein Wunder, ist er doch ein Weimaraner und ein besonders hübscher noch dazu. Schnell stach ein junges Pärchen unter den Interessenten heraus, das sowohl Erfahrung mit dieser speziellen Rasse hat als auch eine riesige Motivation mitbringt, um Oliver ein schönes Zuhause zu bieten und ihn durch spannende Beschäftigung glücklich zu machen. Wir freuen uns sehr für Oliver, der bisher nicht erleben durfte, dass Hunde nicht nur „Gebrauchsgegenstände“, sondern Freunde fürs Leben sein können. – Saarbrücken ist also seit heute um einen tollen Hund und zwei glückliche Hundebesitzer reicher. Wir freuen uns sehr und wünschen euch dreien eine tolle gemeinsam Zukunft!

Odin, du kannst dir nicht vorstellen, wie glücklich es uns macht, dir heute diese Zeilen schreiben zu können, denn heute ist ein ganz besonderer Tag für dich, sozusagen dein Ehrentag; der Tag, der dein Leben endlich verändern wird. Über zweieinhalb Jahre hast du leider im Refugio leben müssen. Diese Zeit ist dir bestimmt unendlich lang vorgekommen, du hast sie kaum ausgehalten. Wie schlimm muss es für dich gewesen sein, ohne feste Bezugsperson zu leben, ohne Beschäftigung im stupiden Tierheimalltag. Deine Unterforderung wurde in repetitivem Verhalten sichtbar, immer wieder und wieder hast du in den Zaun gebissen oder aus schierer Verzweiflung minutenlang an deinem Napf gekratzt.
Wir haben versucht dir zu helfen, haben dich wieder und wieder in den sozialen Netzwerken geteilt, haben dich auf unserer Homepage und in den Vermittlungsportalen als Notfall ausgerufen, haben eindringliche Videos von dir veröffentlicht und alte Adoptanten gefragt, ob sie nicht noch einen Notfallplatz frei haben… Und doch wollte dich niemand – wieder einmal.
Heute hingegen ist ein ganz besonderer Tag für dich, Odin, denn ab heute wirst du ein Zuhause haben, nein, mehr als das: eine Familie, der du dein Vertrauen bedenkenlos schenken kannst und die dich ganz sicher nicht enttäuschen wird. Enttäuschungen soll es in deinem Leben nie wieder geben. Ab heute bist du ein geliebter Hund und das vermutlich zum ersten Mal in deinem zehnjährigen Leben. Bei unserer Teamkollegin Steffi, die ein Herz aus Gold hat, wirst du als Dauerpflegehund leben und deine Seele hoffentlich bald gesund werden.
Lieber Odin, wir werden deine Entwicklung verfolgen und bald wieder über dich berichten. Heute feiern wir erst einmal – für diese Momente machen wir Tierschutz.


 08. Mai 2024 | Kharma, Simba, Alex, Dobby, Kai, Chica, Trufa & Kiwi

Kharma, Simba, Alex, Dobby, Kay, Chica, Trufa und Kiwi sind unsere neuen Schützlinge und ab sofort auf der Suche nach ihren Menschen. ♥


« Ältere Einträge