Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
24. Juni 2024
Impressum | Datenschutz

» News

 07. April 2024 | Danke, Helle!

Bereits mehrere unserer unvermittelbaren Hunde oder Langzeitsitzer haben bei unseren Freunden und Unterstützern, einer lieben Auswandererfamilie in der Nähe von Alicante, ein Zuhause gefunden.

Nun hat sich Helle auf den Weg ins Refugio gemacht, um eine Woche dort bei unseren Schützlingen zu verbringen. Eine Woche, in der Helle sich besonders intensiv um die ängstlichen und schüchternen Hunde gekümmert hat. Es ist unglaublich schön zu sehen, wie gut die Seelchen die intensivere Zuwendung angenommen haben, die im täglichen Tierheimalltag einfach nicht möglich ist. Sie haben die Zeit und Streicheleinheiten förmlich aufgesogen.
Diese Arbeit war unglaublich wichtig für uns und hilft uns, die Hunde noch besser einzuschätzen, um letztendlich ein passendes Zuhause zu finden, in dem ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt werden.

Das komplette Team der Vergessenen Pfoten, sowohl in Spanien als auch in Deutschland, sagt DANKE, Helle!


 06. April 2024 | Linda

Glück und Leid liegen so nah beieinander. Linda darf das Refugio verlassen! Dank unserer lieben Unterstützer Randi und Helle, die mit Herz und Seele das Refugio und die Tierschutzarbeit unterstützen, geschieht ein wahres Wunder für Linda. Ohne zu zögern haben sie beschlossen, der Hündin einen Platz in ihrer Familie zu schenken. Sie darf umgehend als Dauerpflegehund nach Alicante reisen. Der Hintergrund ist ein trauriger: Lindas Gesundheitszustand besorgt uns weiterhin sehr. Eine Filarieninfektion hat Linda über lange Zeit geschwächt. Als diese endlich überstanden war und Linda kastriert werden konnte, entdeckte die Tierärztin einen Gesäugetumor. Die arme Hündin hatte Probleme mit der Narkose, so dass der Tumor nicht entfernt werden konnte und zunächst eine weitere Abklärung der Narkosefähigkeit erfolgen musste. Lindas Herzleistung ist vermindert – eine dringend notwendige Operation zur Tumorentfernung wird sorgfältig geplant und baldmöglich erfolgen.
Lindas Schicksal hat nicht nur uns berührt, sondern auch Helle, der Linda für einige Tage im Refugio besucht hat. Sofort war klar, dass Linda nicht im Tierheim bleiben soll. Wir sind sehr glücklich, dass Linda dem Refugio nun für immer den Rücken kehren darf. So wird sie ab sofort erleben, was es heißt, ein geliebter, umsorgter Hund zu sein. Sie darf in Ruhe ankommen und erhält die beste Pflege, auch in Bezug auf die bald anstehende Operation, die ein Hund sich nur wünschen kann.

Einmal mehr zeigt sich, wir dürfen die Hoffnung nie verlieren. Wir sind unglaublich dankbar, dass es so großartige Menschen gibt, die sich selbstlos den ärmsten Seelen im Tierschutz annehmen.

Linda, komm gut in Alicante an – du hast es so sehr verdient!

Sie möchten die arme Linda unterstützen? Wir freuen uns sehr über jede Patenschaft für die herzensgute Hündin!


 06. April 2024 | Pancho, Eyra, Lobo & Margarita

Lieber Pancho, nun ist es endlich so weit, du hast dein Zuhause im wunderschönen Bayern gefunden! Bekannt als Mr. Charming hast du die Herzen deiner Adoptanten im Sturm erobert. Sie haben alles für deine Ankunft vorbereitet. Der Garten wurde eingezäunt um sicherzustellen, dass du dich frei bewegen kannst. Deine neue Familie ist bereit für viele gemeinsame Abenteuer mit dir, es erwarten dich Berge, Seen, ausgiebige Wanderungen und lange Spaziergänge… Als wenn das nicht schon genug wäre, erwarten dich noch drei Hundefreunde, die dir zeigen werden, wie schön es ist, geliebt zu werden und die Abende gemeinsam bei Streicheleinheiten zu verbringen.
Pancho, wir sind überglücklich, dass du ein liebevolles Zuhause gefunden hast, und wir sind sicher, dass du dort eine wundervolle Zeit haben wirst. Lass ab und zu mal was von dir hören!

Unsere hübsche Eyra hat sich nach fast zwei Jahren im Refugio auf den Weg zu ihrer neuen Familie gemacht. In Bad Säckingen fängt ihr neues Leben nun an. Die ganze Familie ist schon sehr gespannt und aufgeregt, wie das neue Leben mit Eyra wohl werden wird. Alles ist für die kleine Maus vorbereitet und die Freude ist groß. Liebe Eyra, nun darfst du durchstarten und deine Familie so richtig auf Trab halten. Du wirst viel Neues lernen und dir wird das ein oder andere bestimmt auch erst einmal gruselig erscheinen, aber sei dir gewiss, du bekommst alle Zeit der Welt und deine Familie wird dich immer unterstützen und dir zu Seite stehen. Liebe Eyra, hab viel Spaß in deinem neuen Leben und genieße, dass du nun auf der Sonnenseite des Lebens stehst. Wir freuen uns sehr für dich!

Ach, Lobo, wie sehr freuen wir uns über deinen zweiten Start ins Leben – und dieses Mal wird es für immer sein!
Dein Frauchen und ihre gesamte Familie freuen sich schon so sehr auf dich. Sie waren sogar so gespannt auf dich, dass sie dich in Spanien besucht haben um dich kennenzulernen. Natürlich haben sie dich sofort ins Herz geschlossen und nun sind alle ganz aufgeregt und voller Vorfreude auf die gemeinsame Zeit mir dir.
Es kann eigentlich nichts schiefgehen, schließlich bist du ein echter Traumhund. Genießt euer neues gemeinsames Leben, wir wünschen euch nur das Allerbeste!

Unsere hübsche Katzendame Margarita hatte keinen leichten Start in ihr noch so junges Leben, doch nun soll alles besser für die kleine Maus werden. Margarita hat sich auf die Reise zu ihrer neuen Familie gemacht, wo sie schon sehnsüchtig erwartet wird. In Lampertheim darf sie die Aufmerksamkeit und Zuwendung ihrer Familie genießen und endlich das Leben leben, das sie so sehr verdient hat. Die Familie hat alles für Margarita vorbereitet und wird ihr bei allem, was ihr fremd ist und Angst macht, zur Seite stehen. Nach einer Eingewöhnungszeit darf Margarita auch ihren Freigang genießen und die Gegend inspizieren.
Kleine Maus, wir wünschen dir für dein neues Leben alles Gute und freuen uns, von dir zu hören.


 31. März 2024 | Milo

In Spanien sah niemand, was für ein Traumhund Milo ist. Zwei Jahre hat es gedauert, bis er die einmalige Chance auf eine Pflegestelle in Deutschland bekommen hat, die für ihn die Rettung war. Sofort nach seinem Einzug konnte Milo zeigen, was für ein toller Hund er ist, und alle, die ihn kennenlernten, mochten ihn sofort – so auch Milos neue Familie. Nach dem ersten Treffen war die Begeisterung bereits groß und sie wuchs mit jedem weiteren Besuch. Nun wird der freundliche Labradorrüde in Worms gemeinsam mit einem weiteren Labrador zusammenleben und kann sich sicher sein, endlich ankommen zu dürfen. Wir freuen uns sehr darüber, dass der wunderbare Milo nun ein so tolles Zuhause gefunden hat.
Hab ein langes und glückliches Leben, du Traumhund! Wir werden noch oft mit einem Lächeln an dich denken.


 29. März 2024 | Updates

Es gibt Neuigkeiten von Pincho, Niraj und Bela!


 25. März 2024 | „Andújar men 2024“

Auch in diesem Jahr stand das Projekt „Andújar men“ an. Jürgen, Stefan, Andreas und Dirk waren für einige Tage im Refugio und haben höchst motiviert all die Arbeiten erledigt, die im vollen Tierheimalltag liegenbleiben:

– In allen Ausläufen wurde das Gras gemäht, um es Ungeziefer ungemütlicher zu machen
– Das Lager wurde gesäubert und aufgeräumt
– Das Eingangstor wurde neu gestrichen
– Die Bäume wurden bei Bedarf beschnitten, einer wurde gefällt
– Die Ablaufrinne vor den Zwingerausläufen wurde gereinigt (keine schöne Aufgabe)
– Nicht mehr benötigte Holzpaletten wurden zusammengesammelt und verbrannt

Männer, wir sind euch wieder einmal SO dankbar! Wir wüssten wirklich nicht, was wir ohne eure tatkräftige Unterstützung machen würden. Danke, dass ihr euch Urlaub dafür nehmt, im Refugio hart zu arbeiten! Ihr seid wirklich die Allerbesten!

DANKE! 🍀


 24. März 2024 | Clarita, Oliver & Reina

Drei Neuankömmlinge warten im Refugio auf eine zweite Chance: Clarita, Oliver und Reina.


 24. März 2024 | Update

Es gibt ein Update für Abel.


 23. März 2024 | Jarah

Unsere hübsche Jarah war nicht lange auf unserer Homepage, da kam schon eine ganz liebe, nette Anfrage für die Maus. Nun hat sie sich auf den Weg in ihr neues Zuhause gemacht. In Berlin wartet Jarahs neue Familie schon ganz gespannt und voller Neugierde auf die kleine Maus und möchte Jarah zeigen, wie schön das Leben in einer Familie sein kann, in der man in Liebe und Geborgenheit leben kann.

Jarah, ein ganz neues Leben beginnt für dich, alles wird neu und spannend für dich sein, du wirst viel Neues lernen und dafür alle Zeit der Welt bekommen. Deine Familie hat alles für dich vorbereitet und deinem neuen Leben steht nichts mehr im Wege. Endlich darfst du ankommen und dein Leben in vollen Zügen genießen. Dafür wünschen wir dir alles Gute und freuen uns von dir zu hören!


 16. März 2024 | Robin

Lieber Robin, du hattest wahrscheinlich den Schock deines Lebens als du zu uns gekommen bist. Und dein Menschenbild war bestimmt zerstört. Aber das ist nicht das Ende deiner Geschichte. Denn wir haben uns auf die Suche nach einer Familie gemacht, die dir ein Zuhause gibt, das du verdienst!
Und wir sind fündig geworden. Deine Familie wird dich umsorgen, dich lieben und dir ein tolles Hundeleben geben. Sie freut sich sehr auf dich.
Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute!


 15. März 2024 | Collins (jetzt Toni)

Lieber Toni, unser Sonnenschein!

Lange musstest du auf dein Für-Immer-Zuhause warten. Aber das Warten hat sich gelohnt!
Bei einem Besuch in deiner Pflegefamilie hast du dein neues Frauchen schnell verzaubert. Ab jetzt wirst du mit deinen neuen Hundefreunden Charly und der kleinen Zoey zusammenleben. Vor allem mit dem Jungspund Charly erwarten dich viele Abenteuer und ihr werdet sicherlich so manchen Unsinn aushecken. In einem gesicherten Freilauf ganz in der Nähe könnt ihr flitzen und Spaß haben. Mit den zwei Galgos, die auch zur Familie gehören, werdet ihr im Urlaubsparadies „Emmas Sofa“ eure Ferien genießen. Das wird bestimmt spannend und lustig.

Toni, wir wünschen dir ein langes und glückliches Hundeleben. Alles Glück für dich und deine Familie!

Das Vergessene-Pfoten-Team freut sich sehr für Toni. Unser herzlicher Dank geht an seine Pflegestelle. Danke, liebe Gisela und Bernd.


 11. März 2024 | Updates Axel & Linda

Es gibt Updates für unsere beiden Notfälle Axel und Linda. Wir wünschen uns so sehr Pflege- oder Endstellen für die beiden! ♥


 10. März 2024 | Dua Lipa (jetzt Ruby)

Heute ist ein großer Tag für unsere Ruby: Sie ist in ihre eigene neue Familie umgezogen.
Nach dem Tod ihres Frauchens hat eine galgoerfahrene tierschutzengagierte Pflegefamilie Ruby spontan aufgenommen. Mit viel Herzenswärme wurde „Rübchen“ von allen Familienmitgliedern, vor allem dem Pflegefrauchen, liebevoll versorgt.

Jedoch musste Ruby nicht lange warten. Liebe Menschen besuchten sie und verloren sofort ihr Herz an diesen Schatz. „Rübchen“ wird ab jetzt mit den zwei Galgos Laika und Mia zusammenleben und bestimmt so manche Flitzerunden im großen Garten drehen. Jetzt soll sie aber erst einmal in Ruhe ankommen dürfen. Dafür werden Herrchen und Frauchen ihr alle Zeit der Welt geben.

Das Vergessene-Pfoten-Team freut sich sehr für Ruby. Unser herzlicher Dank geht an eine ganz besondere Pflegefamilie. Ohne sie wäre das alles so nicht möglich gewesen. Danke, liebe Burga!

„Rübchen“, wir wünschen Dir ein langes, wunderschönes Galgoleben. Alles Glück der Welt für Dich und Deine Familie!


 08. März 2024 | Zipi

† 05.03.2024

Es ist für uns unendlich schwer, diese Worte zu schreiben, doch unser geliebter Zipi lebt nicht mehr.

In den vergangenen Monaten fiel es Zipi immer schwerer aufzustehen. Seine alten Knochen wurden unbeweglicher und Zipis enorme Größe kam ihm dabei auch nicht zugute. Jetzt hat er uns gezeigt, dass er nicht mehr kann, dass seine Kräfte aufgebraucht sind. Zipi hat so lange gekämpft, doch nun war der Glanz aus seinen Augen verschwunden und wir wussten, dass es so weit war.

Fast vierzehn Jahre wurde unser treuer Aufpasser, unser liebster Freund, die gute Seele des Refugios alt. Ein großartiges Alter für einen Hund in dieser Größe und auch wenn wir uns mit dem Gedanken an den Abschied immer mehr anfreunden mussten, bricht es uns das Herz, Zipi nicht mehr an unserer Seite zu wissen.

Zipi, wir alle lieben Dich so sehr. Es tut so weh, Dich zu verlieren, dies in Worte zu fassen, ist kaum möglich.
Du bist nun endlich mit Deinem Bruder Zape wiedervereint, der viel zu früh starb und den wir bis heute vermissen. Haben wir Dich angesehen, haben wir auch immer Zape gesehen. Ihr wart ganz besondere Hunde und wir werden nie wieder Freunde wie Euch haben.

Lieber Zipi, Du wirst es dort, wo Du nun bist, ganz sicher gut haben. Lass‘ Dir auch weiterhin die Sonne aufs Fell scheinen, pass‘ auf Deine Wolke auf und friss‘ zusammen mit Zape so viele Maccaroni, wie Ihr finden könnt.

Lebwohl, Zipi, wir lieben Dich und freuen uns auf den Tag, an dem wir Dich wiedersehen dürfen. Grüß‘ auch Zape von uns! ♥


 05. März 2024 | Rosa & Wilma

Die elf und zwölf Jahre alten Schäferhündinnen Rosa und Wilma haben erst vor kurzem ihr Frauchen verloren. Nach ihrem Tod leben die beiden Hündinnen nun bei uns im Refugio und leiden sehr. Wir wünschen uns ganz schnell eine geeignete Pflege- oder Endstelle für die beiden herzensguten Hündinnen. ♥


 02. März 2024 | Update

Milo lebt nun seit zwei Wochen in seiner Pflegefamilie in der Nähe von Mannheim und präsentiert sich dort als absoluter Traumhund (fehlt nur noch ein eigenes Zuhause)!


 01. März 2024 | Alma, Jacinto, Chispi, Thelma & Agatha

Fünf neue Hunde warten bei uns auf ihr neues Zuhause: Alma, Jacinto, Chispi, Thelma und Agatha.


 27. Februar 2024 | Pepo, Gaby, Dora, Duna, Amira, Mina & Muñeca

Die „sieben Zwerge“ Pepo, Gaby, Dora, Duna, Amira, Mina und Muñeca wurden in Spanien im Alter von nur vier Wochen in einem Pappkarton ausgesetzt. Nun sind sie etwa vier Monate alt und bereit für ein besseres Leben!


 24. Februar 2024 | Calvin, Harris, Thalia, Teddy, Muñeca, Asia, Pimienta & Calcetines

Unsere beiden Brüder Calvin und Harris machen sich nach zwei Jahren des Wartens im Refugio endlich auf den Weg in ihr neues Leben. Beide werden sehnsüchtig erwartet und die Familie ist schon sehr gespannt. In Fahrdorf dürfen die beiden Süßen ihre Köfferchen auspacken und das Hundeeinmaleins lernen.
Ihr beiden Mäuse, für euch fängt eine aufregende Zeit an, viel Neues wird auf euch zukommen und ihr werdet viel Neues lernen, aber macht euch keine Sorgen, eure Familie steht euch zur Seite und ihr bekommt alle Zeit der Welt, um so richtig in eurem neuen Leben anzukommen. Auch zwei weitere Fellnasen werden euch an die Pfoten nehmen und bei der Eingewöhnung behilflich sein. Wir wünschen euch von Herzen ein ganz langes, glückliches Hundeleben in eurer Familie und freuen uns sehr, dass ihr zusammenbleiben dürft. ♥

Für Thalia ist 2024 ein ganz besonderes Jahr, denn es ist der Start in ein neues, aufregendes und tolles Leben. Thalia durfte sich auf den Weg nach Deutschland machen und wurde dort ganz freudig und aufgeregt von ihrer neuen Familie in Empfang genommen. Schon vor Thalias Ankunft hat ihre Vermittlerin die neuen Besitzer darüber aufgeklärt, dass mit Thalia eine ganz besondere Hündin in ihr Leben tritt, die sie von der ersten Sekunde an verzaubern und dahinschmelzen lassen wird. Ab sofort darf Thalia – diese wundervolle Seelenhündin – erfahren, was es heißt, geliebt zu werden, die Welt zu entdecken und Abertausende Momente des Glückes zu genießen. Wir alle freuen uns sehr, dass Thalia ein Zuhause gefunden hat und wünschen ihr ein langes und fröhliches Leben!

Lieber Teddy, nun ist es für dich endlich so weit und du darfst in dein neues Zuhause ziehen. Die Koffer für dein neues Zuhause sind gepackt. In Wangelau wirst du bald die Straßen unsicher machen, alles neugierig entdecken und viele neue Sachen kennenlernen. Deine neue Familie wird alles für dich tun, damit es dir an nichts fehlt. So wurde auch schon für deine Ankunft ganz viel gebuddelt (bei Wind und Regen), um es für dich so schön und sicher wie möglich zu machen. Dein Blick sagt: „Ich will ganz viel Spaß, Action, Freude und jede Menge Kuscheleinheiten.“ Und genau das wirst du bekommen. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Liebe. Lass doch ab und zu auch was von dir hören!

Die kleine Muñeca musste in ihrem noch so jungen Leben schon sehr viel entbehren und hatte es nicht leicht. Umso mehr freuen wir uns, dass sie sich auf den Weg in ihr neues Leben gemacht hat und sehnsüchtig von ihrer neuen Familie in Empfang genommen wurde. In Berlin ist alles für das neue Leben der kleinen Maus vorbereitet und Muñeca kann sich auf ganz viel Liebe, Geborgenheit und Streicheleinheiten freuen. Endlich darf sie das Leben leben, das sie so sehr verdient hat, und kann nun richtig durchstarten. Kleine Muñeca, vieles wird neu für dich sein und du wirst viel lernen müssen und dürfen, deine Familie steht dir dabei stets zur Seite und du bekommst alle Zeit der Welt, um dich einzuleben. Wir wünschen dir von Herzen alles Gute und ein glückliches langes Hundeleben in deiner neuen Familie. Wir freuen uns, von dir zu hören!

Kleine Asia, du hast dein Frauchen schon jetzt verzaubert. Sie ist voller Vorfreude und alles ist liebevoll vorbereitet. Du wirst in Berlin als Einzelprinzessin leben und besonders viele Streicheleinheiten genießen können. Nun heißt es für dich die Welt zu entdecken und schöne Abenteuer zu erleben. Wir wünschen dir viel Spaß in deinem neuen Leben. Mach`s gut kleiner Schatz!
Herzlichen Dank an Asias Familie, dass sie ein Leben in Liebe und Geborgenheit führen darf.

Pimienta und Calcetines teilten das gleiche Schicksal, beide wurden ausgesetzt und kamen dann in unser Refugio, wo sie dicke Freunde wurden und Tag und Nacht zusammen waren. Umso mehr freut es uns, dass beide ihr neues Zuhause gefunden haben und auch dort zusammen bleiben dürfen. In Janneby können die zwei Süßen so richtig durchstarten und ihr neues Leben genießen. Ihr Frauchen hat schon alles für die beiden vorbereitet und ist ganz gespannt auf die zwei. Viele Kuschelstunden und Streicheleinheiten warten auf Pimienta und Calcetines, natürlich auch viel Beschäftigung, Spiel und Spaß.
Ihr Süßen, wir wünschen euch von Herzen alles Gute, genießt euer neues Leben und lasst zwischendurch mal etwas von euch hören!


 24. Februar 2024 | Nachruf

Mit Bestürzen haben wir in dieser Woche vom plötzlichen Tod unserer langjährigen Unterstützerin und Freundin Uschi erfahren. Uschi hat uns viele Jahre als erfahrene Galgo-Pflegestelle zur Seite gestanden und vielen Hunden den Weg in ein neues Leben geebnet. Sie hatte so ein großes Herz und auch in Notsituationen konnten wir immer auf Uschi zählen – sie war wirklich ein ganz besonderer Mensch, der uns allen sehr fehlen wird.

Wir wünschen Uschis Hinterbliebenen von Herzen viel Kraft in dieser schweren Zeit und blicken in Dankbarkeit auf die gemeinsane Zeit zurück.


 23. Februar 2024 | Updates

Es gibt Updates für unsere „Langzeithunde“ Mimi, Olmo und Parso.


 21. Februar 2024 | ++ Notfall ++ Ruby verliert ihr Zuhause!

Eine unfassbare traurige Nachricht erreichte uns heute: Ruby hat von jetzt auf gleich ihr geliebtes Frauchen verloren. Die Besitzerin verstarb gestern völlig unerwartet.

Wir suchen nun für diese sanfte Galga, die in vielen Situationen immer noch unsicher und ängstlich reagiert, dringend eine windhundeerfahrene Familie oder Pflegestelle. Die Menschen sollten ihr eine klare Führung vorgeben und Sicherheit vermitteln. Ruby wird gerade jetzt viel Zuneigung brauchen. Ein ländliches Umfeld mit einem sicheren Hundekumpel wären wünschenswert. Die liebenswerte Ruby kann in 14621 Schönwalde-Glien besucht werden.


 17. Februar 2024 | Chaplin, Duque, Sansa Two, Lavinia, Jara, Rubia, Gastón, Milo & Baby

Lieber Chaplin, du hast es endlich geschafft! Es tut so unheimlich gut, diese Worte zu schreiben und zu wissen, dass du nun in deinem neuen Leben angekommen bist. Nach fast drei Jahren hast du das Refugio endlich hinter dir gelassen, setzt alles auf Anfang und lebst ab jetzt ein Leben im Glück. Die Schweiz ist dein neues Zuhause. Deine Familie hat dich bereits vor einer Weile entdeckt und sogar persönlich im Refugio besucht. Dort haben sie sich in dich verliebt und wussten, dass du der perfekte Hund für sie bist. Es wurde also alles in die Wege geleitet, du hast deine Köfferchen gepackt und dich auf die Reise zu ihnen begeben. Wir alle freuen uns unheimlich für dich, du hast dieses Zuhause mehr als verdient! Du bist ein toller Hund, liebst Menschen über alles und wirst sicherlich nicht lange brauchen, bis du deine Familie in dein Herz schließt.
Lieber Chaplin, wir wünschen dir ein wundervolles neues Leben! Lass von dir hören!
Dein Vergessene-Pfoten-Team

Lieber kleiner Duque, als du letztes Jahr in unserem Refugio ankamst, hat jeder von uns direkt gemerkt, was für ein besonderer Hund du bist. Du hast alle, egal ob Zwei- oder Vierbeiner, freudig angestrahlt, überall gute Laune versprüht und bist immer fröhlich umhergestapft.
Deine positive Art ist dann auch schon recht bald deinem zukünftigen Frauchen aufgefallen. Sie konnte nicht anders als zum Hörer zu greifen um deine Vermittlerin anzurufen. So ist es gekommen, dass du nun dein Zuhause in der wunderschönen Schweiz gefunden hast. Mit deiner guten Laune wirst du deinem Frauchen sicherlich recht schnell den Kopf verdrehen und deine drei neuen Hundekumpels sind auch schon sehr gespannt auf dich. Wir freuen uns riesig über dein Happy End und wünschen dir ein Leben voller Spaß, Freude und endlos langen Kuschelmomenten! Lass von dir hören, kleiner Duque!

Liebe Sansa Two, wir wissen zwar nicht, was dir widerfahren ist und was du bisher alles in deinem Leben erlebt hast, aber eines wissen wir: Du bist eine sehr tolle und freundliche Hündin und wir sind uns sicher, dass du eine tolle Wegbegleiterin bist, wenn du nur die Chance dazu bekommst.
Und genauso wird es kommen. Denn durch einen glücklichen Zufall ist dein neues Frauchen auf dich aufmerksam geworden. Sie freut sich wirklich sehr auf dich. Sie wird dir die Welt von einer ganz anderen Seite zeigen und du wirst merken, dass Menschen doch nicht so schlimm sind – und, dass du ihnen vertrauen kannst. Wir freuen uns, dass du schon ganz bald ein tolles Zuhause haben wirst, und wünschen Dir und Deiner neuen Familie alles Beste!

Das Profil von Lavinia war noch nicht ganz online, da kamen die Anfragen schon im Minutentakt und es war wirklich nicht leicht, das richtige Zuhause für diesen selbstbewussten kleinen Floh zu finden. Denn trotz oder vielleicht auch gerade wegen ihrer Körpergröße hat dieses niedlich wirkende Wesen es faustdick hinter den Ohren.
So wird Lavinia, die ab jetzt Tilly gerufen wird, ein wunderschönes Zuhause mit 24/7 Rundumbetreuung bekommen. Sie wird für die Eingewöhnung alle Zeit der Welt haben und in ihrem neuen „Bruder“ einen tollen Spielgefährten sowie souveränen Lehrmeister an ihrer Seite haben.
Liebe Tilly, nun darfst Du endlich zur Ruhe kommen und ein Leben in Liebe und Geborgenheit verbringen. Das Ticket ist gebucht, also heißt es Köfferchen packen und auf nach Nürnberg, wo Du schon sehnsüchtig erwartet wirst! Wir wünschen Dir und Deiner Familie eine tolle Zeit und freuen uns schon auf Berichte von Dir!

2024 wird das Jahr für unsere wunderschöne Jara. Der Wunsch, ein Zuhause mit schäferhunderfahrenen Menschen zu finden, ist in Erfüllung gegangen und wir sind sehr glücklich darüber. Für Jaras Menschen war es Liebe auf den ersten Blick! Die Familie wird ihr helfen, das erste Lebensjahr ganz schnell zu vergessen und in ein neues, aufregendes Leben zu starten. Liebe Jara, wir versprechen Dir, Deine Familie ist perfekt für Dich. Du kannst endlich erfahren, wie schön es ist, geliebt, versorgt und behütet zu werden. Es erwarten Dich ein Leben mit viel Action, Reisen, aber auch das Lernen des Hundeeinmaleins‘. Wir wünschen Euch eine schöne, glückliche und spannende Zeit!

Liebe Rubia, dass du eine waschechte Podenca bist, kann keiner bestreiten. Umso größer war unsere Sorge, wie lange es wohl dauern würde, bis jemand deine wahre Schönheit erkennt. Podencos sind nicht „jedermanns Hund“ und, auch wenn du mit deinem kleinen Babybäuchlein alle Blicke auf dich ziehst, wussten wir nicht, wie lange wir wohl Geduld haben müssten.
Überglücklich dürfen wir heute diese Zeilen für dich schreiben, denn wir sind überrascht worden und nun ging es doch blitzschnell. Eine große Familie wartet auf dich, in der du viel erleben wirst und von nun an als Prinzessin dein Leben in vollen Zügen genießen darfst. Auf dich wartet auch Pharaone Hugo, der dir allerhand Schabernack beibringen wird. Wir sind gespannt, was ihr alles gemeinsam erleben dürft, und wir freuen uns schon darauf, von dir zu hören.

„Was lange währt, wird endlich gut.“ – Lieber Gastón, Dein Herrchen hat sich Zeit gelassen, alles gründlich durchdacht und Voraussetzungen geschaffen, um Dir das beste Leben zu ermöglichen. Jetzt ist es endlich so weit, Du darfst nach Deutschland reisen und Deinem Herrchen zeigen, was Du für einen tollen Charakter hast. Stecke ihn mit Deiner Fröhlichkeit und Deiner liebevollen Art an und zeige, dass Du genau der einzig Richtige bist. Wir vom Team wünschen Euch ein spannendes, aufregendes und abenteuerliches Leben mit jeder Menge Spaß, aber am Allerwichtigsten: ein gesundes und langes Leben.

Milo, zweimal hat dich deine Vermittlerin in Spanien besucht. 2022 warst du ein lebhafter und fröhlicher junger Hund, der sich riesig über Besuch gefreut hat und endlich die Welt entdecken wollte. Zwölf Monate später war aus dir ein strubbeliger, für dein Alter viel zu ruhiger Hund geworden, dem der Glanz in den Augen abhandengekommen war.
Das Leben im Tierheim belastete dich sehr und wurde deinem warmen und zugewandten Wesen nicht im Ansatz gerecht. Umso glücklicher sind wir, dass du, lieber Milo, heute in die Arme deiner Pflegefamilie geschlossen wurdest und schon heute Abend in deinem eigenen weichen Körbchen schlafen wirst. Podenco Henry, der das Leben in Andújar aus eigener Erfahrung kennt, wird dir bestimmt beim Einschlafen zuflüstern, wie sehr sich auch dein Leben ab jetzt verändern wird.
Denken Sie, Milo könnte ihr Herzenshund sein? Dann melden Sie sich gerne, Milo freut sich über Besuch in seiner Pflegefamilie in Viernheim bei Mannheim!

Unsere hübsche Baby hatte keinen leichten Start in ihr noch so junges Leben, doch jetzt soll alles besser werden, denn die kleine Maus macht sich auf den Weg in ihr neues Zuhause und darf noch einmal so richtig durchstarten. In Wiesbaden darf Baby ihre Köfferchen auspacken, wobei ihr ihr neuer Katzenkumpel bestimmt helfen wird. Die ganze Familie ist schon ganz aufgeregt und freut sich auf ihr neues Familienmitglied. Alles ist vorbereitet und Baby braucht nichts mehr zu entbehren. Nach einer Eingewöhnungszeit darf sie mit ihrem Katzenkumpel auch die Gegend erkunden und ihr neues Leben so richtig genießen! Kleine Baby, wir wünschen dir alles Gute in deinem neuen Zuhause und ein langes, glückliches Katzenleben.


 10. Februar 2024 | Pipa

Nun geht auch für die zauberhafte Pipa endlich der große Wunsch nach einer eigenen Familie in Erfüllung!
Eigentlich war es ja Liebe auf den ersten Blick, doch die Familie wollte alles richtig machen und sicher sein, dass Pipa sie genauso toll findet. Also wurden die Koffer gepackt und Pipa in Spanien besucht. Bei diesem Treffen war sehr schnell klar, dass sie einfach die Richtige ist. So wird Pipa jetzt mit ihrer Familie die Herausforderung annehmen und Schritt für Schritt alles kennenlernen und mit ihrem unwiderstehlichen Charme bestimmt bald ganz München um ihre Pfote wickeln.
Liebe Pipa, wir wünschen Dir und Deiner Familie eine tolles langes Leben voller Abenteuer und würden uns sehr freuen, wenn Du Dich weiterhin bei uns meldest! :))


 05. Februar 2024 | Updates Dauerpflegehunde

Hallo Ihr Lieben, es gibt zwei Updates für unsere Dauerpflegehunde Melocotón und Cooper. Lest selbst, wie es ihnen geht!


 04. Februar 2024 | Audrey – Dauerpflegestelle

Die zauberhafte Audrey ist nun seit über einem Jahr auf ihrer wundervollen Pflegestelle und hat sich in dieser Zeit täglich weiterentwickelt. Sie wirkt alles in allem deutlich entspannter und wird immer zutraulicher.
Allerdings können wir auch beobachten, dass sie sich sehr an ihr Pflegefrauchen gebunden hat und auf längere Trennung gestresst reagiert. In solchen Momenten helfen ihr dann ihre tollen „Pflegeschwestern“, denn Audrey orientiert sich vor allem an Pausenclown Celli und ist dann zu fast allen Schandtaten bereit…
Aus Angst, dieses Vertrauen und die erarbeiteten Fortschritte bei einem erneuten Wechsel zu ruinieren, haben wir uns dazu entschlossen, Audrey zur Dauerpflege in der Familie zu lassen. wir wünschen uns daher nun Paten für diese zarte Maus.
Unser großer Dank gilt natürlich der Pflegestelle, die Audrey mit so viel Geduld und Verständnis begleitet und ihr zeigt, wie schön das Leben ist.


 27. Januar 2024 | Lenni

Heute durfte unser hübscher Kater Lenni in sein neues Zuhause ziehen. In Erding darf er noch einmal so richtig durchstarten und als Einzelprinz sein neues Leben genießen. Seine Familie ist super glücklich und Lenni darf sich über viele Streicheleinheiten freuen. Wenn sich der kleine Mann gut eingelebt hat, darf er auch die Gegend in Erding unsicher machen und auf Streifzug gehen.

Lieber Lenni, wir vom Team freuen uns sehr mit dir und wünschen dir von Herzen alles Gute. Melde dich zwischendurch mal und berichte von deinen Abenteuern!


 21. Januar 2024 | Update

Orlando ist ein wunderbarer Hund und doch wartet er seit einem Jahr und neun Monaten auf das passende Zuhause. – Vielleicht wird ja bald jemand auf ihn aufmerksam?


 20. Januar 2024 | Sansa, Mila, Luna & Eros

Liebe Sansa, fast drei Jahre lang musstest Du im Refugio auf Deine Familie warten. Jetzt endlich ist es soweit und Deine Familie hat Dich gefunden und direkt adoptiert. Trotz Deiner Angst und dem Misstrauen Menschen gegenüber nehmen sie die Herausforderung an und geben Dir ein liebevolles Zuhause, in dem Du alle Zeit der Welt bekommst um Dich einzuleben, anzukommen und Vertrauen zu fassen. 2024 wird Dein Jahr und Dein neues Leben beginnt mit Deiner Familie in Detmold. Es wird viel Neues auf Dich zukommen und Du wirst viele Herausforderungen bewältigen müssen, aber Deine Familie steht Dir zu Seite und hilft Dir bei allem, was Dich verunsichert und wovor Du Angst hast. Mit viel Liebe und Geduld werden Dich Deine Menschen in Dein neues Leben führen und begleiten.
Kleine, hübsche Sansa, wir vom Team freuen uns ganz doll für Dich und wünschen Dir von Herzen alles Gute und ein langes, glückliches Hundeleben. Lass unbedingt mal von Dir hören!

Liebe Mila, Du bis so eine liebenswürdige und anmutige Hündin, dass alle sich gewundert haben, wie ein solches Schicksal Dir widerfahren kann. Auch im Refugio hast Du Dich schwergetan und bist nicht immer zurechtgekommen. Aber nun hat sich das Warten gelohnt, denn eine sehr nette Dame ist endlich auf Dich aufmerksam geworden und hat sich einfach in Dich verliebt. Sie wird Dir ganz viel Liebe und Geduld schenken, damit Du in Ruhe ankommst und merkst, dass die Menschen Dir nichts Böses wollen. Im Gegenteil: Ihr werdet ein super Team sein. Liebe Mila, wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Glück der Welt!

Wir sind überglücklich, dass unsere liebe Luna ihren Koffer packen darf. Nach einer kurzen Zeit des Wartens hat die lebensfrohe Hündin eine Familie gefunden. Es erfüllt uns mit großer Freude zu wissen, dass Luna von nun an unendlich viel Liebe, Fürsorge und Aufmerksamkeit erfahren wird. Wir möchten uns herzlich bei Lunas Familie bedanken, die ihr ein liebevolles Zuhause bietet. Für Luna und ihre neue Familie wünschen wir eine wundervolle, gemeinsame Zeit voller unvergesslicher Momente, Freude und Liebe. Möge jeder Tag mit ihr ein neues Abenteuer sein und eine tiefe Bindung zwischen ihr und ihrer Familie entstehen.

Kleiner hübscher Eros, Dein Leben fing alles andere als gut an, wurdest Du doch mit Deinen Geschwistern von Deiner Familie ausgesetzt und einfach zurückgelassen. Gott sei Dank wurdet Ihr gefunden und liebevoll großgezogen. Nun darfst Du so richtig durchstarten, Eros, und ein neues Leben in Ahlen beginnen. Viele streichelnde Hände warten auf Dich und können es kaum abwarten, Dich in Empfang zu nehmen. Auch drei weitere Samtpfoten warten schon voller Neugierde, um Dir die Eingewöhnung zu erleichtern. Wenn Du dann so richtig angekommen bist, darfst Du mit Deinen Katzenkumpels durch die Straßen ziehen und die Gegend erkunden. Kleiner Eros, wir wünschen Dir alles Gute und ein langes, glückliches Katzenleben in Deinem neuen Zuhause!


 13. Januar 2024 | Lita

Kleine Lita, was Du in Deinem bisherigen Leben schon durchgemacht hast, wissen wir nicht. Da Du aber ziemlich eingeschüchtert in der alten Parrera gelandet bist, wird es wohl nicht viel Gutes gewesen sein.
Als Du dann schließlich mit der Diagnose Leishmaniose zu uns gekommen bist, haben wir tatsächlich keine großen Chancen gesehen, dass Du bald ein eigenes Zuhause findest…

Doch wir sollten überrascht werden, denn eine großartige Familie hat Dich gesehen und war sofort in Dein zauberhaftes Wesen verliebt und daran konnte auch Deine Krankheit nichts ändern! So wirst Du Dein lauschiges Plätzchen an der Seite weiterer ehemaliger „Vergessener Pfoten“ finden, welche Dir bei der Eingewöhnung zur Seite stehen.

Lita, Du wirst in Deinem eigenen Tempo ankommen dürfen und unter liebevoller Führung alles lernen. Also, auf nach Schleswig-Holstein und das Leben endlich in vollen Zügen genießen!

Wir freuen uns schon sehr auf Fotos aus Deinem neuen Leben! :))


« Ältere Einträge   Neuere Einträge »