» News

Patenhund des Monats Oktober

Unser Hund des Monats Oktober ist die süße Mary. Mary ist ein kleiner Pechvogel, denn sie muss unverschuldet ihre Familie verlassen. Manchmal kommt man an einen Punkt, an dem man feststellen muss, dass es zusammen nicht weiter geht und dass eine Trennung für beide Seiten eine große Chance bedeutet.
 
Bereits vor fast vier Jahren kehrte Mary dem Refugio den Rücken und seit fast einem Jahr steht schon fest, dass sie sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen muss. Leider haben sich bis jetzt immer noch nicht die passenden Menschen gefunden.
 
Mary ist sehr menschenbezogen, sie ist glücklich, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Sie spielt gerne, ist fröhlich und liebt es, stundenlang durch den Wald zu stöbern und ihre Nase einzusetzen, ganz bretonentypisch. Mary möchte keinen Kontakt zu anderen Hunden, ist lieber Einzelprinzessin und ist leider positiv auf Leishmaniose getestet. Die Erkrankung ist medikamentös gut eingestellt und beeinträchtigt sie nicht im geringsten.
 
Mary sucht hundeerfahrene Menschen, die sie artgerecht auslasten und die Geduld und Zeit haben, mit ihr zu arbeiten. Sie ist eine ganz bezaubernde Hündin und wir hoffen so sehr, dass sie hier von „ihrer“ neuen Familie entdeckt wird und auch endlich ankommen darf.

Sie möchten etwas Sinnvolles und Originelles verschenken? Wie wäre es mit einer Patenschaft?

 


Die neuen Richtlinien der EU-DSGVO greifen ab dem 25.05.2018. Der Tierschutzverein Vergessene Pfoten e.V. nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Bitte informieren Sie sich in unserer Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und wie die Daten im Einzelnen verarbeitet oder genutzt werden.


Liebe Mitglieder von „Vergessene Pfoten e.V.“, ab sofort kann das Protokoll der Mitgliederversammlung, die am 26.08. stattfand, beim Vorstand angefordert werden.


 

Sehr, sehr dringend sucht Mary ihre neue Familie!

Leider wartet Mary immer noch auf ihr endgültiges Für-immer-Zuhause. Wie auf dem aktuellen Video zu sehen, ist sie ein sehr spielbegeisterter Hund. Zufrieden und glücklich ist sie, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Menschen gegenüber begegnet Mary aufgeschlossen, ist liebevoll zu ihnen und liebt es, mit ihnen ausgiebig auf der Couch zu kuscheln. Wenn Sie gerne draußen in der Natur unterwegs sind und dies in Begleitung einer aktiven Fellnase tun möchten, dann ist Mary genau die Richtige für Sie!

Mary ist ein Hund, der einen geregelten Tagesablauf und klare Strukturen braucht. Sie benötigt keinen anderen Hundefreund und wird auch nur als Einzelhund vermittelt.

Wir wünschen uns, dass Mary ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen findet, die mit liebevoller Konsequenz Mary ihre Grenzen aufzeigen, sie aber auch einfach so nehmen, wie sie ist. Menschen, die sie verantwortungsvoll und sensibel begleiten, die aktiv ihre Bewegungsfreude teilen und auch Spaß daran haben, ihre Jagdhundnase zu beschäftigen.

Was Mary jetzt dringend braucht, ist ein Zuhause, wo sie für immer ankommen und bleiben kann, vielleicht bei bretonenerfahrenen Menschen.

 


 15. Oktober 2018 | Italia

Nach 14 Monaten in ihrer Pflegefamilie war gestern Italias großer Tag: Sie ist in ihre ganz eigene Familie umgezogen und lebt nun im schönen Braunschweig zusammen mit 2 weiteren Galgas, eine davon auch eine Ex-Andújanerin.

Liebe Italia, wir freuen uns so sehr für Dich, das Warten hat sich gelohnt. Ihr werdet bestimmt viel Spaß zusammen haben und ein tolles Team werden. Alles Liebe für die Zukunft, Du Zaubermaus, und lass mal von Dir hören.

Unser ganz besonderer Dank geht an Italias Pflegeeltern, die sie so liebevoll aufgenommen und begleitet haben und sie perfekt auf das Leben in einer Familie vorbereitet haben.


 12. Oktober 2018 | Mary

Mary ist heute bei ihrer Pflegefamilie in Lübeck eingezogen. Nun kann sie erst einmal ankommen und einen Neuanfang starten.


 11. Oktober 2018 | Nikki – neuer Patenhund

Nikki wurde misshandelt und ausgesetzt. Für viele spanische Hunde endet ihr Leben so, wie es begonnen hat, doch nicht für Nikki. Sie lebt nun in der Sicherheit des Refugios und ist die neue Begleiterin unseres Zipi, der erst vor kurzem seinen Bruder verloren hat.


 11. Oktober 2018 | Jolie & Gitana

Zuckerschnute Jolie wurde ausgesetzt und Gute-Laune-Hündin Gitana haben wir von der alten Perrera übernommen. Beide suchen nun schnellstmöglich eigene Körbchen!


 06. Oktober 2018 | Luz

Kleine Luz, als Welpe wurdest Du mit Deinen Geschwistern und Deiner Mama einfach ausgesetzt. Deine Mama und auch ein Teil Deiner Geschwister haben bereits ein Zuhause gefunden, doch nun ist auch Dein großer Tag gekommen und Deine Adoptivmama hat Dich direkt in Spanien abgeholt, um Dich in Dein neues Leben zu führen. In Wingst warten alle schon sehnsüchtig auf Dich. Auch ein Hundekumpel ist schon ganz neugierig auf Dich. Jetzt darfst Du endlich das Leben leben, das Du so verdient hast.

Liebe Luz, wir wünschen Dir alles Gute in Deinem neuen Leben. Genieße es und lass Dich schön verwöhnen. Ein tolles, langes Hundeleben wünschen wir Dir!


 06. Oktober 2018 | Unsere neuen Sonnendächer

Durch die Großzügigkeit unserer Spender ist es uns zur Zeit möglich, einige Bauprojekte im Refugio zu verwirklichen und Reparaturen durchzuführen. Schon seit Jahren sollte jeder Auslauf mit einem Sonnendach ausgestattet werden, unter dem die Hunde während der Auslaufzeiten Schutz vor der sengenden Sonne oder auch Regen finden können. Nun ist es geschafft: Jeder Auslauf hat ein solches Dach!
Die bereits vorhandenen Dächer wurden repariert und vervollständigt und die Grounds, die bisher kein Dach hatten, bekamen ein neues.

DANKE an alle, die dieses möglich gemacht haben.


 04. Oktober 2018 | Zape

† 02.10.2018

Unser treuer Refugiowächter Zape ist tot. Er starb in der Nacht zum 02.10. und lag tot auf dem Boden, als die Spanier morgens ins Refugio kamen. Wir sind geschockt und unendlich traurig, können es gar nicht fassen, dass Zape nicht mehr da ist und seinen Bruder Zipi alleine zurücklässt.

Zipi und Zape kamen vor fast genau sechs Jahren als Welpen zu uns und schnell war klar, dass wir für die beiden Herdenschutzhunde kaum ein angemessenes Zuhause in Deutschland würden finden können. So durften die Brüder im Refugio bleiben und das tun, wofür sie gemacht sind: aufpassen. Als unser alter Refugiowächter Almendron starb, traten Zipi und Zape in seine Fußstapfen und kümmerten sich leidenschaftlich um die Sicherheit ihrer Artgenossen.

Viel zu früh hat Zape nun seine Reise über die Regenbogenbrücke angetreten. Zape, Dein Bruder und wir vermissen Dich unendlich…


 30. September 2018 | Tula

† 27.09.2018

Der Tod eines Hundes ist immer furchtbar, doch ganz besonders unbegreiflich ist für uns der Tod unserer jungen und schönen Tula, die noch ihr gesamtes Leben vor sich hatte und in drei Wochen im Transporter gesessen und zu ihrem Frauchen gereist wäre…

Tula, Du hattest es doch fast geschafft, Dein Körbchen war schon an die passende Stelle gerückt, Deinen neuen neuen Hundefreunden hatte Frauchen schon so viel von Dir erzählt.

Tula, wir trauern gemeinsam mit Deinem Frauchen um Dich und hoffen, Dich irgendwann hinter der Regenbogenbrücke wiedersehen zu dürfen.


 30. September 2018 | Balu, Cesar, Phoebe, Donette, Denisse, Yira, Leonard & Tina

Lieber Balu, viel zu lange hast Du warten müssen, auf Deine Chance, auf Deinen großen Tag. Heute ist es endlich soweit. Dein neues Leben beginnt fernab des Refugios. Alles wird neu und fremd sein, aber ich bin mir sehr sicher, dass Deine neue Familie Dir alle Zeit der Welt gibt und Dir mit der nötigen Geduld und Liebe die große weite Welt zeigen wird. Du wirst in Zukunft in einem großen Haus mit Garten und einem Hundekumpel leben und nun die Sonnenseite des Lebens kennenlernen. Wir freuen uns so sehr für Dich – Deine Geschwister und du, Ihr seid alle so wunderbare Hunde. Mach es gut!

Unser Cesar hat das große Glück, dass er mit seinem Bruder Balu nach Deutschland reisen darf. Cesar, Du wirst von einem liebenswerten Pflegefrauchen und der Hündin Betty sehnsüchtig erwartet. Jetzt beginnt eine tolle, spannnende Zeit für Dich. Dein Pflegefrauchen ist sehr aktiv und viel in der Natur unterwegs. Eine Mädelsgruppe von acht Frauen, alle mit Tierschutzhunden, werden mit Dir Wanderungen unternehmen und Ihr werdet viel Spaß haben. Tagsüber darfst du sogar mit ins Büro. Was für ein Hundeglück! Das Vergessene-Pfoten-Team hofft insgeheim, dass Du Dich so sehr in Pflegefrauchens Herz schleichst, dass sie Dir ein Für-Immer-Zuhause schenkt. Also, schöner Cesar, gib ALLES!

Hübsche, kleine Phoebe, Du musstest in Deinem jungen Leben schon so manche Hürde nehmen. Als Baby ausgesetzt und irrtümlich als Bub in die Vermittlung genommen, könntest du Geschichten erzählen… Umso schöner ist es jetzt, dass Du endlich Deine Menschen gefunden hast, die Dich auch wirklich lieben und so nehmen, wie Du bist. Deine Reise führt Dich ins schöne Weidenberg, wo Du Haus und Garten zum Toben und die ungeteilte Aufmerksamkeit Deiner Menschen hast. Liebe Maus, wir wünschen Dir Glück, Gesundheit und ein langes Leben.

Unser „Gute-Laune-Hund“ Donette hat es nach 1,5 Jahren im Refugio endlich geschafft. Er hat eine ganz wunderbare Familie gefunden und wird in Zukunft im schönen Dreieich leben. Dort gibt es viel Platz zum Toben, Spielen und Entdecken und es wird bestimmt nie langweilig, denn vier Artgenossen – davon 3 Podencos – warten schon auf das neue Familienmitglied und werden Donette bestimmt bei der Eingewöhnung helfen. Lieber Donette, wir wünschen Dir ein tolles Leben mit viel Spiel, Spaß und Spannung und mit der Geborgenheit in Deiner ganz eigenen Familie.

Allzu lang musste unsere junge Schäfi-Mix-Hündin Denisse zum Glück nicht im Refugio warten und darf nun ihre Junghundflausen gegen Erziehung im wundervollen Familienverband in Bad Essen genießen. Dort wird sie fortan Tessa heißen und die Familie inkl.der Kinder können es kaum erwarten mit ihr die Welt zu erkunden. ♡ Süße Tessa, nun wirst Du im Familienverbund groß werden und vor allem geliebt! Wir würden uns freuen, weiter von Dir zu hören. Alles Liebe, bezauberndes Schäfikind. ♡

Nach fast drei Jahren hat es unsere quirlige, aktive und agile Podencomischlingshündin Yira nun geschafft und darf endlich ihre Menschen ihr eigen nennen. ♡ Zusammen mit einem weiteren spanischen Raterorüden wirst Du lernen, was die große, weite Welt außerhalb des Refugios so zu bieten hat! Wenn Du Spaß daran hast, sogar beim Hundesport, der für dich passt! Besser geht’s nicht. :) Du wirst in Bielefeld schon sehnlichst erwartet. Süße Yira, wir wünschen Dir alles Liebe und lass bitte viel von Dir hören!

Hübscher kleiner Leonard, es verging nicht viel Zeit, bis Dich Dein Frauchen entdeckt hat und Du Deine Reise nach Deutschland angetreten bist. In Velbert beginnt Dein neues Leben und Du wirst viel Neues kennenlernen. Viele Abenteuer, viel Liebe und Streicheleinheiten warten auf Dich. Wir wüschen Dir ein langes, glückliches Leben in Deinem neuen Zuhause.

Das ging jetzt aber flott, kleine Tina. Auf einmal haben sich ganz viele Menschen nach Dir erkundigt und wollten Dir ein Zuhause geben. Du hast es tatsächlich geschafft, die Herzen von ganz vielen Wesen zu erobern und zwar in Schallgeschwindigkeit. Aber glaube nicht, dass damit die Arbeit getan ist. Du wirst von nun an zur Schule gehen und ich rate Dir, sehr gut aufzupassen. Nicht, dass du nachsitzen und in Deiner Kauknochenzeit nacharbeiten musst. Gut, dass du zunächst erstmal Ferien hast. Kein schlechter Start. Naja, du bist nicht das einzige „Pubertier“, sodass Du vielleicht auch mal damit durchkommst, keine Lust auf Lernen zu haben. Auch Chillen, Buddeln, Plantschen, Spielen und Kuscheln werden einen großen Teil Deiner Freizeit in Anspruch nehmen. Genieße jede Sekunde und lass uns doch mal ein paar Bilder und Geschichten zukommen, Luna – so wirst Du nämlich von jetzt an heißen. Wir alle wünschen Dir eine wundervolle Zeit und ganz viel Liebe in Deiner eigenen Familie.


 27. September 2018 | Fotos vom Pfotenfest

Hier findet Ihr einige Fotos von unserem diesjährigen Pfotenfest im August!


« Ältere Einträge  

Bitte hilf mir!

Zipi benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube