Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
13. Juni 2024
Impressum | Datenschutz

» Hugo, Lyra, Diva & Perla

Patenhund des Monats Juni
Die meisten von uns freuen sich vermutlich auf den Juni und können den Sommeranfang kaum abwarten. Das Leben spielt sich draußen ab, wir sind aktiv und in Bewegung. Wem dazu noch der passende Vierbeiner an seiner Seite fehlt, dem können wir Abhilfe schaffen, denn wir haben hier einen Kandidaten für Euch, der nichts lieber mag als Bewegung, Action und Spaß. Die Rede ist von unserem Energiebündel Yanko, der unser Hund des Monats ist.

Podenco-Schnute Yanko ist ein wirklich toller Kerl, so viel können wir vorwegnehmen! Er ist aktiv, leicht zu begeistern und neugierig auf die Welt. Yanko möchte was erleben, möchte auf Entdeckungstour gehen und immer mittendrin sein statt nur dabei.

Leider kommt er im Refugio nicht auf seine Kosten. Sein Alltag dort ist trist und öde, er langweilt sich sehr. Die fehlende Auslastung ist für ihn mittlerweile so schlimm, dass er anfängt, stereotype Verhaltensweisen zu zeigen – und das ist wirklich besorgniserregend! Er fängt pausenlos seinen Schatten, beißt, leckt und kratzt dabei an Wänden, fängt Schmetterlinge und Fliegen und kommt nicht mehr zur Ruhe. Glücklicherweise lässt er sich in solchen Momenten abrufen und so aus der Situation rausholen, das ist wenigstens ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.

Wir können nicht dabei zuschauen wie dieser junge, lebenslustige Podencorüde tiefer in seine Verhaltensstörung rutscht und vielleicht irgendwann seine fröhliche Art verliert. Wir müssen Yanko dringend helfen! Deshalb suchen wir händeringend erfahrene Menschen, die Yanko bei sich aufnehmen, mit ihm arbeiten, ihn geistig und körperlich auslasten und ihm so zu einem glücklichen, erfüllten Leben verhelfen. Bitte meldet euch, wenn ihr diesem wundervollen Hund eine Chance geben wollt!

Solange Yanko in unserer Obhut ist, freuen wir uns sehr über Paten, die uns finanziell dabei helfen, ihn mit allem Nötigen zu versorgen und die ihm natürlich die Daumen drücken, dass er bald sein Happy End erleben kann. ❤


Die Richtlinien der EU-DSGVO greifen seit dem 25.05.2018. Der Tierschutzverein Vergessene Pfoten e.V. nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Bitte informieren Sie sich in unserer Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und wie die Daten im Einzelnen verarbeitet oder genutzt werden.


Liebe Freundinnen & Freunde von Vergessene Pfoten e.V.,

nur durch Ihre und Eure großzügige Unterstützung war und ist es uns möglich, unsere Tiere im Refugio Andújar tagtäglich verantwortungsvoll zu versorgen und ihnen das Leben ohne eine Familie so angenehm wie möglich zu gestalten. Nun gibt es allerdings schlechte Nachrichten: Ab dem 01.07.2024 stehen gemeinnützigen Vereinen im europäischen Raum keinerlei Spendentools auf Facebook und Instagram mehr zur Verfügung. Dort können zukünftig weder (Geburtstags-)Spendenaktionen zu unseren Gunsten ins Leben gerufen noch direkte Spenden getätigt werden.

Unsere Tiere, unser unermüdliches Team in Spanien und unser Verein sind zum Weiterbestehen jedoch auf Spenden angewiesen, daher wird es zeitnah neue Möglichkeiten geben, uns zu unterstützen. Bis es so weit ist, sind Spenden weiterhin direkt auf unser Bankkonto oder via PayPal möglich.

Wir freuen uns über jeden einzelnen Euro und sagen im Namen unserer Tiere von Herzen Danke!


 12. Juni 2024 | Update

Es gibt viele gute Nachrichten von Melocotón. :)


 12. Juni 2024 | Namenspaten gesucht!

Wir haben zwei neue Schützlinge im Refugio: Diese zuckersüßen Welpen, die mit ihren Blicken aber wirklich jedes Herz zum Schmelzen bringen, suchen eigene Familien. Aber vorher wünschen sie sich Namen, denn auch wenn sie noch ganz klein sind, wissen sie doch ganz genau, dass man ohne einen Namen keine Familie finden kann!

Wir suchen nun also liebe Menschen, die einen der Kleinen mit 50 Euro (für Impfungen, Tierarztuntersuchungen etc.) unterstützen und ihm einen Namen geben möchten. Wenn Sie die gute Fee für einen unserer Welpen sein möchten, melden Sie sich gerne unter Angabe des Welpen (z.B. „Welpe 1, Hündin“) bei unserer Eileen (e.mohr@vergessene-pfoten.de). Sie erhalten dann die Information, ob der Welpe bereits einen Namenspaten hat.

Im Namen der Welpen bedanken wir uns für Ihre Hilfe!


 09. Juni 2024 | Update

Es gibt ein Update für unseren kleinen Herzensbrecher Uriel.


 07. Juni 2024 | † Nachruf

Wir trauern um einen langjährigen Freund der Vergessenen Pfoten: Michael Mast.

Michael hatte ein Händchen für „schwierige“ Hunde und hat unseren Verein immer unterstützt, wenn Not am Mann war. Nun hat er sich viel zu früh auf seine letzte Reise gemacht. Unsere Gedanken sind bei Michaels Frau – wir haben Euch viel mehr gemeinsame Zeit gewünscht.

Wir möchten Dir von Herzen DANKE sagen, lieber Michael, und wünschen Dir eine gute Reise – irgendwann und irgendwo sehen wir uns alle wieder, ganz sicher.


 06. Juni 2024 | Update

Seit knapp einer Woche lebt Diego nun in seiner Pflegestelle und es gibt ganz viel Positives zu berichten! :)


 05. Juni 2024 | Polly

Mit zwölf Jahren ist unsere kleine Polly eine Seniorin, die in ihrem Leben ganz sicher viel entbehren musste. Nun wurde sie krank ausgesetzt, vielleicht wollten sich ihre Menschen die Tierarztkosten sparen? Wir hoffen von ganzem Herzen, dass die kleine Polly dennoch ein Zuhause für ihren Lebensabend findet. ♥
Polly freut sich auch sehr über Paten, die uns bei ihren Behandlungskosten unterstützen möchten.


 05. Juni 2024 | Update

Auch zu Alma gibt es Neuigkeiten.


 30. Mai 2024 | Diego

Nach all der Aufregung der letzten Wochen hat Diego nun zum Glück einen tollen Pensionsplatz gefunden und kann sich dort von seinem Trennungsschmerz erholen und in Ruhe auf das Leben bei seinen zukünftigen Herzensmenschen vorbereiten. Wir werden in Kürze wieder von Diego und seiner Entwicklung berichten.

Ihr habt euch in diesen charmanten Rüden verliebt und seid erfahren im Umgang mit großen Hunden? Dann freuen wir uns sehr auf eure Anfrage!

Bis Diego seine Familie gefunden hat, freuen wir uns sehr über Paten, die uns dabei unterstützen möchten, Diegos Pensionskosten aufzufangen.


 29. Mai 2024 | Bobby – Happy End

Lieber Bobby, willkommen auf deiner Reise ins Glück! Du hast dich mit deiner charmanten Art in die Herzen lieber Menschen geschlichen, die dich voller Freude in ihrer Familie willkommen heißen.

Auf dich wartet ein Leben voller Fürsorge und Liebe. Endlich wirst du ein geliebter Hund sein, so wie du es verdient hast.

Deine Menschen haben keine Mühen gescheut und so wurdest du persönlich im Refugio von ihnen abgeholt. Komm gut an in deinem Traumzuhause und genieß dein neues Leben, lieber Bobby!


 26. Mai 2024 | Diego ++ NOTFALL ++

Leider ist Diegos Pflegeherrchen sehr schwer erkrankt, liegt im Krankenhaus und niemand weiß, wie es weitergeht. Daher suchen wir für den großen Buben dringend einen geeigneten Platz mit Erfahrung. Diego ist sehr sensibel, bei Menschen erst zurückhaltend, aber dann eine mega „Knutschkugel“ und Couchpotato mit eher ruhigem Temperament. Er bleibt auch stundenweise alleine.

Draußen ist Diego mitunter nicht so einfach, da bei fremden Hunden die Sympathie entscheidet, und dann wollen 72 cm mit 53 kg erst einmal geführt werden. Diego hat aber auch viele Hundefreunde, seine neuen Menschen sollten hier dennoch aufmerksam sein.

Diego fehlt derzeit noch etwas Grunderziehung und er muss ein paar Kilo abnehmen, wir sind uns aber sicher, dass dies in einer neuen Familie problemlos möglich sein wird. Diego ist wirklich ein ganz netter Riese mit einem ebenso riesigen Herzen. Er wird nur aufgrund der schweren Erkrankung seines Pflegeherrchens abgegeben.

Wir freuen uns über jede Anfrage für Diego!


 25. Mai 2024 | Laila – Happy End

Laila musste etwas auf ihre Familie warten, aber nun ist es so weit. Unser Sonnenschein hat Frauchen sofort verzaubert und diese freut sich schon tierisch auf den Familienzuwachs. Laila wird eine Einzelprinzessin sein und darf sich auf ausgiebige Spaziergänge, Streicheleinheiten und viele Schmackos freuen. Sie wird noch das Hunde-ABC lernen müssen, aber mit viel Geduld und Liebe, wird diese aufgeweckte Maus alles Notwendige erlernen.

Liebe Laila, wir wünschen dir von Herzen ein wunderbares Leben und eine großartige Zeit mit deiner neuen Familie. Lass von dir hören, kleine Maus!


 25. Mai 2024 | Update ++ NOTFALL ++

Rosa und Wilma müssen dringend aus dem Refugio raus. Wer hat eine Idee für die beiden alten Schäferhündinnen?


 17. Mai 2024 | Updates

Es gibt Updates für unsere schönen Galgorüden Kevin, Corintio, Samy, Palermo sowie für Abril und Duna.


 14. Mai 2024 | Updates

Auch von Kobe, Elvis, Hache und Rayo, die allesamt Besuch von ihren Vermittlerinnen hatten, gibt es Neuigkeiten.


 11. Mai 2024 | Donut, Gaby, Dora, Xena, Oliver & Odin

„Was lange währt, wird endlich gut.“ Donut, deine Vermittlerin hat dich in Spanien kennengelernt und wusste nicht, dass sie nur kurze Zeit später dieses schöne Zuhause für dich finden würde. Es hat eine kleine Weile gedauert, bis alle Umbaumaßnahmen fertig waren, doch nun, lieber Donut, erwartet dich der Himmel auf Erden. Deine neue Familie war direkt in dich verliebt und hat dich nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Das verstehen wir gut und freuen uns so sehr, dass du in dieses Paradies ziehen darfst! Lass es dir gut gehen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Gaby und Dora hatten wahrlich keinen guten Start ins Leben, wurden sie doch viel zu früh ihrer Mutter entrissen, aber glücklicherweise hatten sie Glück im Unglück und wurden von einer Tierärztin gefunden, welche die Zwerge liebevoll aufgepäppelt hat. Nun haben die beiden tatsächlich den sprichwörtlichen „Sechser im Lotto“ gewonnen und dürfen zusammen zu ihren wundervollen Menschen reisen! Die Familie war direkt sehr verliebt und dementsprechend groß war natürlich die Freude, als klar war, dass Gaby und Dora bald zur Familie gehören würden. So werden die kleinen kleinen Fellnasen sehnsüchtig erwartet und dürfen in Liebe und Geborgenheit aufwachsen, alles lernen, was ein Familienhund wissen sollte und viele Abenteuer erleben. Liebe Gaby, liebe Dora, alles ist für eure Ankunft vorbereitet, also Köfferchen packen und ab nach Jülich! Viele streichelnde Hände freuen sich auf eure Ankunft und die Action, die ihr mitbringen werdet – und wenn die Verwandten kommen, habt ihr direkt mehrere ehemalige „Vergessene Pfoten“ zum Toben. Wir wünschen euch eine lange gemeinsame Zeit und freuen uns schon sehr auf Fotos und Berichte von euch!

Hasta la vista, hübsche Xena… Der Tag ist endlich gekommen, um das Refugio zu verlassen und nach Deutschland in das neues Zuhause umzuziehen. Deine Menschen waren sofort begeistert von dir und deinem tollen Wesen und erwarten dich schon sehnsüchtig! Jetzt kannst du deinen Menschen zeigen, wie gerne du mit ihnen durch dick und dünn gehen möchtest und ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wirst. Liebe Xena, wir wünschen dir und deinen Menschen eine glückliche, gesunde und aufregende Zeit.

Zahlreiche Anfragen hatte unser Oliver – kein Wunder, ist er doch ein Weimaraner und ein besonders hübscher noch dazu. Schnell stach ein junges Pärchen unter den Interessenten heraus, das sowohl Erfahrung mit dieser speziellen Rasse hat als auch eine riesige Motivation mitbringt, um Oliver ein schönes Zuhause zu bieten und ihn durch spannende Beschäftigung glücklich zu machen. Wir freuen uns sehr für Oliver, der bisher nicht erleben durfte, dass Hunde nicht nur „Gebrauchsgegenstände“, sondern Freunde fürs Leben sein können. – Saarbrücken ist also seit heute um einen tollen Hund und zwei glückliche Hundebesitzer reicher. Wir freuen uns sehr und wünschen euch dreien eine tolle gemeinsam Zukunft!

Odin, du kannst dir nicht vorstellen, wie glücklich es uns macht, dir heute diese Zeilen schreiben zu können, denn heute ist ein ganz besonderer Tag für dich, sozusagen dein Ehrentag; der Tag, der dein Leben endlich verändern wird. Über zweieinhalb Jahre hast du leider im Refugio leben müssen. Diese Zeit ist dir bestimmt unendlich lang vorgekommen, du hast sie kaum ausgehalten. Wie schlimm muss es für dich gewesen sein, ohne feste Bezugsperson zu leben, ohne Beschäftigung im stupiden Tierheimalltag. Deine Unterforderung wurde in repetitivem Verhalten sichtbar, immer wieder und wieder hast du in den Zaun gebissen oder aus schierer Verzweiflung minutenlang an deinem Napf gekratzt.
Wir haben versucht dir zu helfen, haben dich wieder und wieder in den sozialen Netzwerken geteilt, haben dich auf unserer Homepage und in den Vermittlungsportalen als Notfall ausgerufen, haben eindringliche Videos von dir veröffentlicht und alte Adoptanten gefragt, ob sie nicht noch einen Notfallplatz frei haben… Und doch wollte dich niemand – wieder einmal.
Heute hingegen ist ein ganz besonderer Tag für dich, Odin, denn ab heute wirst du ein Zuhause haben, nein, mehr als das: eine Familie, der du dein Vertrauen bedenkenlos schenken kannst und die dich ganz sicher nicht enttäuschen wird. Enttäuschungen soll es in deinem Leben nie wieder geben. Ab heute bist du ein geliebter Hund und das vermutlich zum ersten Mal in deinem zehnjährigen Leben. Bei unserer Teamkollegin Steffi, die ein Herz aus Gold hat, wirst du als Dauerpflegehund leben und deine Seele hoffentlich bald gesund werden.
Lieber Odin, wir werden deine Entwicklung verfolgen und bald wieder über dich berichten. Heute feiern wir erst einmal – für diese Momente machen wir Tierschutz.


 08. Mai 2024 | Kharma, Simba, Alex, Dobby, Kai, Chica, Trufa & Kiwi

Kharma, Simba, Alex, Dobby, Kay, Chica, Trufa und Kiwi sind unsere neuen Schützlinge und ab sofort auf der Suche nach ihren Menschen. ♥


 03. Mai 2024 | Updates

Updates gibt es auch von Martica und Onna.


 03. Mai 2024 | Flocki & Junior

Flocki und Junior warten im Refugio gespannt auf ihre Zukunft, denn sie wünschen sich nichts mehr als eigene Familien. ♥


 26. April 2024 | Updates

Es gibt ebenfalls Neuigkeiten von Rambo, Romero, Amor und Santa.


 22. April 2024 | Dana, Copito, Dina, Catalenya, Tokio, Bobby, Rocket, Snoopy & Hogui

Herzlich willkommen zu Runde zwei der neuen Hunde: Dana, Copito, Dina, Catalenya, Tokio, Bobby, Rocket, Snoopy und Hogui.


 22. April 2024 | Updates

Es gibt weitere Updates, diesmal für Coco, Roman, Tino und Reina.


 20. April 2024 | Espa & Violeta

Grund zur Freude gibt es heute für unsere wunderschöne Espa. Aus einer nicht gewollten Spanierin wird nun eine geliebte Weselerin. Dieses Happy End hat nicht lange auf sich warten lassen. Ab sofort darf Espa eine Rundumbetreuung genießen und wird mit ganz viel Liebe verwöhnt werden. Schäferhundtypisch wird sie Freude daran haben, das Hunde-ABC zu erlernen oder spannende Abenteuer mit ihren Menschen zu erleben. Außerdem wird ihr das vorhandene Rudel der Familie die Eingewöhnung erleichtern.
Von Herzen wünschen wir dir und deiner Familie Gesundheit und ein aufregendes Leben!

Unsere kleine Violeta hatte keinen schönen Start in ihr noch so junges Leben, doch nun soll alles besser werden. Sie hat sich auf den Weg in ihre neue Familie gemacht und darf sich auf viele Abenteuer freuen. In Berlin wartet die Familie mit drei weiteren Samtpfoten voller Vorfreude auf Violeta. Süße Maus, alles wird neu für dich werden und du wirst vieles neu lernen, aber du bist nicht allein: Deine Katzenkumpels werden dich an die Pfote nehmen und dir bei der Eingewöhnung helfen, so wie auch deine Familie. Wenn es warm draußen ist, geht es auf den gesicherten Balkon. Dort darfst du dein Näschen in die Sonne halten und das schöne Wetter genießen.
Süße Violeta, wir freuen uns sehr mit dir und wünschen dir alles Gute und ein glückliches, langes Katzenleben in deiner neuen Familie.


 20. April 2024 | Hugo, Lyra, Diva & Perla

Wir haben viiiele neue Hunde im Refugio – hier sind die ersten vier: Hugo, Lyra, Diva und Perla.


 19. April 2024 | Updates

Unsere Hunde im Refugio hatten mal wieder Besuch aus Deutschland. :)

Daher gibt es nun Updates für Yanko, Tala, Wally, Loki, Peluche, Azahara, Thelma, Lennox und Suerte.


 12. April 2024 | Turco

Unser Turco hat endlich sein Zuhause gefunden. Die Familie hat sich direkt in den hübschen Border Collie verliebt und hat ihn sogar vor Ort im Tierheim besucht.
Turco wird in seinem neuen Zuhause mit mehreren Hundekumpels zusammenleben. Außerdem plant Frauchen viele Aktivitäten, um ihn artgerecht auszulasten.
Wir wünschen Turco und seiner Familie eine wunderbare Zeit mit viel Freude und gemeinsamen Abenteuern. Wir freuen uns von dir zu hören, süßer Turco!


 07. April 2024 | Danke, Helle!

Bereits mehrere unserer unvermittelbaren Hunde oder Langzeitsitzer haben bei unseren Freunden und Unterstützern, einer lieben Auswandererfamilie in der Nähe von Alicante, ein Zuhause gefunden.

Nun hat sich Helle auf den Weg ins Refugio gemacht, um eine Woche dort bei unseren Schützlingen zu verbringen. Eine Woche, in der Helle sich besonders intensiv um die ängstlichen und schüchternen Hunde gekümmert hat. Es ist unglaublich schön zu sehen, wie gut die Seelchen die intensivere Zuwendung angenommen haben, die im täglichen Tierheimalltag einfach nicht möglich ist. Sie haben die Zeit und Streicheleinheiten förmlich aufgesogen.
Diese Arbeit war unglaublich wichtig für uns und hilft uns, die Hunde noch besser einzuschätzen, um letztendlich ein passendes Zuhause zu finden, in dem ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt werden.

Das komplette Team der Vergessenen Pfoten, sowohl in Spanien als auch in Deutschland, sagt DANKE, Helle!


 06. April 2024 | Linda

Glück und Leid liegen so nah beieinander. Linda darf das Refugio verlassen! Dank unserer lieben Unterstützer Randi und Helle, die mit Herz und Seele das Refugio und die Tierschutzarbeit unterstützen, geschieht ein wahres Wunder für Linda. Ohne zu zögern haben sie beschlossen, der Hündin einen Platz in ihrer Familie zu schenken. Sie darf umgehend als Dauerpflegehund nach Alicante reisen. Der Hintergrund ist ein trauriger: Lindas Gesundheitszustand besorgt uns weiterhin sehr. Eine Filarieninfektion hat Linda über lange Zeit geschwächt. Als diese endlich überstanden war und Linda kastriert werden konnte, entdeckte die Tierärztin einen Gesäugetumor. Die arme Hündin hatte Probleme mit der Narkose, so dass der Tumor nicht entfernt werden konnte und zunächst eine weitere Abklärung der Narkosefähigkeit erfolgen musste. Lindas Herzleistung ist vermindert – eine dringend notwendige Operation zur Tumorentfernung wird sorgfältig geplant und baldmöglich erfolgen.
Lindas Schicksal hat nicht nur uns berührt, sondern auch Helle, der Linda für einige Tage im Refugio besucht hat. Sofort war klar, dass Linda nicht im Tierheim bleiben soll. Wir sind sehr glücklich, dass Linda dem Refugio nun für immer den Rücken kehren darf. So wird sie ab sofort erleben, was es heißt, ein geliebter, umsorgter Hund zu sein. Sie darf in Ruhe ankommen und erhält die beste Pflege, auch in Bezug auf die bald anstehende Operation, die ein Hund sich nur wünschen kann.

Einmal mehr zeigt sich, wir dürfen die Hoffnung nie verlieren. Wir sind unglaublich dankbar, dass es so großartige Menschen gibt, die sich selbstlos den ärmsten Seelen im Tierschutz annehmen.

Linda, komm gut in Alicante an – du hast es so sehr verdient!

Sie möchten die arme Linda unterstützen? Wir freuen uns sehr über jede Patenschaft für die herzensgute Hündin!


 06. April 2024 | Pancho, Eyra, Lobo & Margarita

Lieber Pancho, nun ist es endlich so weit, du hast dein Zuhause im wunderschönen Bayern gefunden! Bekannt als Mr. Charming hast du die Herzen deiner Adoptanten im Sturm erobert. Sie haben alles für deine Ankunft vorbereitet. Der Garten wurde eingezäunt um sicherzustellen, dass du dich frei bewegen kannst. Deine neue Familie ist bereit für viele gemeinsame Abenteuer mit dir, es erwarten dich Berge, Seen, ausgiebige Wanderungen und lange Spaziergänge… Als wenn das nicht schon genug wäre, erwarten dich noch drei Hundefreunde, die dir zeigen werden, wie schön es ist, geliebt zu werden und die Abende gemeinsam bei Streicheleinheiten zu verbringen.
Pancho, wir sind überglücklich, dass du ein liebevolles Zuhause gefunden hast, und wir sind sicher, dass du dort eine wundervolle Zeit haben wirst. Lass ab und zu mal was von dir hören!

Unsere hübsche Eyra hat sich nach fast zwei Jahren im Refugio auf den Weg zu ihrer neuen Familie gemacht. In Bad Säckingen fängt ihr neues Leben nun an. Die ganze Familie ist schon sehr gespannt und aufgeregt, wie das neue Leben mit Eyra wohl werden wird. Alles ist für die kleine Maus vorbereitet und die Freude ist groß. Liebe Eyra, nun darfst du durchstarten und deine Familie so richtig auf Trab halten. Du wirst viel Neues lernen und dir wird das ein oder andere bestimmt auch erst einmal gruselig erscheinen, aber sei dir gewiss, du bekommst alle Zeit der Welt und deine Familie wird dich immer unterstützen und dir zu Seite stehen. Liebe Eyra, hab viel Spaß in deinem neuen Leben und genieße, dass du nun auf der Sonnenseite des Lebens stehst. Wir freuen uns sehr für dich!

Ach, Lobo, wie sehr freuen wir uns über deinen zweiten Start ins Leben – und dieses Mal wird es für immer sein!
Dein Frauchen und ihre gesamte Familie freuen sich schon so sehr auf dich. Sie waren sogar so gespannt auf dich, dass sie dich in Spanien besucht haben um dich kennenzulernen. Natürlich haben sie dich sofort ins Herz geschlossen und nun sind alle ganz aufgeregt und voller Vorfreude auf die gemeinsame Zeit mir dir.
Es kann eigentlich nichts schiefgehen, schließlich bist du ein echter Traumhund. Genießt euer neues gemeinsames Leben, wir wünschen euch nur das Allerbeste!

Unsere hübsche Katzendame Margarita hatte keinen leichten Start in ihr noch so junges Leben, doch nun soll alles besser für die kleine Maus werden. Margarita hat sich auf die Reise zu ihrer neuen Familie gemacht, wo sie schon sehnsüchtig erwartet wird. In Lampertheim darf sie die Aufmerksamkeit und Zuwendung ihrer Familie genießen und endlich das Leben leben, das sie so sehr verdient hat. Die Familie hat alles für Margarita vorbereitet und wird ihr bei allem, was ihr fremd ist und Angst macht, zur Seite stehen. Nach einer Eingewöhnungszeit darf Margarita auch ihren Freigang genießen und die Gegend inspizieren.
Kleine Maus, wir wünschen dir für dein neues Leben alles Gute und freuen uns, von dir zu hören.


 31. März 2024 | Milo

In Spanien sah niemand, was für ein Traumhund Milo ist. Zwei Jahre hat es gedauert, bis er die einmalige Chance auf eine Pflegestelle in Deutschland bekommen hat, die für ihn die Rettung war. Sofort nach seinem Einzug konnte Milo zeigen, was für ein toller Hund er ist, und alle, die ihn kennenlernten, mochten ihn sofort – so auch Milos neue Familie. Nach dem ersten Treffen war die Begeisterung bereits groß und sie wuchs mit jedem weiteren Besuch. Nun wird der freundliche Labradorrüde in Worms gemeinsam mit einem weiteren Labrador zusammenleben und kann sich sicher sein, endlich ankommen zu dürfen. Wir freuen uns sehr darüber, dass der wunderbare Milo nun ein so tolles Zuhause gefunden hat.
Hab ein langes und glückliches Leben, du Traumhund! Wir werden noch oft mit einem Lächeln an dich denken.


 29. März 2024 | Updates

Es gibt Neuigkeiten von Pincho, Niraj und Bela!


« Ältere Einträge