16. November 2014 | Terry, Joy, Misha, Bora und Tilo

Endlich ist es soweit. Nach vielen Jahren des Wartens darf unser lieber Terry, der in Zukunft Legolas heißen wird, seine Reise nach Deutschland antreten. Es wird sein erstes Weinachten sein, wo er ein eigenes warmes Körbchen hat und ein eigenes Zuhause. In Geesthacht wird Terry (Legolas) von seinem neuen Herrchen sehnsüchtig erwartet. Wir vom Team freuen uns so sehr, dass Terry nun nach so vielen Jahren sein eigenes Zuhause hat und von nun an viel Liebe und Wärme spürt. Lieber Terry, wir wünschen Dir alles Gute, Liebe und eine tolle Zukunft in Deinem neuen Zuhause.

Bei unsere Omi Joy hat das Schicksal zugeschlagen. Die Vermittlerin von Joy entdeckte sie zufällig auf den Bildern eines anderen Hundes im Refugio. Joy stand zu der Zeit noch nicht auf unserer Homepage, weil sie erst kurz vorher ins Refugio kam. Einige Tage zuvor hat sich eine ganz liebe Familie gemeldet, die auf der Suche nach einem älteren Galgo war. Sofort wurde die Familie informiert und Bilder geschickt. 5 Minuten später stand es fest: „Joy hat ihr Zuhause gefunden. Sie gehört zu uns.“Ab heute wird Joy mit zwei kleinen Hundekumpels in 14624 Dallgow-Döberitz leben. Wir sind überglücklich, dass es Liebe auf den ersten Blick war und Joy den kalten Winter nicht im Zwinger verbringen muss. Wir wünschen alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Unsere kleine Misha wurde heute liebevoll von Ihrer neuen Familie in Empfang genommen. Misha wird in Zukunft zusammen mit dem bereits vorhandenen Hund Weddelbrook unsicher machen. Kleine Misha wir wünschen Dir und Deiner neuen Familie eine schöne gemeinsame Zukunft miteinander.

Nun verlässt auch die kleine süße Bora (jetzt Lotte) als Letzte aus ihrem Wurf das Refugio und steigt in den Flieger nach Deutschland. In Rendsburg erwartet sie schon ein Hundekumpel, der ihr die Eingewöhnungszeit bestimmt erleichtern wird. Bora wird von nun an Lotte heißen und das Leben ihrer neuen Familie auf den Kopf stellen. Liebe Bora, wir wünschen Dir ein tolles Leben und schöne Spaziergänge mit Deiner Familie in der Natur.

Sein ganzes Leben lang hatte Tilo ein Zuhause in Spanien und wurde sehr geliebt. Doch dann konnte sich sein Herrchen altersbedingt nicht mehr um ihn kümmern. Die Trennung brach ihm das Herz und daher bat er die Tierschützer, ein schönes Zuhause für den geliebten Tilo zu suchen. Tilo kam im Refugio gar nicht gut zurecht, wie sehr muss er sein Zuhause und sein Herrchen vermisst haben. Aber heute ist Tilos Glückstag. Eine ganz liebe Familie aus Neustadt berührte Tilos Schicksal so sehr, dass sie beschlossen, dass er nun dort sein Körbchen beziehen darf. Zunächst als Pflegehund, aber wenn er sich gut einlebt und mit dem vorhanden Hunderudel (einer ist auch aus Andujar) gut klar kommt, darf er für immer bleiben. Also Tilo: gib alles!! Lass Deinen Charme spielen und schleiche Dich in alle Herzen! Wir wünschen Dir alles Liebe – und alle Daumen und Pfötchen sind gedrückt!!

Bitte hilf mir!

Elissa benötigt Hilfe


Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Vielen Dank für Ihre Spenden!


Helfen Sie mit einer Spende von der Wunschliste für Andújar

Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Unsere Vergessene Zufallspfote!

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter