27. Dezember 2013 | ACHTUNG !!! SILVESTERPANIK !!!

ACHTUNG !!! SILVESTERPANIK !!!

Jedes Jahr wieder winden sich, auch sonst souveräne Hunde, zur Silvesterzeit rückwärts aus dem Halsband oder Geschirr, bzw. sind freilaufend und erschrecken sich vor einem in der Nähe gezündeten Knallkörper und laufen planlos davon. Viele sind sogar noch in der Silvesternacht verschwunden und Sie können sich vorstellen, was ein Hund in dieser Nacht, draußen, allein und panisch, durchmacht.
Bitte verlassen Sie sich nicht darauf, daß Ihr Hund sonst nie schreckhaft ist, wenn er Knallgeräusche hört. Es kann jeden unverhofft betreffen.

SIE können es verhindern, indem Sie vorausschauend handeln.

Bitte denken Sie daran, dass auch VOR und NACH Silvester geknallt wird !!!

Bitte sichern Sie Ihre Hunde doppelt mit einem Zugstopp-Halsband + Geschirr, wie auf den letzten Seiten unseres Merkblatts: “ Das wollte ich Dir noch sagen! “ beschrieben, um panisches Ausreißen zu vermeiden.

Besser 1-2 Wochen Leinenzwang, als dieses Risiko einzugehen. Ausgerissene Hunde leiden entsetzlich in der Silvesternacht und Sie selbst werden es sich niemals verzeihen.

Wir wünschen Ihnen und unseren ehemaligen vergessenen Pfoten, einen ruhigen und entspannten Rutsch ins neue Jahr

Bitte hilf mir!

Elissa benötigt Hilfe


Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Vielen Dank für Ihre Spenden!


Helfen Sie mit einer Spende von der Wunschliste für Andújar

Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter