20. April 2015 | Visi, Sheldom, Estelo, Laia, Cori und Pegaso

Flug Hamburg:

Heute wurde Visi  (in Zukunft Isi) bereits sehnsüchtig von Ihrer Familie in Empfang genommen und wird in Zukunft mit einer weiteren Hündin in Rendsburg wohnen. Da die neue Familie viel Spaß an Agility hat, wünschen Sie sich, dass auch Isi daran Gefallen finden wird. Wir wünschen der ganzen Familie alles Gute und eine schöne gemeinsame Zukunft.

Ein großes Wunder ist geschehen. Unser Kater Sheldom , liebevoll Shelly genannt, hat endlich sein eigenes Zuhause gefunden. Aufgrund seiner Lebererkrankung darf er nur spezielles Futter zu sich nehmen, was wiederum gesunde Katzen nicht fressen dürfen. Deswegen sollte er Einzelprinz in Wohnungshaltung werden. Doch er ist so ein geselliger Kater, dass die Adoptantin dies nicht übers Herz bringen konnte. Der Vorschlag der Vermittlerin, einen Mikrochip- gesteuerten Futterschrank zu bauen traf auf große Zustimmung. So darf nun neben Shelly auch der schwarze Kater Estelo  mit einziehen. Genau wie Shelly, hatte auch Estelo (vermutlich aufgrund seiner Fellfarbe) bisher keine Anfragen und war bereits sehr traurig. Doch jetzt gibt es ein Happyend. Ist das nicht das wundervoll? Die Zwei werden von nun an waschechte Berliner und von ihren Frauchen rundum verwöhnt. Wir danken der Adoptantin sehr, dass sie dies unseren zwei geselligen Katern ermöglicht!! Wir wünschen Euch, Estelo und Shelly, alles alles Liebe! Auf das Ihr dicke Freunde werdet :-)

Flug Düsseldorf:

Unsere liebe Laia  brauchte nicht lange im Refugio zu warten, bis sich Interessenten für sie meldeten. Bei ihren neuen Besitzern war es Liebe auf den ersten Blick und flugs konnte Laia ihre Köfferchen packen und nach Deutschland fliegen. Laia wird von nun an in Mülheim/Ruhr wohnen und kann mit ihrem neuen Boxer-Kumpel den großen Garten unsicher machen. Noch ein großes Abenteuer wartet auf Laia, sie wird als Therapiebegleithund ausgebildet und hilft ihrem neuen Frauchen bei der Arbeit mit behinderten Menschen. Besonders freuen sich die Kinder der Familie auf den Familienzuwachs. Wir wünschen Laia alles Liebe und Gute und ein langes und gesundes Leben bei ihrer neuen Familie.

Heute darf Cori  in ihr neues Zuhause reisen. Und dieses Mal soll es ein Zuhause für immer sein, denn in Spanien hatte sie eine Familie gefunden, die sie aber nach einigen Monaten einfach wieder im Refugio abgegeben hat. Cori konnte das natürlich nicht verstehen, weinte und litt sehr, auch ihre Geschwister waren mittlerweile alle vermittelt und nicht mehr da. Glücklicherweise hat sich ihre neue Familie gleich in sie verliebt. Von nun an lebt sie in Kleinostheim und bekommt Unterstützung von zwei Hundekumpels, einer davon ist Theodor aus Andujar. Cori, jetzt wird alles gut, Rundumbetreuung und ein aufregendes Leben ist nun Programm. Mach`s gut, süße Maus, alles Liebe und Gute wünschen wir Dir und Deiner Familie!

Man darf niemals aufgeben, egal, wie aussichtslos etwas manchmal zu sein scheint. Dies beweist uns heute unser Pegaso , der die Hoffnung über sechseinhalb lange Jahre nicht aufgegeben hat und heute mit dem größten Geschenk belohnt wird, das sich ein Hund im Refugio nur wünschen kann. Pegaso wird ab heute mit einer lieben Hündin in Moers leben und, wenn sich die beiden gut verstehen, wird er für immer dort bleiben und seine Freundin Lissy (ehemals Fifi) oft besuchen, da die beiden Frauchen gute Freundinnen sind. Lieber großer Junge, endlich ist Deine Zeit gekommen, Dein Glück beginnt genau JETZT! Ein herzlicher Gruß geht an dieser Stelle auch an Chris! Danke, dass Du all die Jahre an Pegaso geglaubt und immer für ihn die Daumen gedrückt hast. Heute geht unser großer Wunsch endlich in Erfüllung!

Bitte hilf mir!

León benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter