31. August 2012 | Wasap

Manchmal muß man etwas erst verlieren, um zu wissen, wie sehr man es liebt. So erlebte Dani und seine ganze Familie den Abschied von Wasap am spanischen Flughafen.

Wasap sollte in sein neues Zuhause fliegen und Dani und seine Familie haben mit großem Trennungsschmerz unter Tränen ihre Entscheidung sehr bereut, ihn gehen zu lassen. Aber manchmal weiß das Schicksal, wo es eingreifen muß. Wasap war ebenfalls sehr unglücklich und verstört durch diese Trennung und verhielt sich in dem neuen Zuhause nicht so, wie sie es sich gewünscht hätten.

Lange Rede, kurzer Sinn, Wasap wird sein Leben nun doch bei Dani und seiner Familie verbringen. :-)

Das Schicksal fügt zusammen, was zusammen gehört.

Bitte hilf mir!

León benötigt Hilfe


Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Vielen Dank für Ihre Spenden!


Helfen Sie mit einer Spende von der Wunschliste für Andújar

Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter