» News

Patenhunde des Monats Oktober

 

In diesem Monat möchten wir gerne unsere Rasselbande in Erinnerung bringen. Sechs der ehemals neun Welpen von Mama Kylie, die übrigens inzwischen auch ein wunderbares Zuhause in Deutschland gefunden hat, warten im Refugio immer noch auf IHRE Familien. Luz, Peaches, Kessy, Kilian, Muffin und Rusty sind inzwischen zu bezaubernden Youngsters herangewachsen. Eine fröhliche Bande, für die es aber mehr als Zeit wird aus dem Refugio auszuziehen und wenigstens den Rest ihrer Kindheit und natürlich ihr weiteres Leben behütet zu verbringen. Sie sind jung, verspielt, wollen das Leben und noch vieles mehr kennen lernen und sind dazu jetzt absolut im richtigen Alter. Die sechs Geschwister freuen sich selbstverständlich über liebe Paten, die ihre monatliche Versorgung mit Futter, aber auch Impfungen und Wurmkuren sicher stellen, der größte Wunsch aber ist ein baldiges eigenes Zuhause.

 

 

 

 

 

 


Schaffen wir es in diesem Jahr? Auch 2017 nehmen wir an der Aktion „Du und Dein Verein“ der ING-DiBa teil. Bis zum 7. November 2017, 12 Uhr, haben wir die Chance, 1.000 € für unsere Vereinskasse zu gewinnen! Über diesen Link gelangt Ihr zu unserer Seite und könnt dort für uns voten. – Und keine Angst: Auch wenn dort Eure Handynummer erfragt wird, um Euch den Teilnahmecode zuzusenden, werdet Ihr keine Werbeanrufe o.Ä. erhalten.

Tausend Dank für Eure Unterstützung – zusammen gewinnen wir 1.000 € für unsere Fellnasen in Andújar!


 20. Oktober 2017 | Marilo (jetzt Marie)

† 19.10.2017

Etwa 15 Jahre lang weiltest Du auf dieser Erde, kleine Marie. „Einen Platz in Deinem Herzen“ wünschtest Du Dir und Du bekamst ihn geschenkt. In Spanien war Dein Leben furchtbar und es wäre kurz gewesen, hätte es nicht Deine Pflegefamilie gegeben, die Dich aufnahm und dann nie wieder gehen lassen wollte.

Der Gedanke, dass Du ein wundervolles und erfülltes Hundeleben hattest, tröstet nur schwach über den Schmerz Deines Verlustes hinweg, und doch wissen wir, dass Deine Zeit gekommen war und Du bereit warst für Deinen letzten Weg…

Kleine Oma Marie, danke, dass es Dich gab, Du warst ganz wunderbar.

Dein Team der Vergessenen Pfoten

 


 19. Oktober 2017 | Nico

† 12.10.2017

„Seelenhunde hat sie jemand genannt – jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten durfte und die einen auf andere Wege geführt haben.“

… Mein kleiner, tapferer Nico – Du warst einer dieser Seelenhunde! ♡ So viele Hürden hast Du genommen, so viele Stufen bist Du gegangen. Dein Kopf hatte ständig die bösen Blitze, trotzdem warst du immer voller Freude und Energie und wir haben über 5 Jahre gekämpft – bis zuletzt. Du warst das tapferste Reh’lein der Welt. ♡

Dein zarter Blick, der für immer in unseren Herzen bleiben wird – als wolltest Du fragen, wann endlich alles gut wird. Du wolltest leben, Du wolltest es schaffen, Du wolltest Deine Chance auf ein so hart verdientes Leben voller Wärme und Geborgenheit greifen. Die Krankheit hat uns die Zeit genommen – nicht aber die Liebe und Dankbarkeit, die Du hier hinterlassen hast. Unvergessen bleiben die letzten Stunden, in denen wir Herz an Herz lagen und uns voneinander verabschiedeten.

Mein Seelenträger – wir wünschen Dir mehr als das Paradies. Du bist etwas ganz besonderes, du fehlst hier so, so sehr! Mach’s gut auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke – wir sehen uns wieder!

 

 

 

 

 

 

 


 08. Oktober 2017 | Amelie, Simba, Riull, Kay

Fast zwei Jahre lang saß unsere hübsche Amelie in unserem Refugio und hat viele ihrer Kumpels kommen und gehen sehen. Nun ist ihre Zeit gekommenen und sie darf die Reise nach Deutschland antreten. In Dortmund wird Amelie von ihrer neuen Familie verwöhnt und geliebt werden. Es wartet ein ganz neues Leben auf die Maus, viele Abenteuer und neue Ereignisse wird Amelie kennenlernen und erleben. Wir wünschen Dir, liebe Amelie, alles Gute in Deiner Familie und ein langes, glückliches Hundeleben. Lass mal was von Dir hören!

Simba, endlich ist Dein Tag gekommen und Du darfst das Leben im Refugio hinter dir lassen. In Deinem neuen Zuhause darfst Du endlich das Leben leben, das du so verdient hast, und den ganzen Stress von Dir ablassen, den du im Refugio aufgebaut hast. Deine neue Familie schenkt Dir ein wunderbares Leben mit viel Liebe und Geborgenheit. In Schneverdingen wirst Du über weiche Wiesen und durch große Wälder laufen und viel Neues erleben. Wir wünschen Dir alles, alles Gute und das tollste Hundeleben auf Erden!

Lieber Riull, viel zu lange hast Du auf diesen großen Tag warten müssen. Das sagt Deine neue Familie, voller Vorfreude übrigens auch. ;-) Nun ist es endlich soweit, auch Du hast gespannt Deinen Rucksack packen dürfen und dem Refugio Lebewohl gesagt. Im wunderschönen Westerwald wirst Du ab heute der „große Bruder“ von zwei lieben Whippets sein. Dein neues Heim liegt zwischen Wiesen und Wäldern, alle aus Deiner Familie freuen sich sehr darauf, Dir Schritt für Schritt Dein neues Leben zu zeigen. Warme, weiche Betten und Sofas stehen bereit, um von Dir erobert zu werden. Mach es gut, Du schwarze Schönheit, bleib so fröhlich und liebevoll wie Du bist & lass ab und an von Dir hören!

Nach 1,5 Jahren Refugiozeit darf endlich unser schöner weißer witziger Podimann Kay in sein neues Zuhause ziehen. Er wird schon sehnsüchtig erwartet und packt sein Köfferchen in 56818 Klotten aus. Dort wird ihm die Eingewöhnung mit einer ehemaligen Refugio-Podi-Mix-Hündin sicher erleichtert. Endlich darfst auch Du, toller Kay, die Nähe, Zuneigung und Liebe täglich erfahren und genießen. Alles Liebe und lass von Dir hören! ♡


 08. Oktober 2017 | Noa (jetzt Firuna)

Nach etwas mehr als zwei Jahre muss die kleine Firuna unverschuldet ihr Zuhause verlassen, da sich die Lebensumstände der Familie verändert haben und Firuna damit nicht zurechtkommt. Firuna ist eine liebe kleine Maus, die sich gut mit Mensch und Hund versteht. Wer möchte der hübschen Hündin ein neues Zuhause schenken?


 06. Oktober 2017 | Cohete

Der freundliche und unendlich liebenswürdige Cohete wünscht sich ein eigenes Körbchen. Meint Ihr, wir können ihm diesen Wunsch noch vor Weihnachten erfüllen?


 05. Oktober 2017 | Parker

Parkers Familie konnte es nicht abwarten, ihren neuen Hund in ihrer Mitte begrüßen zu können, also schickte sie kurzerhand Papa zur Abholung ihres neuen Familienmitglieds nach Andújar. – Keine sieben Tage lang war Parkers Vermittlungsanzeige online, da kam bereits DER Anruf aus dem schönen Österreich. Parker hat das große Glück, nicht im Refugio aufwachsen zu müssen, sondern sein Leben mit seinen neuen zweibeinigen und schnurrbärtigen Spielgefährten verbringen zu dürfen. Wir wünschen dem hübschen Rüden und seiner Familie tolle gemeinsame Jahre!


 30. September 2017 | Janice

Nun hat auch unsere bezaubernde Prinzessin Janice ihr Für-immer-Zuhause gefunden. Nach der Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ gab es einige Anfragen und Ruck Zuck setzte sich Janice jetztiges Frauchen ins Auto und fuhr 700 km, um die Maus kennenzulernen. Es funkte sofort und so war klar: Janice soll es sein. Im podencoerfahrenen Zuhause packt Janice nun ihre Koffer in 12527 Berlin aus und freut sich schon, der Mittelpunkt im Leben ihres Frauchens zu werden. Wir wünschen Dir alles Liebe, tolle JANICE, und lass von Dir hören! ♡


 28. September 2017 | Melania, Princesa, Coquito

Melania, Princesa und Coquito komplettieren unseren Schwung an Neuzugängen und suchen liebe Menschen, die sich in ihre treuen Augen verlieben.


 26. September 2017 | Dama & Mia

Achtung, hier kommen zwei zuckersüße Mädchen, die ganz schnell aus dem Refugio aus- und in kuschelweiche Körbchen einziehen möchten: Dama & Mia. :-)


 21. September 2017 | OP-Pech

Der September ist kein besonders glücklicher Monat. Nachdem Leóns Harnröhe aufgrund eines verschobenen Penisknochens verlegt werden musste, wurden Estrella gestern zwei Hernien geschlossen. Heute dann wird Khloe operiert: Sie hat einen großen Blasenstein, der den Harnabgang verhindert. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn die drei sich noch auf der Straße befunden hätten…

Wir hoffen, dass sich alle drei schnell von den OP-Strapazen erholen!

Für jede noch so kleine Spende zur Finanzierung der Tierarztkosten sind wir sehr dankbar.

 

 

 


« Ältere Einträge  

Bitte hilf mir!

León benötigt Hilfe


Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Vielen Dank für Ihre Spenden!


Helfen Sie mit einer Spende von der Wunschliste für Andújar

Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter