» News

Patenhund des Monats April

 

Unser Hund des Monats April ist der zuckersüße Blue. Das kleine Galgomännlein ist ganz frisch in unserer Obhut und hat in seinem kurzen Leben (er ist gerade mal 3,5 Monate alt) schon Einiges mitgemacht. Blue ist an Parvovirose erkrankt und hat eine Fraktur des rechten Oberschenkels. Sein ehemaliger Besitzer, ein Jäger, wollte für seine Behandlung kein Geld ausgeben und ihn töten lassen. Nun ist er in unserer Tierklinik und die Ärztinnen dort versuchen alles, um ihm zu helfen. Die Fraktur muss operiert werden, doch erstmal wird die Parvovirose behandelt und wir alle hoffen, dass es dem kleinen Sonnenschein bald besser geht.
Was auch immer geschieht, wir finden Blue hat es so sehr verdient, Hund des Monats zu sein. Wir würden uns sehr über liebe Paten oder liebe Menschen freuen, die Blue mit einer kleinen Spende unterstützen. Blue, du schaffst das, unsere Gedanken sind bei Dir.

 


Sie möchten etwas Sinnvolles und Originelles verschenken? Wie wäre es mit einer Patenschaft?


 21. April 2018 | Perro

Es gibt ein Update von Perro!


 21. April 2018 | Dakota

Auch Dakota wünscht sich eine liebe Familie!


 19. April 2018 | Simba & Jean Paul

Der hübsche Simba und der arme Jean Paul suchen neue Familien!


 19. April 2018 | Andújar-Men 5

Es ist fast schon Tradition: Auch in diesem Jahr fand, bereits zum 5. Mal, unser „Andújar-Men 5“ statt.

Drei unserer Männer waren sechs Tage im Refugio, um vor Ort zu helfen. Dieses Mal wurden in allen Innenzwingern Matten verlegt. Sie sollen die Kälte des Betonbodens etwas mildern und es dadurch besonders in den kalten Monaten für die Hunde ein wenig komfortabler machen. Die restliche Zeit wurde gemäht. Durch den vielen Regen, den Andújar in diesem Winter und Frühjahr abbekommen hat, sind das Gras und Unkraut in den Ausläufen enorm gewachsen. So haben sich die Männer durch die urwaldähnlichen Grounds gemäht. Keine leichte Arbeit und für die Spanier, die täglich viele Stunden mit der Reinigung der Zwinger und der Versorgung der Hunde verbringen, eine große Erleichterung.

Danke für Euren Einsatz, Jungs, und wir hoffen natürlich auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr. :-)

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei unseren großzügigen Unterstützern recht herzlich bedanken, nur durch Euch war die Anschaffung der Matten überhaupt möglich. DANKE!


 15. April 2018 | Tonia, Tristan, Tranco, Lya, Oscar, Joshi, Coquito & Pongo

Flug Hamburg:

Für Motte (Tonia) hat nun das Warten auch ein Ende. So lange hat sie auf ihren Menschen gewartet. Nun wird sie nach Hamburg ziehen, viele Streicheleinheiten, neue Hundekumpel treffen, ein weiches Körbchen und jede Menge Leckerchen bekommen. Wenn sie sich eingelebt hat, geht sie mit Frauchen zur Arbeit. Wenn sie richtig angekommen ist, will Frauchen mit ihre Hundesport machen. Wir wünschen Dir und Deinem Frauchen eine super schöne Zeit. Es würde uns sehr freuen, wenn Du ab und an mal etwas Zeit findest, uns von Deinem neuen Leben zu berichten.

Ganz überraschend kam der Anruf DEINER neuen Familie, in all den Jahren hattest Du leider nicht eine einzige Anfrage. Da musste wohl erst ein Plätzchen bei einer unser langjährigen Unterstützerin frei werden. Es hat so sollen sein, die Zeit des Wartens hat sich definitiv gelohnt! Von nun an darfst Du ein Haus mit Garten und gleich drei Hundekumpels DEIN nennen. Viele streichelnde Hände, warme weiche Sofas und ganz viel Liebe erwarten Dich, Tristán. Endlich siehst Du Deine Refugiofreunde nicht mehr gehen – sondern gehst mit! Wir wünschen Euch ein schönes Leben, natürlich immer auf der Sonnenseite.

Tranco, unser stattlicher Schmusebär, hat sich durch seine Außergewöhnlichkeit direkt in das Herz seiner Familie geschlichen. Das war wohl der Grund, warum ihn seine Familie hier aus Deutschland direkt entdeckt und sich verliebt hat. Tranco war nicht lange im Refugio, schnell war der Familie klar: Er soll es sein. Trancos neues Leben beginnt in Hoyerswerda, viele Abenteuer werden ihn erwarten. Lieber Tranco, alles ist für Dich vorbereitet und Du wirst voller Sehnsucht erwartet. Wir wünschen Dir von Herzen alles Gute und ein langes, glückliches, gesundes Leben in Deiner Familie.

Die kleine Lya hat das große Los gezogen. Sie hört von nun an auf den schönen Namen Emma und wird bei einer wunderbaren Familie in Krefeld aufwachsen dürfen. Gut behütet und mit der liebevollen Unterstützung ihrer Menschen und zwei ganz tollen Hundekumpels darf die kleine Maus nun die Welt entdecken. Liebe Emma, wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Glück dieser Erde!

Flug Düsseldorf:

Als letzter der „Pappkartonwelpen“ wird jetzt auch Oscar das Refugium verlassen und nach Deutschland reisen. Er wird als Einzelprinz in Sonsbeck das Leben seiner neuen Familie auf den Kopf stellen. Sie haben ihn im Internet entdeckt und waren sofort von ihm angetan: Oscar muss es einfach sein! Lieber Oscar, wir wünschen Dir eine tolle gemeinsame Zeit mit Deinen Zweibeinern und wir hoffen sehr, wir sehen uns zum Pfotenfest 2018.

Süßer Joshi, für Deine neue Familie war es sofort die große Liebe. Sie hätten Dich am liebsten gleich mit dem Flieger in Spanien abgeholt. Joshi, Dich erwartet ein wunderschönes Leben. Jetzt heißt es für Dich die Welt zu entdecken. Du wirst Einzelprinz sein, einen großen Garten ganz für Dich alleine haben und viele spannende Spaziergänge unternehmen. Von Herzen wünschen wir Dir viele gesunde Hundejahre und gemeinsam mit Deiner Familie ein glückliches Leben.

Das Ticket ist gekauft und der Flug gebucht! Süßer, kleiner Knopf Coquito auch Du darfst Deine Zelte in Spanien abbrechen und zu Deiner ganz eigenen Familie ziehen. Deine Pflegeeltern haben Dich auf das Leben in Deutschland gut vorbereitet. Jetzt kann es losgehen ins Saarland nach Spiesen-Elversberg. Dort warten Deine Menschen schon sehr, sehr ungeduldig auf Dich. Auch die zwei Hundemädels sind schon aufgeregt, na ja, als Hahn im Korb wird es Dir bestens gehen. Lieber Coquito, alles Glück in Deiner Familie wünschen wir Dir von Herzen.

Kleiner niedlicher Pongo, ich glaube, wir haben für Dich das schönste Zuhause finden können, was sich ein Hund nur wünschen kann. Ganz viel Liebe, Spaß, Wärme und Geborgenheit wirst Du in Zukunft erfahren. Das kleine Hundeeinmaleins und das Leben in einer Familie starten ab jetzt! Mach das Beste draus! Wir freuen uns sehr, dass Du in einer Familie großwerden kannst. Sie erwartet Dich voller Vorfreunde – lasst mal von Euch hören!


 13. April 2018 | Tula

Tula, die früher einem Jäger gehörte, sucht ein neues Zuhause in Deutschland!


 05. April 2018 | Blue & Troya

Der tapfere Blue und die süße Troya warten in Spanien auf ihre Herzensmenschen! ♥


 04. April 2018 | Cara (jetzt Zola)

Nein, es ist kein Aprilscherz. Zola darf für immer in ihrer Pflegestelle bleiben. Sie hat sich toll eingelebt und läuft mittlerweile problemlos in einem großen Rudel. Sie himmelt ihren Pflegepapa an und folgt ihm überall hin. Die hübsche Hündin wickelt mit ihrem Charme alle um den Finger und ist in ihrem neuen Zuhause nicht mehr wegzudenken!

Ein großer Dank geht an die Pflegestelle, die Zola spontan aufgenommen und ihr das nötige Vertrauen geschenkt hat!

NUN ist es für immer, liebe Zola! Das ganze Team der Vergessen Pfoten wünscht dir
und deiner Familie nur das Beste!


 04. April 2018 | Osteraktion

Ostern ist vorbei und alle Ostereier sind inzwischen gefunden worden. Über 90 Stück davon haben Sie unseren Hunden im Refugio versteckt, was für ein tolles Ergebnis! Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Spenden bedanken, die unsere Osteraktion unterstützt und so die nächste Wurmkur und Zeckenprophylaxe für unsere Hunde gesichert haben. Vielen Dank!


 03. April 2018 | Mancha, Dora, Bryan

Mancha, Dora und der arme Bryan suchen ab sofort eigene Familien!


« Ältere Einträge  

Bitte hilf mir!



Léon benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram